DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Gespräche laufen bereits

Kommt jetzt der «Game of Thrones»-Kinofilm?

24.11.2014, 11:2424.11.2014, 11:35
Böse Petze: Tywin Lannister alias Charles Dance.
Böse Petze: Tywin Lannister alias Charles Dance.
Bild: hbo

Der US-Sender HBO überlegt, die Erfolgsserie «Game of Thones» auf die Kinoleinwand zu bringen. Fans müssen aber dennoch nicht auf die fünfte Staffel verzichten, die derzeit gedreht wird und 2015 ausgestrahlt werden soll.

Verraten hat diese Pläne natürlich ein Bösewicht: Tywin Lannister, der von dem Briten Charles Dance gespielt wird. Und zwar mit Wonne: «Jeder Schauspieler wird dir erzählen, dass es viel mehr Spass macht, die bösen Charaktere zu spielen als die guten Jungs.»

Weiterhin sagte der 68-Jährige der Website «The Daily Beast»: «Es gibt Gespräche darüber, womöglich einen Kinostreifen zu machen.» Die Handlung kenne er nicht, doch Stoff gäbe es genug: «Es gibt so viel, das man in einen Film hineinpacken könnte.»

(phi)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

So doof klingen diese 10 englischen Filmtitel auf Schweizerdeutsch

Übersetzungen von englischen Filmtiteln ins Deutsche sind ja immer ein bisschen Glückssache. Mal geht der Sinn verloren, mal ist es komplett falsch. Doch wie würden wohl Filmposter aussehen, wenn die Filme in Schweizerdeutsch synchronisiert würden?

Wir haben uns dem kleinen Experiment gestellt und zehn Poster mehr oder weniger wortwörtlich übersetzt.

Artikel lesen
Link zum Artikel