Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ist #NoHate das neue #Hate? YouTuber kritisieren Mobbing-Masche



Auf YouTube geht eine neue Unsitte um: abhaten (das ist nicht neu) – und sich dann mit dem Hashtag #NoHate aus der Affäre ziehen. Und dabei wurde das Motto eigentlich erfunden, um ein Zeichen gegen Mobbing zu setzen. 

«Leute beleidigen, dann aber nicht die Eier haben, dazu zu stehen», erregte sich Video-Blogger LeFloid und macht gegen den Un-Trend mobil. «Ich kann nicht sagen: ‹Yo, du schwuler Wixer, du bist voll Scheisse #NoHate!› Das ist fucking Hating!» Das «anonyme, feige Beleidigen» muss aufhören, forderte er. 

abspielen

LeFloid zu #NoHate. YouTube/LeFloid

abspielen

Mobbing bei Space Radio.  YouTube/SPACE RADIO

Na also, so geht's!

abspielen

Das Beste Rezept gegen Mobbing gab's bei CuBirds. YouTube/CuBirds

Und wenn wir schon einmal bei LeFloid und Co. sind: YouTube hat einen Film über seine YouTuber gemacht. Wie sind die Blogger eigentlich dazu gekommen, regelmässig Videos zu drehen? Neben LeFloid kommen Yoyce Ilg und Wohnprinz Bastian zu Wort. Und die Fans, die ihre Kanäle abonniert haben. Das Video bietet einen spannenden Blick hinter die Blogger-Kulissen und zeigt, dass YouTuber mehr auf dem Kasten haben, als ihnen mancher Zuschauer zutraut. 

(fin/phi)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

18 erstaunliche Fakten, mit denen du beim Smalltalk brillierst

Danke Internet, dass du uns Dinge beibringst, die wir nicht wissen müssen!

Immer wieder kursieren in sozialen Medien Threads, in denen die Internet-Community ziemlich willkürlich Wissen der Kategorie «Kann man wissen, muss man aber nicht» zusammenträgt. Von irgendwelchen Accounts, die ziemlich abenteuerliche «Fakten» proklamieren, ganz zu schweigen.

Interessant klingt dabei vieles ziemlich schnell. Wir haben ein paar Fakten zusammengetragen und sie (so gut es in den Zeiten der medialen Informationsflut nun mal geht) gecheckt. Jene, die diesen Quick-Test überlebt …

Artikel lesen
Link zum Artikel