Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zugentgleisung im Bündnerland und Staus in Bern und Luzern wegen Schneefällen



Bild

Die aktuelle Störungskarte des TCS. screenshot tcs.ch

Ein entgleistes Dienstfahrzeug der Rhätischen Bahn (RhB) hat am frühen Donnerstagmorgen den Bahnhof der Oberengadiner Gemeinde S-chanf blockiert.

Die Räder an vier von sechs Achsen des Fahrzeugs seien entgleist, hiess es bei der RhB auf Anfrage. Der Vorfall ereignete sich frühmorgens um etwa fünf Uhr. Personen kamen nicht zu Schaden. Ein allfälliger Sachschaden könne noch nicht beziffert werden.

Der Bahnverkehr zwischen S-chanf und Cinuos-chel-Brail auf der Linie Samedan - Zernez war wegen der Entgleisung unterbrochen. Für den Personentransport setzte die RhB Ersatzbusse ein.

Staus auf Autobahnen

Ausserdem gab es Stau auf der A1 zwischen Rothrist und der Verzweigung Weyermannshaus wegen Verkehrsüberlastung. Dort waren Schneeräumfahrzeuge im Einsatz.

Um Luzern gab es ebenfalls Stau. Auf der A14 - Luzern Richtung Zug zwischen Emmen-Süd und Rathausen-Tunnel gab es zwei Kilometer Stau wegen einem Unfall. Der linke Fahrstreifen war blockiert. Reisende mussten mit einem Zeitverlust von bis zu 20 Minuten rechnen.

Auf der A2 vom Gotthard Richtung Basel zwischen Luzern-Kriens und Emmen-Süd gab es ebenfalls Stau wegen einem Unfall. Der mittlere Fahrstreifen war blockiert. Mittlerweile hat sich die Verkehrssituation entspannt. (sda/jaw)

Update folgt ...

Aktuelle Polizeibilder

Das könnte dich auch interessieren:

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Yolo 31.01.2019 08:26
    Highlight Highlight Eine Schneeflocke verbreitet im Mittelland wieder einmal Angst und Schrecken. ❄️
    • Asmodeus 31.01.2019 08:49
      Highlight Highlight Ich werde zwar oft als Snowflake bezeichnet, aber ich wars nicht.

      Ich schwör.
  • why_so_serious 31.01.2019 07:52
    Highlight Highlight Schade liegt die Schweiz nicht in den Alpen und die Einwohner wären an Schnee im Winter gewohnt... dann würde das Chaos wohl kontrolliert werden können oder gar nicht entstehen - aber so ist es nun mal, wie es ist.

Ein Piano für den Gott der Natur – der Napf, das wahre Herz der Schweiz

Der Napf ist das wahre geographische Herz der Schweiz. Vor 200 Jahren berühmt wie die Rigi und poetisch besungen wie kein anderer Aussichtspunkt, heute ein verwunschener, vergessener und magischer Zauberberg mit goldhaltigem, wildem Wasser.

«Lungenputzer» nennen die Einheimischen den Aufstieg vom Lutherntal herauf. Wer guten Schnauf hat, schafft es locker in einer Stunde. Gut 400 Höhenmeter hinauf durch grasige Weiden und Wälder auf 1406 Meter. Dieser Berg, der die Lungen putzt, könnte so bekannt sein wie die Rigi, der Titlis, das Schilthorn oder das Jungfraujoch.

Franz Josef Stalder verglich 1797 in seinem Buch über das Entlebuch die Aussicht vom Napf mit jener von der Rigi. Frei von störenden Nachbarbergen schweift der Blick von …

Artikel lesen
Link zum Artikel