Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

An all jene, die am 14. Juni nicht an die Urne gehen: Seht mal, wie dieser Schweizer Stimmzettel auf Reddit abgeht!



Notorische Nichtwähler und Demokratie-Zweifler sollten sich bei Gelegenheit diesen Post auf Reddit und Imgur ansehen: User Zorthianator, offensichtlich ein Schweizer Stimmberechtigter, zeigt dort seinen ausgefüllten Zettel für die Abstimmungen vom 14. Juni sowie die Frontseite des Abstimmungsbüchleins. Dazu schreibt er eine kleine Einführung, wie die direkte Demokratie bei uns funktioniert.

Bild

screenshot via imgur

Der Post trifft definitiv einen Nerv: Über 600'000 Views, dazu 1700 Kommentare auf Reddit sowie 1100 auf Imgur. Im Grundtenor überwiegt Bewunderung für so viel Mitbestimmung. Ein User aus den USA, die sich gerne als älteste Demokratie der Welt bezeichnen:

«Unglaublich, so also sieht eine Demokratie aus.»

reddit/danzania

Reddit wäre allerdings nicht Reddit, wenn darauf nicht ein lustiger Kommentar folgte:

«Als amerikanischer Landsmann muss ich sagen, jetzt bin ich verwirrt ... Woher soll ich wissen, wie ich abstimmen soll, wenn ich die Argumente von beiden Seiten zu lesen bekomme?»

reddit/ArmadilloAl

Aus den Posts geht klar hervor, dass sich auch viele Schweizer auf Reddit und Imgur tummeln:

«Ou ich söt no go stimme fallt mer grad ih.»

imgur/swisscheesemasturbator

Bei aller Bewunderung wollen mehrere User in Zorthianators Abstimmverhalten einen Widerspruch erkannt haben:

«Gut für ethische Fragen, aber Scheisse für Budget-Belange. Steuern erhöhen? Nein. Ausgaben erhöhen? Ja. Bumm, schon haben wir ein Defizit.»

imgur/pixelsnader

Man erfährt allerlei Interessantes über die Gepflogenheiten anderer Demokratien:

«FYI: In Neuseeland ist es verboten, von Wahlunterlagen Fotos zu machen.»

imgur/criggie

Noch einer, der seine Liebe zur Schweiz entdeckt hat:

«Schon nur deswegen will ich in die Schweiz ziehen, aber die Lebenshaltungkosten sind so verdammt hoch.»

reddit/ElixR

Es gibt noch ein anderes Problem (#MEI) beim Umzug in die Schweiz, wie Reddit-User LaoBa anmerkt:

«Leider haben die Schweizer das vor kurzem an der Urne abgelehnt!»

reddit/LaoBa

Auch mehrmals zu lesen: Die Vorstellung, dass direkte Demokratie nur in kleinen Ländern wie der Schweiz funktionieren kann (wieso eigentlich?):

«Jetzt mal im Ernst, das würde in Deutschland nicht funktionieren, zu viele Menschen und zu komplex.»

reddit/escalat0r

Zum Schluss noch völlig unpolitischer Humor:

«Die Auflage, deutlich lesbar ‹Ja› oder ‹Nein› zu schreiben, zielt klar darauf ab, Ärzte vom Gebrauch ihres Wahlrechts abzuhalten.»

imgur/TheGhostofElizabethShue

Umfrage

Gehst du am 14. Juni abstimmen?

  • Abstimmen

3,675

  • Ja, ich versuche aus Prinzip immer abzustimmen90%
  • Ja, nach diesem Artikel muss ich fast3%
  • Nein4%
  • Weiss nicht2%

Das könnte dich auch interessieren:

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

Link zum Artikel

Kann Basel YB wieder gefährlich werden? Alle Transfers der Super League im Überblick

Link zum Artikel

Mehr Spass! Hier kommen die 24 lustigsten Fails, die das Internet gerade zu bieten hat

Link zum Artikel

Kommen Sie, kommen Sie! PICDUMP!

