DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

ACHTUNG: RIESENSPOILER! Weiterlesen für «Grey's Anatomy»-Fans auf eigenes Risiko!



Das war's. «Grey's Anatomy» verliert seinen Hauptdarsteller. Nach elf Staffeln hängt Dr. Derek alias «McDreamy» den weissen Kittel an den Haken. Letzten Donnerstag verabschiedete sich Dr. Derek standesgemäss mit einem sauberen Serientod.

GENEVA, SWITZERLAND - MARCH 04:  Patrick Dempsey unveils the Porsche 911 GT3 RSR as his team is selected to compete in the 24 Hours of Le Mans during the press day of the 84th International Motor Show which will showcase novelties of the car industry on March 4, 2014 in Geneva, Switzerland.  (Photo by Harold Cunningham/Getty Images)

Patrick Dempsey alias McDreamy  Bild: Getty Images Europe

Das Ende von Dr. Derek kommt für Fans nicht wirklich überraschend. Das Magazin «Entertainment Weekly» hatte das Ableben des Star-Arztes vorab verraten – und damit derart viele Fans verärgert, dass kurz darauf eine Entschuldigung folgte. 

Was dieses Serien-Erdbeben für Nachwirkungen haben wird, ist unklar. McDreamy war für «Grey's Anatomy», was Jeremy Clarkson für «Top Gear» war: der Grund zum Einschalten.

(tog)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Review

20 Frauen wollen nicht nur die Eine! So ist die erste lesbische Datingshow

«Princess Charming» ist die entspannte queere Variante der «Bachelorette». Willkommen in einem nicen Paradies unterm Regenbogen.

Sie ist Rechtsanwältin. Spielt Fussball. Redet, wie man eben so redet, und nicht, wie es ein holperiges Skript vorgibt. Sie gleicht Kristen Stewart an ihrem bestgelaunten Tag. Sie ist hübsch, natürlich, sozial gewandt. Eine Traumfrau. Ihr Makel ist höchstens, dass sie Paulo Coelho liest. Aber vielleicht liest sie den auch gar nicht, sondern hat das Buch bloss in der Bibliothek ihrer Villa gefunden. Sie heisst Irina Schlauch, ist 30, kommt aus Köln und sucht dort nach der grossen Liebe, wo …

Artikel lesen
Link zum Artikel