Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Albeiro V. sucht im «Blick am Abend» nach seiner Traumfrau.
bild: blick am abend

Und nun: Der Teenager, der von der Polizei gesucht wird und in der Zeitung trotzdem seine Traumfrau sucht

Im August machte er sich aus dem Jugendheim auf der Festung in Aarburg aus dem Staub. Seither war nichts vom heute 18-jährigen Albeiro V. zu hören. Nun sucht er ausgerechnet in einer Zeitungsrubrik nach einer Frau an seiner Seite.



Ein einsamer Teenager sucht eine Frau – das ist an sich nichts Besonderes. Besonders hingegen ist, wenn ein Teenager eine Frau via Zeitungsinserat sucht und er selbst bereits gesucht wird, weil er aus einem Jugendheim ausgebüxt ist.

Genau das trifft auf Albeiro zu. Der junge Mann floh im August aus dem Jugendheim in Aarburg. Nun findet sich ein Bild von ihm im «Blick am Abend» in der  Rubrik «Single des Tages».

Dort preist er sich mit folgenden Angaben an: 18 Jahre, Wohnort Bern, Beruf: Koch. Nicht leben kann er ohne Musik. Wütend macht ihn, wenn man ihn anschreit. Und verlieben würde er sich, wenn: «Sie Charme hat und Humor».

Albeiro wird nach wie vor von der Polizei gesucht, wie die Jugendanwaltschaft Emmental-Oberaargau gegenüber Tele M1 bestätigt. Gegenüber dem Regionalsender schreibt die Jugendanwaltschaft: «Wir können bestätigen, dass Albeiro V. in Aarburg geflüchtet und seither auf der Flucht ist. Dass er während der Flucht in einer Zeitung erscheint, ist doch sehr speziell.»

Albeiro V. befand sich im Aarburger Jugendheim in einer halboffenen Therapie. Nach einem bewilligten Ausgang im Sommer kehrte er nicht mehr zurück. Der junge Mann hatte eine Lehrstelle, rutschte nach einem Unfall aber in die Drogenszene ab. «Danach ist es ganz schlimm geworden», erzählt Urs Ledermann, Präsident der Hornussengesellschaft Utzenstorf, bei der Albeiro einst aktives Mitglied war. Danach habe man ihn einliefern müssen – und seither habe er ihn auch nie mehr gesehen. (az)

Mehr Fails? Voilà!

Dieser unverschämt witzige Fake-Kundendienst auf Facebook treibt Kunden (immer noch) zur Weissglut

Link zum Artikel

So machst du dein Facebook-Profil in 5 Minuten sicher

Link zum Artikel

32 fiese Facebook-Fails, bei denen man nur hoffen kann, dass sie nicht echt sind

Link zum Artikel

Dieser unverschämt witzige Fake-Kundendienst auf Facebook treibt Kunden zur Weissglut

Link zum Artikel

Bitte, bitte lass diese 21 Facebook-Nachrichten Fake sein

Link zum Artikel

Jetzt kann man Facebook nach 2 Billionen alten Posts durchsuchen: Diese 25 Facebook-Fails wären besser in der Versenkung geblieben

Link zum Artikel

Die besten Facebook-Fails, bei denen man sehnlichst hofft, dass sie nicht echt sind

Link zum Artikel

Dieser unverschämt witzige Fake-Kundendienst auf Facebook treibt Kunden zur Weissglut

Link zum Artikel

Bald kann man Facebook nach alten Posts durchsuchen: Diese 27 Statusmeldungen wären besser in der Versenkung geblieben

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Frausowieso 31.12.2015 10:06
    Highlight Highlight Oh je, der arme Kerl! Das geht uns alle nichts an. Der Mann hat offensichtlich schwerwiegende Probleme. Das sollte nicht im Internet stehen. Es geht ja keine Gefahr von ihm aus. Nid so lässig, Watson!
  • Urmel 31.12.2015 09:32
    Highlight Highlight Entweder hinkt Watson Blick am Abend sehr hinterher oder das Print-Medium von Blick am Abend druckt deren Online-Veröffentlichungen über 3 Monate später ab - ich vermute Letzteres :)

    http://www.blickamabend.ch/singles-des-tages/mann/albeiro-sucht-eine-frau-mit-blonden-haaren-id4143314.html
    • Lambda 31.12.2015 17:46
      Highlight Highlight Zwei meiner Mitbewohnerinnen waren vor ca. 2 Jahren einmal Single des Tages bei Blick am Abend. Die Druckversion des "Inserats" erschien mehr als zwei Monate nachdem die beiden an einer Party den Fragebogen ausgefüllt hatten (natürlich absolut nüchtern ;) ). Also ich tippe auch auf Letzteres...

Stress auf dem Zürichsee – warum pöbelnde Schiffs-Gäste noch das kleinste Problem sind

Die Kursschiffe auf dem Zürichsee sind immer wieder mit Passagieren und Schwimmern konfrontiert, welche die Gefahr von grossen Schiffen unterschätzen. Besonderer Brennpunkt: Wolllishofen.

Auf dem See eine Schifffahrt zu unternehmen, ist Entschleunigung pur. Der Blick zum Wasser lässt auch die gestresstesten Mitreisenden zur Ruhe kommen. Könnte man meinen.

In der vergangenen Woche war das aber nicht der Fall, wie Passagiere berichteten. An einem Montag überbordete das schlechte Benehmen einiger Jugendlicher. Sie fuhren mit dem Schiff von Wollishofen mit. Sofort begannen sie Passagiere und auch das Personal anzupöbeln. Dieses bereitete dann aber dem Spuk ein schnelles Ende, wie …

Artikel lesen
Link zum Artikel