DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

90er-Mädels waren die besten! Diese 12 «Riesenschüsse» verdrehten uns den flaumigen Kopf

29.05.2015, 10:2429.05.2015, 10:59

1. Alicia Silverstone

Sie war der Hauptgrund, weshalb wir Aerosmith-Videoclips schauten!

Wir wissen alle, wie diese Szene weitergeht:

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: watson.ch

2. Liv Tyler

Der andere Grund, Aerosmith-Videos zu schauen, war die Musik die Tochter des Sängers: Liv Tyler.

Und auch diese Szene kennen wir aus dem Effeff.

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: watson.ch

3. Erika Eleniak

Einer der grössten Irrtümer, den Hollywood je beging, war, Pamela Anderson als grössten «Baywatch»-Star zu pushen. Denn die eigentliche «Baywatch»-Göttin war Erika «Shauni» Eleniak. Das kann jeder bestätigen, der nur wegen ihr «Under the Siege» schauen ging (auf das Gif verzichten wir nun). 

4. Christina Applegate

Dumpfbacke Kelly liess uns von Kopfschmerzen durch Al Bundy träumen – und von wahnsinnig viel Haarspray.

5. Tiffani-Amber Thiessen

Nicht die blond-brave Kelly, sondern die durchtriebene Valerie (Tiffani-Amber Thiessen) tat es uns in «Beverly Hills 90210» an. 

6. Cindy Crawford

Im Gegensatz zu heute war in den 90ern der Model-Hype noch nicht wirklich bis zu den 16-jährigen Jungs durchgedrungen. Cindy Crawford aber kannten alle.

7. Gabriela Sabatini

Sie war Cindy Crawfords Tennis spielende Schwester. Dachten wir damals ...

Bild: Getty
Bild: Getty 

8. Drew Barrymore

9. Aus irgend einem Grund, den wir heute nicht mehr nachvollziehen können, Meg Ryan

10. Agent Scully (Gillian Anderson)

Man gab es nicht immer gleich zu, aber Agent Scully verfügte über eine gewisse Ausstrahlungskraft. 

11. Gwen Stefani

Gwen. Ach Gwen. Du mit deinem blauen Kleid ...

Gwen. Ach Gwen. Was schauten wir zu dir hinauf ...

Gwen. Ach Gwen.

12. Jennifer Aniston

Und jetzt du, User-Schmuser. Welche 90er-Mädels haben es dir damals angetan?

(tog)

31 Dinge, die uns in den 90er-Jahren schrecklich genervt haben

1 / 30
31 Dinge, die uns in den 90er-Jahren schrecklich genervt haben
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

40 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
joe
29.05.2015 13:45registriert Januar 2014
Jetzt hätte ich fast Alyssa Milano vergessen!
In der 80er noch bei "Wer ist hier der Boss?" und Ende 90er dann DER Hauptgrund weshalb man "Charmed" geschaut hat!
90er-Mädels waren die besten! Diese 12 «Riesenschüsse» verdrehten uns den flaumigen Kopf
Jetzt hätte ich fast Alyssa Milano vergessen!
In der 80er noch bei "Wer ist hier der Boss?" und Ende 90er dann DER Hauptgrund weshalb man "Charmed" geschaut hat!
731
Melden
Zum Kommentar
avatar
joe
29.05.2015 13:38registriert Januar 2014
Und wieso schauten wir "Hör mal wer da hämmert (Home Improvement)"?
Genau, wegen Heidi
90er-Mädels waren die besten! Diese 12 «Riesenschüsse» verdrehten uns den flaumigen Kopf
Und wieso schauten wir "Hör mal wer da hämmert (Home Improvement)"?
Genau, wegen Heidi
593
Melden
Zum Kommentar
avatar
's all good, man!
29.05.2015 11:23registriert September 2014
Sharon Stone in ihrer unvergleichlichen Rolle in «Basic Instinct» natürlich!

Ou jesses, das hat vielleicht noch Buben-Fantasien angeregt damals... ;-)
90er-Mädels waren die besten! Diese 12 «Riesenschüsse» verdrehten uns den flaumigen Kopf
Sharon Stone in ihrer unvergleichlichen Rolle in «Basic Instinct» natürlich!

Ou jesses, das hat vielleicht noch Buben-Fantasien angeregt damals... ;-)
574
Melden
Zum Kommentar
40
10 (verstörende) Fun Facts über die Teletubbies
Dipsy, Laa-Laa, Po und Tinky Winky sind die (Alb-)Träume unserer Kindheit.

Lange ist es her, seit Millionen Kinder weltweit ihre Tage vor dem TV-Kasten verbrachten und bei der Titelmelodie der Serie «Teletubbies» mitgesungen haben. 25 Jahre, um genau zu sein. 1997 erfolgte die Erstausstrahlung auf BBC, zwei Jahre später lief die Sendung dann auch auf KiKA.

Zur Story