Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Achi bedrängt Andrina von allen Seiten mit seiner Nacktheit. bild: 3plus/bearbeitung watson

Das billigste aller Buffets ist wieder angerichtet – Greif zu, Bachelorette!

Was soll man schon gross dazu sagen.



Mittlerweile wisst ihr ja, wie es läuft.

21 Männer steigen aus einer weissen Limo und sollten eigentlich direkt wieder einsteigen.

Tschau, Jascha!

Animiertes GIF GIF abspielen

Er musste allerdings tatsächlich gehen. Zusammen mit Alex B. gif: 3plus/watson

Dann bliebe uns diese geballte Ladung Plumpheit an eingeölten Muskeln und das elende Hemdenzerreissen zum Zwecke der Präsentation eben jener rhythmisch zuckender, glatt rasierter und schmierig glänzender Zumutungen erspart.

Tschau, Jay!

Animiertes GIF GIF abspielen

Die Ölung seiner Brust ersparen wir euch jetzt. gif: 3plus/watson

Wir müssten die haufenweise mitgebrachten Handschellen und Peitschen nicht mehr sehen, diese – bereits vor Fifty Shades of Grauenhaftigkeit – abgelutschtesten Symbole für geilen Sex. Lernt euch doch gopfertammi erst mal kennen, warum wollt ihr euch immer sofort anbinden und hauen?

Tschau, Adrian!

Animiertes GIF GIF abspielen

Keine Haare, dafür eine Peitsche. gif: 3plus/watson

Würden die Herren einfach wieder ins Auto steigen, wären wir selbst vor schiefer Handorgelmusik in Kombination mit noch schieferem Gesang sicher und Sprüche wie «Wow, du bisch jo di perfekt Kombination vo süess und sexy» würden in unseren Ohren endlich nicht mehr den tiefen Wunsch wecken, auf der Stelle abzufaulen, auf den Boden zu fallen, von Würmern erst durchstossen, dann gänzlich zerfressen, verdaut und als gehörloses Erdtürmchen wieder ausgekackt zu werden.

Tschau, Rico!

Animiertes GIF GIF abspielen

Musst du nicht wieder in den Ring steigen und jemanden verhauen? gif: 3plus/watson

Andrina wären keine unangenehmen Küsse auf den Mund gedrückt worden, nach denen sie nie verlangt hat.

Animiertes GIF GIF abspielen

Model Jonas hat die «Metoo»-Debatte offenbar verschlafen. bild: 3plus/watson

Der rote Teppich bliebe leer.

Welch angenehme Vorstellung. Aber sie wird barsch zu Tode gerieben am Schleifstein der Realität. Die ganze Fantasielosigkeit findet auch diesen Frühling wieder ihre unerträgliche Wiederholung. Das Rad läuft weiter und immer weiter, es spult die ewig gleichen Liebes-, Geschlechts-, und Nationalitäten-Klischees (Ich bin Italiener, ich habe Temperament und bring der Bachelorette eine Pizza) ab.

Sisyphos mit seinem Stein ist dagegen reine Action.

Vielleicht aber liegt in dieser Überraschungslosigkeit, in der endlosen Wiederkehr des Immergleichen auch etwas Tröstliches. Da ist Kontinuität, da erkennt sich der Mensch wieder. Den Trott. Seine eigene Langweiligkeit. Nur müsste ihn diese Einsicht im Grunde bescheidener machen. Er müsste sich beispielsweise sagen: «Ja, das bin ich. Ich mag Butterkekse und arbeite auf der Bank. Und wenn ich mich geschnäuzt habe, guck ich mir nachher das Taschentuch an.»

Aber was macht er stattdessen? Er sagt: «Ich bin der Geilste. Geiler als alle anderen. Schaut, wie geil ich bin.»

Animiertes GIF GIF abspielen

Achi. gif: 3plus/watson

Und weil er sich das mit ganz viel Grosszügigkeit sich selbst gegenüber solide einredet und der Zeitgeist ihm dabei hilft, indem dieser jede seiner hinterletzten Ich-Facetten tätschelt und ihr einen eigenen Namen, eine eigene Bühne und einen eigenen politischen Vertreter gibt, denkt er am Ende: «Shit, sowas wie mich gab's noch nie.»

