Schaun mer mal
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Blutte BEine auf schnee

In Sotschi ist es so warm, dass die Langläufer mit kurzen Hosen an den Start gehen können



SRF-Co-Kommentator Adriano Iseppi macht es vor. Allerdings nur als Witz: Im T-Shirt und in Badeshorts erscheint der Bündner auf seinen Langlaufski zur Vorbesprechung des Rennens über 15 km Klassik. Kein Wunder: Das Quecksilber steigt am Freitagmorgen in Krasnaja Poljana über zehn Grad Celsius. Auch die Athleten lassen ihrer Kreativität freien Lauf. Der spätere Olympiasieger Dario Cologna läuft kurzärmlig, der Norweger Chris Andre Jespersen schneidet sich sogar die Hosenbeine ab und zeigt die nackten Waden. Auch bei ihm nützt es: Rang 6. (pre)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Türkischer Ersatzspieler mimt eigenständig den VAR – und sieht dafür Gelb-Rot

Türkischer Fussball, wie er leibt und lebt: emotional und leidenschaftlich. Manchmal etwas zu leidenschaftlich. Das trifft auch auf Hakan Arslan zu. Der Mittelfeldspieler von Sivasspor sitzt im Duell gegen Besiktas nur auf der Bank, regt sich nach einem Pfiff von Schiedsrichter Arda Kardesler aber derart auf, dass er die gelbe Karte kassiert.

Arslan ist kaum zu beruhigen. Kurzerhand zückt er ein Smartphone und will dem Unparteiischen (vermutlich) die fragliche Szene zeigen. Doch der Schiri hat …

Artikel lesen
Link zum Artikel