Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

US-Quoten-Überraschung: «Akte X» schlägt «Game of Thrones»

Welche ist die beliebteste TV-Serie in den USA? Eine neue Erhebung bietet überraschende Ergebnisse: Die Neuauflage von «Akte X» war trotz schlechter Kritiken ein Publikumserfolg. Doch mit einer Sitcom kann niemand mithalten.

02.06.16, 15:29 02.06.16, 15:43


Ein Artikel von

Nicht «Game of Thrones» und auch keine der hippen Netflix-Serien, über die immer viel geschrieben wird: Wenn es um die höchsten Einschaltquoten geht, haben in den USA andere TV-Shows die Nase vorn.

Der GoT-Trailer zur aktuellen, sechsten Staffel. YouTube/GameofThrones

Insgesamt 18,9 Millionen US-Amerikaner sahen in der Saison 2015/2016 die auf dem Sender AMC ausgestrahlte sechste Staffel der Zombie-Serie «The Walking Dead». In der begehrten Zielgruppe zwischen 18 und 49 Jahren belegte die Serie sogar Platz eins.

«The Walking Dead»: Teaser für das Finale der sechsten Staffel. YouTube/tvpromosdb

«Game of Thrones» von HBO musste sich mit fast der Hälfte der Zuschauer (10,1 Mio.) begnügen und kam in der Zielgruppe auf Platz sechs. Sehr erfolgreich bei den 18- bis 49-Jährigen schnitt dagegen die Hip-Hop-Serie «Empire» (Fox) ab, die den dritten Platz erreichte (16,2 Mio. Zuschauer insgesamt).

Der Trailer der ersten Staffel von «Empire». In den USA läuft gerade die zweite. YouTube/FOX

In der Top Ten landeten auch die Neuauflage von «Akte X» (13,6 Mio. Zuschauer insgesamt), die Sitcom «Modern Family» und die Krankenhausserie «Grey's Anatomy». Die beliebteste TV-Serie aller Amerikaner insgesamt war in dem Zeitraum mit 20,6 Millionen Zuschauern die Sitcom «The Big Bang Theory».

«X Files» – der Serientrailer. YouTube/The Witch

Keine Chance haben Serien allerdings gegen den Nationalsport der USA: Die Sportsendung «NFL Sunday Night Football» auf NBC sahen insgesamt 22 Millionen Amerikaner – die höchste Quote seit 19 Jahren für eine Sportsendung in der Primetime.

kae

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Bringt eure Katzen in Sicherheit! Die Kultserie «Alf» kriegt ein Reboot

Er stammt vom Planeten Melmac und vernascht gerne gewöhnliche Hauskatzen. Der Ausserirdische Alf war in den späten 80ern der Star der gleichnamigen Sitcom. Heute ist die Serie um einen frechen Alien, der bei einer mittelständischen Familie einzieht und dort für Chaos sorgt, Kult.

In den USA flimmerte 1989 nach vier Staffeln die letzte Folge Alf über die Fernsehbildschirme der Zuschauer. Nun, fast 30 Jahre später, scheint es Zeit für eine Neuauflage zu sein. Das behauptet zumindest «The …

Artikel lesen