Schaun mer mal
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dani Alves am Hantel-Telefon

«Guten Tag, Alves am Apparat» – so trainiert also der FC Barcelona



Alves telefon

screenshot:instagram/danid2ois

«Ja, hier ist Alves am Apparat. Ich hätte gerne einmal eine Pizza Prosciutto für Lionel, eine Pizza Salami für Gerard und eine Pizza Locco für mich! Adresse? Camp Nou, Kraftraum!»

Wir können leider kein Portugiesisch, deshalb fantasieren wir einfach mal, was Dani Alves gestern wohl in sein Hantel-Telefon geplappert hat. Aber hören Sie doch am besten selbst zu! Der Barcelona-Profi hat sein «Pseudo-Telefonat» nämlich aufgezeichnet und gestern auf sein Instagram-Profil gepostet. (cma)

Hier geht's zum Video!

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Hier wirft sich Kopenhagen dilettantisch selber aus der Europa League

HNK Rijeka hat sich für die Gruppenphase der Europa League qualifiziert. Die Kroaten siegten beim FC Kopenhagen durch einen Slapstick-Treffer erster Güte mit 1:0. Erst nahmen sich zwei dänische Verteidiger gegenseitig aus dem Spiel, dann prallte der Abschluss von der Latte an Kopenhagens Peter Ankersen und von ihm ins Tor. Ein Treffer, der die Benny-Hill-Melodie definitiv verdient! (ram)

Artikel lesen
Link zum Artikel