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

18
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
18Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • PeterM 24.05.2015 16:36
    Highlight Highlight Vote 4 is to abolish the TV license. I voted yes, because I don't see the point of this stupid TV license.
    Seine Erklärungen dazu sind ein wenig widersprüchlich oder man sollte schon das Gesetz durchlesen bevor man abstimmt .Wir stimmen nicht über die Abschaffung von den Billag Gebühren ab.
    • kEINKOmmEnTAR 25.05.2015 11:49
      Highlight Highlight Natürlich nicht, aber ich will keine Billig-Gebühren bezahlen, also muss ich es ablehnen.
  • Hessmex 24.05.2015 16:27
    Highlight Highlight Klar werde ich aus Mexico elektronisch Abstimmen, sollten die Unterlagen ausnahmsweise pünktlich hier eintreffen! Meistens kommen sie ein Monat später oder garnicht!
    • Oetli 24.05.2015 16:38
      Highlight Highlight Die abstimmungsunterlagen vom November 2014 sind bei mir in Indonesien 6(!!!) Monate später eingetroffen :)
    • goschi 24.05.2015 17:32
      Highlight Highlight Nur kann da die Schweiz eher wenig dafür...
    • Hessmex 24.05.2015 22:24
      Highlight Highlight Nun, @ Goschi, bei ca. 700'000 Auslandschweizer würde es sich lohnen auch die Abstimmungs-Unterlagen per e-mail zu versenden. Jedem Auslandschweizer einmalig ein Logging-Passwort zuteilen und das Problem wäre gelöst! Aber die Schweizerische Bürokratie ist so zurück geblieben und stur. Ich habe mehrmals jährlich Probleme mit etwelchen Schweizerischen Institutionen die sich stur weigern, irgend etwas per e-mail zu versenden! Habe gerade wieder von der AHV eine 2. Mahnung bekommen, aber vorher nie eine Abrechnung, keine Rechnung und schon garnicht eine 1. Mahnung!
    Weitere Antworten anzeigen
  • Kian 24.05.2015 14:26
    Highlight Highlight 90 Prozent gehen aus Prinzip an die Urne (siehe Umfrage oben). Ich bin grad sehr stolz, dass unsere Leser die Wahlbeteiligung kräftig anheben werden.
  • Ilovepies 24.05.2015 13:53
    Highlight Highlight Ich stimme eigentlich nie ab. Es ist mir schlicht egal. Ich habe das an meine mitmenschen outsourced und das klappt tipp topp so.
  • buco 24.05.2015 12:57
    Highlight Highlight Ich stimme übrigens ganz anders als auf diesem Musterzettel.
  • Lightning makes you Impotent (LMYI) 24.05.2015 12:24
    Highlight Highlight Hmm, der "Stinker" hätte aber ruhig 4x ja schreiben dürfen! Muss glaub noch meine Stimmzettel als "Muster" zum abschreiben veröffentlichen. :-)
    • Alnothur 24.05.2015 14:29
      Highlight Highlight Ja, Nein, Nein, Nein lauten die korrekten Antworten auf dem Zettel ;-)
    • Heimatlos 24.05.2015 14:59
      Highlight Highlight Nein, Ja, Ja, Ja meinst du wohl...
    • Kian.IBenutzMeldeAlsSuperblitzer 24.05.2015 15:57
      Highlight Highlight Ja, Ja, Ja, Egal wär mir am liebsten gewesen
  • Zwiebelbrot 24.05.2015 11:44
    Highlight Highlight Da fehlt noch eine Antwort; bin zu jung um wählen zu dürfen. Alt genug für IV-Abgaben etc. bin ich aber leider schon. Dürfte auch geändert werden...
    • Gantii 24.05.2015 11:56
      Highlight Highlight das nennt man dann wohl das 18. Lebensjahr
  • Ani_A 24.05.2015 11:13
    Highlight Highlight Das Argument, dass die direkte Demokratie zu einer Ausgabenerhöhung führt, lässt sich übrigens nicht bestätigen. Die Ergebnisse sind entweder nicht signifikant oder weisen sogar eher einen negativen Zusammenhang auf. (siehe z.B. Vatter & Freitag, 2002)

Die SRG hat sich um 26 Millionen verrechnet

Über Jahre hinweg waren die Bilanzen der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaften falsch. Dies zeigen Recherchen der «SonntagsZeitung». Ab 2011 hat der Konzern nicht mehr einkalkuliert, dass nicht alle Personen ihre Radio- und TV-Gebühren bezahlen. Diese möglichen Zahlungsausfälle müssten aber in der Bilanz einkalkuliert sein.

Der Fehler habe zur Folge, dass fortan «das Jahresergebnis und die Gewinnreserven zu gut dargestellt worden sind». Dies gesteht die SRG im aktuellen …

Artikel lesen
Link zum Artikel