Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

US-Erfolgsserie

Colin Farrell ist der neue «True Detective», Vince Vaughn sein Gegenspieler

24.09.14, 15:59 24.09.14, 16:10

Ein Artikel von

Gerüchte gab es schon lange, jetzt ist es offiziell: Colin Farrell und Vince Vaughn werden die Hauptrollen in der zweiten Staffel von «True Detective» übernehmen. Nur acht Folgen hatte die erste Staffel der Crime-Serie, die aber dennoch ein solch begeistertes Publikum hinterliess, dass allerorten spekuliert wurde, wie eine zweite Staffel aussehen könnte. 

Und vor allem: Wer in dieser die Hauptrolle übernehmen könnte. Im Zuge der Spekulationen fielen fast alle grossen Hollywood-Namen – von Brad Pitt über Christian Bale bis Joaquín Phoenix. Nachdem Serienschöpfer Nic Pizzolatto mit diffusen Tweets noch mehr Chaos gestiftet hatte, brachte das Branchenmagazin «Variety» den Namen Colin Farrell («Alexander») ins Spiel. 

FILE - In this Dec. 9, 2013 file photo, Colin Farrell arrives at the U.S. Premiere of

Colin Farrel wird Serien-Cop. Bild: Richard Shotwell/Invision/AP/Invision

Der irische Schauspieler bestätigte das Gerücht. Der irischen Zeitung Sunday World erklärte er, er werde tatsächlich bei der Emmy-gekrönten Serie die Hauptrolle übernehmen. Am Dienstag bestätigte schliesslich der US-amerikanische Sender HBO, dass Colin Farrell den Polizisten Ray Velcoro spielen wird. 

FILE - In this Nov. 3, 2013 file photo, Vince Vaughn arrives at the world premiere of

Es kann nur besser werden: Vince Vaughn war zuletzt in diversen schlechten Komödien zu sehen. Bild: AP Invision

Vince Vaughn soll den Bösen mimen

Co-Star Vince Vaughn wird als kriminelles Genie Frank Semyon auftreten. Als Regisseur der ersten beiden Episoden der zweiten Staffel wurde Justin Lin («Fast & Furious») verpflichtet. Dass die beiden Stars der ersten Staffel, Woody Harrelson und Matthew McConaughey, bei der zweiten nicht dabei sein würden, war schon länger klar. 

Jetzt gehen die Spekulationen weiter, denn gibt noch weitere Rollen zu vergeben. Die renommierte Internet Movie Data Base hält grosse Namen wie Elisabeth Moss und Michelle Forbes gerüchteweise für die geplante HBO-Produktion parat. Schon etwas länger wird der Jungschauspieler Taylor Kitsch als Kandidat für das kommende Gothic-Crime-Werk gehandelt.

This photo released by HBO shows Woody Harrelson, left, as Martin Hart, and Matthew McConaughey as Rustin Cohle, in a scene from HBO's TV series,

Die bisherigen «Treue Detective»:  Woody Harrelson (links) als Martin Hart und Matthew McConaughey als Rustin Cohle. Bild: AP HBO

cbu/sib



Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Trash-TV-Regisseur packt aus – das sind seine absurdesten Anekdoten

Kai Tilgen manipuliert für die Quote. So sehr, dass sich der Regisseur von «DSDS» und Co. sicher ist, dass er nicht in den Himmel kommt.

Kai Tilgen ist 57 Jahre alt und seit 24 Jahren Profi im Trash-TV-Metier – er hatte TV-Formate wie «Deutschland sucht den Superstar», «Verstecke Kamera», Hochzeits- und Abnehmwettbewerbe in der Hand. Nun hat er in einem Buch darüber aus dem Nähkästchen geplaudert – und die absurden Anekdoten, die er da so erzählt, klingen fast genauso scripted wie die Sendungen selbst ... 

Nach über zwei Jahrzehnten Schieberei im Fernsehen glaubt Tilgen selbst nicht mehr, dass er in den Himmel kommt. Warum? …

Artikel lesen