Schule - Bildung
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Neue Ideen

Kanton Zürich denkt über ein Elite-Gymnasium nach – doch bereits formiert sich Widerstand



Der Physiklehrer des Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Gymnasiums Raemibuehl in Zuerich, kontrolliert die Notizen der Schueler waehrend des Unterrichts, aufgenommen am 1. Juni 2004. Auf dem Tisch liegen Unterrichtsmaterialien bereit. (KEYSTONE/Gaetan Bally)  === ,  ===  : FILM]

Ein mathematisch-naturwissenschaftlich ausgerichtetes Langzeit-Gymi am Rämibühl? Bild: KEYSTONE

Die Bildungsdirektion des Kantons Zürich erwägt die Gründung eines Langzeitgymnasiums mit mathematisch-naturwissenschaftlicher Ausrichtung. Die Absicht dahinter ist, die Zahl der Studierenden in Mint-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) zu erhöhen. «Ein möglicher Standort wäre der Campus der Kantonsschule Rämibühl in Zürich», sagt Marc Kummer, Leiter des Mittelschul- und Berufsbildungsamtes, in der «NZZ am Sonntag».

Die Idee stösst in Lehrer- und Rektorenkreisen auf heftige Kritik. Die Rede ist von einem Elite-Gymnasium, das nur den besten Schülern eines Jahrgangs offen steht. «Wir lehnen einen solchen Pilotversuch an nur einer Schule klar ab», sagt Cornel Jacquemart, Präsident der Schulleiterkonferenz und Rektor am Wirtschaftsgymnasium Büelrain Winterthur in der «NZZ am Sonntag». Die Rektoren befürchten eine Zweiklassen-Matura. Ähnlich argumentiert Marcel Meyer, Präsident der Mittelschul-Lehrer: «Man würde das System massiv durcheinanderbringen.» (kub)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2020

Die Sommerferien sind seit heute in den meisten Kantonen vorbei, die Lehrer wieder gefordert. Wie gut wird das entlöhnt? Die grosse Übersicht über die Löhne der Lehrer nach Kantonen – vom Kindergarten bis zum Gymnasium und der Berufsschule.

Es war ein besonderes Schuljahr. Während der Coronakrise mussten sich viele Eltern als Hobbylehrer beweisen. Gut möglich, dass der Respekt für den Lehrerberuf in vielen Familien zugenommen hat.

Trotzdem bleibt die Entschädigung der Lehrerinnen und Lehrer insbesondere auf den unteren Stufen nicht gerade rosig – gemessen an der Ausbildung und der gesellschaftlichen Verantwortung. Dazu kommen massive Unterschiede zwischen den Kantonen.

Da ihre Entschädigung in Lohnklassen strukturiert ist, lassen …

Artikel lesen
Link zum Artikel