Schottlands Weg zur Unabhängigkeit
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

#indyref: Die Reaktionen der Twittergemeinde

«I am your Fatherland»

Star Wars

Wenn Star Wars im 21. Jahrhundert gespielt hätte: Darth Vader mit dem Union Jack und Luke Skywalker im Kilt Bild: twitter/jasonwalker

Die offiziellen Resultate sind publiziert: 55 Prozent der Schotten haben sich für den Verbleib im Vereinigten Königreich entschieden.

Auf den Social Media-Kanälen hat das Referendum einige User zu humoristischen Höchstleistungen inspiriert. Von Braveheart bis zu Paul dem Oktopus: Lesen Sie hier die lustigsten Reaktionen der Twitter-Gemeinde:

Die Separatisten-Bewegungen in ganz Europa haben nach dem Nein der Schotten einen herben Dämpfer erlitten:

Österreichischer Schmäh:

Nicht alle haben sich über den exzessiven Gebrauch von Wortspielen im deutschsprachigen Twitter-Raum gefreut (auch watson muss sich hier schuldig bekennen: Asche auf unser Haupt):

In Schottland ist alles etwas anders, da werden aus 100 schnell einmal 110 Prozent:

Dieser Twitter-User sorgt sich um die Gemütsverfassung von Braveheart-Star Mel Gibson:

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild:

Wenn Schottland ein Facebook-Profil hätte:

Image

Bild: twitter/eubirdie

Würde Paul der Oktopus noch unter uns weilen, so hätte man sich das ganze Abstimmungsprozedere sparen können, ist diese Nutzerin überzeugt:

Octopus Paul II., successor of the World Cup oracle Paul, is photographed in an aquarium in Oberhausen, western Germany, Tuesday, Nov. 2, 2010. His predecessor Paul correctly predicted all games involving Germany, and also picked Spain to win the soccer World Cup final over the Netherlands. (AP Photo/Roland Weihrauch, pool)

Bild: AP dpa pool

«Ich bin dein Vaterland», «Yeeeeeeeeeaaah»

Weissbier und Brezn bleiben der Bundesrepublik erhalten, oder wer hat da genau über was abgestimmt?

Liest man hier eine gewisse Referendums-Müdigkeit heraus?

(wst)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Die Weihnachtswünsche dieser alten Leute sind so bescheiden, dass es dir das Herz bricht

In der Weihnachtszeit liegen bei so manchen richtig protzige Geschenke unter dem Tannenbaum: Smartphones, Reisen, teure Gutscheine. In Deutschland gehen nun die Wunschzettel von Altersheimbewohnern viral, die sich so bescheidene Dinge wünschen, dass sich wohl manch einer von uns etwas schämen dürfte.

Ihren Ursprung haben die Weihnachtszettel mit den Wünschen in der Stadt Dachau, in der Nähe von München. Dort gibt es vor einem Laden einen Wunschbaum, an welchem gemeinnützige Organisationen die …

Artikel lesen
Link to Article