Reisen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ob auf rasanter Fahrt oder mitten im Osterstau: Diese 11 Spiele verkürzen dir deine Reise massiv



Natürlich gibt's das Smartphone und das Tablet. Doch nach zig Stunden gamen und Filme gucken steht jedem der Sinn nach etwas anderer Unterhaltung. Hier findest du ein paar Ideen für die Familie auf Rädern.

1. Sätze bilden

Aus den Buchstaben auf Autokennzeichen werden Sätze gebildet. Also zum Beispiel wird aus «H LW 235» «Henry liebt Wollsäue». Oder aus «M TS 8000» «Meine Tante stinkt».

Animiertes GIF GIF abspielen

Er hat gerade einen mega lustigen Satz gebildet. bild: giphy

2. Wer sieht's zuerst?

Dieses Entdeckerspiel eignet sich gut, um die Kinder schon zu beschäftigen, während du zuhause noch packst:
Auf Kärtchen sollen sie Dinge zeichnen, die man während der Fahrt sehen könnte (Flugzeug, Baustelle, Windrad, Kuh, das Meer, eine Burg, etc.). Im Auto bekommt dann jeder gleich viele Kärtchen. Wer alle seine Gegenstände entdecken konnte, hat gewonnen.

Animiertes GIF GIF abspielen

Er gewinnt ja schon mal nicht. gif: giphy

3. A bis Z

Zuerst einigt ihr euch auf ein Thema (Tiere, Länder, Gegenstände, die man in der Küche findet, Gefühle, Leute, die ihr alle kennt, etc.)
Dann gibt es zwei Möglichkeiten:
1. Entweder nennt der erste Spieler einen zum Thema passenden Gegenstand mit A. Der zweite Spieler mit B, der dritte mit C usw.
2. Ein Mitfahrer denkt das Alphabet, ein anderer ruft Stopp. Alle Dinge müssen nun mit dem so gewählten Buchstaben beginnen. Bis euch nichts mehr in den Sinn kommt. Dann gibt's einen neuen Buchstaben oder ein neues Thema.

Animiertes GIF GIF abspielen

E wie Elefant. Und Einhorn, Echse, Elch, Eidechse, Esel, Eichhörnchen, Erdmännchen, Einhorn, Eule, Emu, Ente, Egel, Eintagsfliege, Eisvogel und Egli. gif: giphy

4. Wer bin ich?

Dir (und allen anderen) klebt ein Post-it mit einem Namen einer Person (berühmt oder nicht ist egal, es müssen sie einfach alle kennen) oder einem Tier oder einer Filmfigur auf der Stirn. (Den haben die anderen ausgedacht, du weisst natürlich nicht, was draufsteht). Dann stellst du Fragen zu deiner Identität, die mit Ja oder Nein beantwortet werden können. Wenn du ein Nein kassierst, kommt der Nächste dran. Wer zuerst weiss, wer oder was er ist, hat gewonnen.

Animiertes GIF GIF abspielen

In dieser Runde ist er Woody Allen. gif: giphy

5. Geschichten erfinden

Du erzählst den ersten Satz einer Geschichte. Ein nächster Spieler den zweiten und so weiter. Ob die Story gruselig, lustig oder absurd wird, liegt an jedem von euch!

Bild

«Und dann wird's interessant ...» gif: giphy

6. Wortschlangen

Hier gibt's wieder zwei Varianten:
1. Du nennst ein zusammengesetztes Wort, der nächste auch, allerdings muss seines mit dem zweiten Teil deines Wortes beginnen: Hausbrand – Brandheiss – Heisshunger – Hungerhaken – Hakennase – Nasenböögg etc.
2. Du nennst ein Tier und der nächste eines, das mit dem letzten Buchstaben, mit dem deines aufhört, anfängt: RatteEselLausSauUhuUnkeElefant etc.

Animiertes GIF GIF abspielen

Sooooo lange kann eure Wortschlange werden. gif: giphy

7. Lieblingsfarbe

Jeder nennt eine andere Farbe. Dann müssen alle je zehn Gegenstände ihrer genannten Farbe finden. Wer am schnellsten ist (oder wer die weitverbreitetste Farbe wählt ...) hat gewonnen.

Animiertes GIF GIF abspielen

Egal, was dieses Einhorn macht, du wählst die Farbe. gif: giphy

8. Kofferpacken

Du beginnst das Spiel mit dem Satz: «Ich packe meinen Koffer und nehme mit ...» und dann halt irgend etwas, das du einpacken willst. Der nächste Spieler beginnt den Satz genau gleich, muss dann aber alle bereits gepackten Gegenstände aufzählen und wiederum einen neuen anhängen. Wer sich zuerst verplappert, hat verloren.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Die letzten drei Ideen eignen sich vielleicht besser, wenn du mit Freunden und nicht mit der Familie unterwegs bist:

9. Würdest du eher ... ?

Erfinde zwei haarsträubende, aussergewöhnliche Szenarien. Jeder Mitreisende muss sich für eines entscheiden. 
Zum Beispiel: Würdest du lieber in einer Wanne mit Würmern baden oder in einen getrockneten Kuhfladen beissen?

Animiertes GIF GIF abspielen

Guck, explodierender Kuhfladen! gif: giphy

10. Wahrheit oder Pflicht?

Einer deiner Mitreisenden muss wählen, ob er «Wahrheit» oder «Pflicht» will. 
Sagt er «Wahrheit», muss er eine Frage ehrlich beantworten: «Hattest du schon einmal etwas mit einem Arbeitskollegen?»
Sagt er «Pflicht», darfst du ihm eine Aufgabe stellen: «In der nächsten Raststätte musst du dich auf einen Tisch stellen und brüllen wie ein Affe.»

Animiertes GIF GIF abspielen

Gut gebrüllt, Affe! gif: giphy

11. Richtig? Richtig? Falsch?

Jeder erzählt zwei Wahrheiten und eine Lüge über sich. Die anderen müssen herausfinden, was stimmt und was erfunden ist. 
Zum Beispiel: Ich kaue meine Zehennägel, ich furze gerne im ÖV, ich betrüge meinen Freund.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

0
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

20
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

11
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

80
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

67
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

105
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

72
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

0
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

20
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

11
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

80
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

67
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

105
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

72
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

«Ich will mich sterilisieren lassen» – warum Norah (25) keine Kinder möchte

Wenn Frauen keine Kinder wollen, irritiert das – auch heute noch. Mit 19 Jahren hat Norah Steiner ihrer Frauenärztin zum ersten Mal gesagt, dass sie sich sterilisieren lassen will. Diese war schockiert und blockte ab.

Die 25-jährige Norah Steiner setzt sich auf den Bistro-Stuhl in einem französischen Café in Luzern. Sie bestellt einen Verveine-Tee, «ich ernähre mich jetzt vegan», und zieht ihre Multifunktions-Jacke aus. Dann sagt sie das, was die Gynäkologen schockiert, das Umfeld irritiert und die Gesellschaft nicht akzeptiert: «Ich möchte keine Kinder, deshalb will ich mich sterilisieren lassen.»

Diesen Wunsch hegt sie schon lange. Mit 19 Jahren hat sie zum ersten Mal ihre Frauenärztin gefragt, ob das …

Artikel lesen
Link zum Artikel