Schaun mer mal
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Brad Marchand dribbelt NHL-Neuling Knoten in die Beine



Beim gestrigen Auftaktspiel der Boston Bruins gegen die Columbus Blue Jackets fehlt den Bruins mit Patrice Bergeron ein äusserst wichtiger Spieler. Doch seine Absenz fiel nicht ins Gewicht: Die Toplinie um Brad Marchand (2 Tore, 3 Assists – seine Leistung gibt's hier im Video), David Backes (2 Tore, 1 Assist) und David Pastrnak (2 Tore, 2 Assists) zerlegt Columbus beim 6:3-Sieg fast im Alleingang.

Das schönste Tor erzielt dabei World-Cup-Topskorer Marchand, der dem bedauernswertem NHL-Neuling Markus Nutivaara mal schnell Knoten in die Beine dribbelt.

Play Icon

Video: streamable

Bemerkenswert ist übrigens auch die +6-Bilanz des 20-jährigen Tschechen David «Pasta» Pastrnak. Nur zwei aktive NHL-Spieler (Matt Carle (6) und Sam Gagner (8)). erreichten je diese Marke. Der NHL-Rekord in der Plus-/Minus-Bilanz stammt von Tom Bladon. Der Verteidiger erreichte 1977 gleich eine glatte +10-Bilanz. (syl)

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • John McClane 14.10.2016 14:53
    Highlight Highlight Bei einem 6:3 Sieg 7 Tore zu schiessen ist wahrliche eine grandiose Leistung (Marchand 3 Tore, Backes 2 Tore und Pastrnak 2 Tore)
    • SylBattistuzzi 14.10.2016 15:31
      Highlight Highlight Yippie-ya-yay, wollte Marchands Leistung bzw. seinen Torriecher noch mehr würdigen :) Thx! Gruss an Hans Gruber
      PS: Nach meinen Recherchen der Mann mit den meisten Spitznamen (Nose Face Killah, Ratface, Pinocchio, Rat Fink, Carrot Nose, Marshmont & my favourit Honey Badger)
    • Littleballofhate 14.10.2016 15:36
      Highlight Highlight @SylBattistuzzi:

      Den wichtigsten vergessen: Little Ball Of Hate ;)
    • SylBattistuzzi 14.10.2016 15:51
      Highlight Highlight @Nico: Ja die Aussage von Obama war nicht schlecht, aber ob sich «Little Ball of Hate» auch als Spitzname durchgesetzt hat, weiss ich nicht :)

Wie für diese Hockey-Mannschaft aus Kenia ein Traum in Erfüllung ging

Eishockeyspieler in Kenia? Die gibt es tatsächlich, allerdings nicht sehr viele. Genau genommen gibt es ein einziges Männerteam: die Ice Lions. Und weil die Ice Lions keine Gegner haben, bleibt ihnen nichts anderes übrig, als die ganze Zeit gegen sich selbst zu spielen.

Doch diesen Sommer änderte sich das, wie ein rührendes Video zeigt. Das Team aus Afrika durfte eine Reise nach Kanada, dem Mutterland des Eishockeys, antreten und dort ein Freundschaftsspiel bestreiten – mit ganz speziellen …

Artikel lesen
Link to Article