Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Garden Party mit Grandezza. Bild: AMC

Beauties and Beasts

Schön, schön, einfach nur schön: Die ersten Bilder der letzten «Mad Men»-Staffel sind da



Kostüme und Ausstattungsgegenstände (etwa Don Drapers Wohnzimmerbar) der Serie «Mad Men» (2007-2015) kommen jetzt ins Museum, nämlich in diverse Filialen des amerikanischen Smithsonian. Und die New York Public Library führt bald eine «Mad Men Reading List» im Angebot. Und endlich tauchten auch Bilder zur zweiten Hälfte der letzten Staffel (ab 5. April) auf. Und obwohl «Mad Men» jetzt die ultrastylishen Sixties verlassen hat und in die etwas fragwürdigeren Seventies eingetreten ist, können wir wieder schwelgen. Schöne Menschen in schönen Kleidern erleben unschöne Schicksale. Wie schön.

don draper

Don Draper (Jon Hamm), fallende Werberlegende. Einen schöneren Serien-Mann hat es nie gegeben und wird es nie mehr geben. Bild: AMC

Bild

Dons zweite Gattin Megan (Jessica Paré). Bild: AMC

Bild

Frauen wie Blumen: Dons erste Gattin Betty, Bürobeauty Joan, Werberin Peggy und Megan. Bild: AMC

Bild

Peggy (Elisabeth Moss) und die ikonische Joan (Christina Hendricks). Bild: AMC

Bild

Dons Tochter Sally (Kiernan Shipka). Bild: AMC

Bild

Betty (January Jones). Bild: AMC

Bild

Darf man das sagen? In den Sixties sassen Dons Anzüge etwas besser ... Bild: AMC

Bild

... das gilt auch für seinen Kollegen Roger Sterling (Jon Slattery). Aber Joan rettet das Bild souverän. Bild: AMC

Bild

Aber von allen verrückten Männern ist Don selbstverständlich der Schönste. Pete (Vincent Kartheiser), Don, Roger. Bild: AMC

(sme)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Die 13 lustigsten Kundenbewertungen, die das Internet zu bieten hat

Online-Shopping wird uns immer einfacher gemacht. Das bringt mit sich, dass auch die Rezensionen zusehends zahlreicher werden. Und während uns manche tatsächlich vor Fehlkäufen bewahren, bringen uns andere just zum Schmunzeln.

Bevor die Waren in den virtuellen Korb gelegt werden, gehört es mittlerweile beinahe zum Standard, sich in den Rezensionen und Produktbewertungen zu vergewissern, dass auch ja alles stimmig ist. Das ist einer der grossen Vorteile des Online-Shoppings.

Diese Bewertungsspalten bieten gleichzeitig natürlich auch Platz für Lustiges und Skurriles, wobei nicht immer ganz eindeutig ist, ob es sich dabei um einen Witz oder tatsächlich ernstgemeintes Feedback handelt. 13 Beispiele, die zeigen, wie …

Artikel lesen
Link zum Artikel