DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Animiertes GIFGIF abspielen
Ou là là! Sicherheit wird hier gross geschrieben!
Bild: watson/youtube

Das Sicherheits-Video von Air France ist der Brüller! Und das von Air New Zealand erst recht

26.04.2016, 06:3912.07.2016, 17:32

Vor Kurzem hatte ich das Vergnügen, mit Air France den Atlantik zu überqueren. Als das Pre-flight Safety Instruction Demonstration (so heisst jenes obligate Sicherheitsvideo im Fachjargon) lief, musste ich lauthals lachen:

Ist es nicht grossartig?

Und noch so grossartig französisch dazu!

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: watson/youtube

Alleine schon die Moderatorin!

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: watson/youtube

OU LÀ LÀ.

Aber so was von.

Und natürlich bleibt es den Franzosen vorbehalten, uns darauf hinzuweisen, dass der Hauptzweck des Sicherheitsgurts dazu dient, optisch die Taille zu betonen

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: watson/youtube

Nun haben die einen oder anderen moniert, das Sicherheitsvideo zementiere uralte Frankreich-Klischees (von Gender-Stereotypisierung ganz zu schweigen). Und Recht haben sie! Als jemand, der lange in Frankreich gearbeitet hat, muss ich allerdings bestätigen, dass Französinnen sich in der Tat wie folgt bewegen:

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: watson/youtube

Oder so:

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: watson/youtube

Genug über Frankreich gelacht! Das Air-France-Video ist längst nicht die schrägste On-Board-Sicherheitsdurchsage. Da wären noch ...

... Air New Zealand, die mit diesem Clip viral gingen ...

... dann noch den «Most Epic Safety Video Ever Made» nachlegten:

Wie bringen wir die Passagiere dazu, sich das Video wirklich anzusehen? Hmmm ... vielleicht, wenn wir irgendwas machen, bei dem jeder ganz genau hinsehen will!

Hier haben sie gleich Survival-Guru Bear Grylls mit der Sicherheitsdurchsage beauftragt:

Und hier Fitness-Kultfigur Richard Simmons!

Und – Neeeein? Doch! – Betty White! Betty White, Leute!!

Hey, wieso machen wir nicht gleich die Durchsage mit den «Sports Illustrated Swimsuit Edition»-Models?

Virgin American so: «Föckit. Machen wir doch gleich ein Musikvideo!»

TAP Portugal so: «Föckit. Sollen unsere Passagiere gleich das Video beisteuern!»

Derweil fühlt man sich bei Delta Airlines immer noch wie in den Achtzigerjahren.

Es muss nicht immer Sauglattismus sein. United setzt auf Globalismus:

Icelandair erkannten richtig, dass die ikonenhafte isländische Natur viel schöner als die ewig gleichen Flugzeuginterieure ist: 

Virgin Atlantic macht einen auf «Erkennen Sie den Film?» ...

Und hier das internetigste Sicherheits-Video EVER:  

Bonus: Die Cabin Crew von Cebu Pacific! Jap, das machen die wirklich so.

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

Und hier noch die Frage: Warum nur tragen die Stewardessen heute keine so tollen Uniformen mehr wie in den 60ern?

1 / 26
Warum nur tragen die Stewardessen heute keine so tollen Uniformen mehr wie in den 60ern?
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

23 unheimlich beklemmende Bilder von Städten, die aus einer Dystopie stammen könnten

Gewisse Städte verfügen über das gewisse Etwas und ziehen Jahr für Jahr Millionen Touristen in ihren Bann. Und dann gibt es da auch noch jene Städte, denen du am liebsten fern bleibst – wenn du kannst.

Stadtmensch oder Landmensch? Viele von uns haben in dieser Hinsicht eine klare Tendenz, wobei beide Pole in der Vorstellung natürlich hochgradig idealisiert werden: malerische Landidylle versus moderner Schmelztiegel. Dass beide Pole ihre negativen Seiten haben, ist wohl bewusst, aber auch genüsslich ignoriert.

Bei Städten sind die allfälligen Nachteile visuell wesentlich eindrücklicher. Man findet sie dann, wenn man hinter die glitzernde Fassade blickt, die dem Phänomen Stadt ihren Glanz …

Artikel lesen
Link zum Artikel