DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Das Hallenstadion in Zuerich-Oerlikon am 29. Juli 2005. (KEYSTONE/Gaetan Bally) === , ===

Tram-Schlaufe: Vor dem Hallenstadion kann bald abgestimmt werden. Bild: KEYSTONE

Zürich Oerlikon kriegt ein Abstimmungs-Tram



Seit Beginn der Corona-Pandemie konnten die Stadtzürcher Stimmberechtigten ihr Couvert im Tramdepot Oerlikon einwerfen. Dieses wird nun aber umgebaut. Als Ersatz stellt die Stadt nun ein Abstimmungs-Tram auf.

Auf der Tram-Schlaufe vor dem Hallenstadion («ZSC-Lions-Platz») steht für die kommenden Abstimmungen ein Abstimmungs-Tram. Die Urnen der verschiedenen Wahlkreise werden im ganzen Fahrzeug verteilt, so dass die Stimmberechtigten verschiedene, voneinander getrennte Ein- und Ausgänge nutzen können, wie die Stadt am Freitag mitteilte.

Der zweite Urnenstandort befindet sich im Stadthaus. Der Stadtrat appelliert jedoch an alle Stimmberechtigten, wegen der Corona-Pandemie lieber brieflich abzustimmen. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Blitzschlag legt S-Bahn-Linien in Zürich lahm

Ein Blitzschlag hat am Samstagmorgen den Bahnverkehr zwischen dem Hauptbahnhof Zürich und Zürich Giesshübel lahmgelegt. Wie dem Bahninformationsdienst zu entnehmen ist, waren die S-Bahn-Linien 4 und 10 betroffen. Die Störung begann um 9 Uhr.

Gegen 10.30 Uhr war sie vorläufig behoben, eine Stunde später gab der Bahninformationsdienst einen erneuten Unterbruch wegen Blitzschlags bekannt. Am frühen Nachmittag war die Strecke weiterhin unterbrochen. (viw/sda)

Artikel lesen
Link zum Artikel