Leider denken das alle von sich, weshalb – und das liegt in der Natur der Sache – aus der Spezialität ganz schnell eine Konformität wird, die dank unserer weltumfassenden Konsum-Verflechtungen an jeder Strassenecke zu finden ist.

Kenny: « Sie hät sicher gmerkt, dass ich echli en speziellere Typ bin, nöd so Standard-Norm-Typ.»

Bild

Finde Kenny. bild: watson

Der Schnäuzer hat also damit begonnen, sein vollgerotztes Nastuch herumzuzeigen. Was er früher nach einem kurzen Blick leicht beschämt in seiner Hosentasche verschwinden liess, hält er heute jedem stolz unter die Nase.

Animiertes GIF GIF abspielen

Achi. gif: 3plus/watson

Und wir, die wir uns vor dem Fernseher versammelt haben, schauen gierig hinein in seinen elenden Schmutzlappen. Wir wollen ihn ganz genau analysieren, seinen niederen Böögg und den schäbigen fädigen Zinkenbrei. Damit wir uns nachher sagen können, dass der unsere um ein Vielfaches edler ist, dass er gar mit schillernden Farben sich wohltuend abhebt von dem Schnodder jenes bemitleidenswerten Primaten.

Dieses Mal haben dies Simone Meier, Dani Huber und ich übernommen ...

abspielen

Video: watson/Emily Engkent

Aber das Einzige, was sich wirklich abhebt, sind die Zebras, die über die südafrikanische Steppe preschen.

Bild

Das einzig Majestätische, was man in diesen zwei Stunden zu Gesicht bekommt. bild: 3plus

Solange es Menschen gibt, die sich die Schnäuzlümpen anderer anschauen, solange gibt es eben auch Menschen, die den ihren bereitwillig herzeigen.

Jänu.

Machen wir also weiter mit dem Affenzirkus. Für den einst massiven Massimo, der einen Elefanten adoptiert und einen Mmmh-Muffin für die Bätschi gebacken hat.

Bild

Mmmh-Massimos Muffin war übrigens voller Proteine, was wiederum sehr gut ist für Fitness-Andrina. bild: 3plus/bearbeitung watson

Und für Cedric, den wir fortan bitte nur noch «Bodensee» nennen (der Dank gilt Simone Meier, die diesen superben Übernamen im Prosecco-Rausch entwickelt hat). Denn Cedric besitzt nicht nur eine Bar, sondern ebenso eine Schmalzlocke (auf die Dani Huber die ganze Zeit über so neidisch geschielt hat).

Animiertes GIF GIF abspielen

Kurz vor seinem Auftritt macht Bodensee seine Locke flott. gif: 3plus/watson

Und dem nicht genug! Bodensee hat die Bätschi so nervös gemacht, dass sie, als er sie fragte, was sie denn so mache, sagte:

Bild

bild: 3plus/bearbeitung watson

Kenny wiederum, das muss man zu seiner Verteidigung schon sagen, studiert bereits ein Modellhaus, obwohl sein Architektur-Studium noch gar nicht begonnen hat.

Bild

Ist Kenny zufrieden mit dieser Baute? Wir können nur raten. bild: 3plus

Das ist wahre Vorbereitung. Wenn er die Bachelorette auch so eifrig studiert, dann wird er eventuell derart grossartige Pläne entwerfen, dass der Bodensee daneben wie ein lächerlicher Tümpel wirkt.

Was Waldtiere machen, wenn sie sich unbeobachtet fühlen

Das könnte dich auch interessieren:

Alle gegen Trump: Demokraten treten an zum ersten TV-Duell

Link zum Artikel

Schneider-Ammanns Topbeamter gab vertrauliche Infos an Privatindustrie weiter

Link zum Artikel

Das sind die besten Rekruten der besten Armee der Welt

Link zum Artikel

25 Bilder von Sportstars, die Ferien machen

Link zum Artikel

Mit diesen 10 Apps pimpst du dein Smartphone zum Büro für unterwegs

Link zum Artikel

9 «Ratschlag»-Klassiker, die du dir in Zukunft einfach mal sparen kannst

Link zum Artikel

Wer in Europa am meisten Dreckstrom produziert – und wie die Schweiz dasteht

Link zum Artikel

Holland ist aus dem Häuschen, weil diesem Schwimmer gerade Historisches gelang

Link zum Artikel

Weshalb die Ära Erdogan jetzt schneller vorübergehen könnte, als du denkst

Link zum Artikel

Christian Wasserfallen nicht mehr FDP-Vize – wegen der Klimafrage?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

54
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
54Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • lalala ♪♫ 30.04.2019 22:30
    Highlight Highlight +++ BREAKING +++ GEHEIMES ANMELDEFORMULAR AUFGETAUCHT +++
    Benutzer Bild
  • wasps 30.04.2019 19:06
    Highlight Highlight Das ist alles Fake, oder? Das findet nicht wirklich statt, oder?
  • Fanta20 30.04.2019 14:24
    Highlight Highlight Bachelor/Bachelorette ist der durchschaubar erfolglose Versuch, Trostpreise als Hauptgewinne anzupreisen.
    • River 30.04.2019 15:29
      Highlight Highlight Nope. Erfolgreicher Versuch um aus Deppen und Deppinnen Geld zu generieren.
      (nix gegen J. Depp, ich liebe J. Depp!)
  • Anam.Cara 30.04.2019 13:01
    Highlight Highlight "Sisyphos mit seinem Stein ist dagegen reine Action."
    Weltklasse.
    Made my day, Anna ;-)
  • kvinne aka white milk aka MC Pleonasmus 30.04.2019 12:43
    Highlight Highlight Ihr kriegt aber schon Lohnzuschlag oder?
    • De Flip 01.05.2019 18:05
      Highlight Highlight Eher Schmerzensgeld
  • Hensamatic 30.04.2019 11:51
    Highlight Highlight Wers ein wenig trivialer, aber nicht weniger lustig mag, dem sei das hier empfohlen.
    Play Icon
  • tzhkuda7 30.04.2019 11:39
    Highlight Highlight Bachelor

    Das stösst für mich Alkohol an die Grenzen seiner Möglichkeiten
    • Doktor Dosenbier 30.04.2019 14:29
      Highlight Highlight jap, selbst im Koma ist das unzumutbar^^
    • tzhkuda7 30.04.2019 16:18
      Highlight Highlight Haha ja scho xD
  • Kronenhirsch 30.04.2019 11:20
    Highlight Highlight Hoffe mal die Sendezeiten überschneiden sich nicht mit der Eishockey WM sonst habe ich ein Problem😂
  • labraduddel 30.04.2019 11:07
    Highlight Highlight Dass ist ganz grosses Kino, dieser Artikel. Ich war gestern leider wie jeden Montag Abend verhindert um die Bätschi zu sehen. Nicht das es mich gelüste, aber den Text von Frau Rothenfluh gehört für mich persönlich zu den Lesehighlights schlecht hin. Vielen Dank an alle Watsons welche sich diese Sendung antun. Ihr seid die Besten!
    • Anna Rothenfluh 30.04.2019 11:49
      Highlight Highlight 😍 herzlichen Dank, labraduddel!
  • E-Smoking 30.04.2019 09:49
    Highlight Highlight Der nächste, liebe Freund der mich in die Pfanne haut, den melde ich zur Vergeltung auch bei der Bachelorette an.
  • Der Bojenmensch 30.04.2019 09:41
    Highlight Highlight Gerne würde ich hier mal einen Bericht von Stamm und Löpfe zu diesem Format lesen - kann eigentlich nur ganz grosses Kino werden ;-)!
    • Glenn Quagmire 30.04.2019 11:05
      Highlight Highlight Word!

      Bitte diverse Watsons mal berichten lassen.
      Stamm, Frölein Liebi, Löpfe, Baroni, Zapella, Meile und natürlich den Chef auch.
    • Anam.Cara 30.04.2019 12:56
      Highlight Highlight Genau. Emma müsste da doch kompetente Kommentare abgeben können. Bei so viel romantischer Liebe. Und Muskelpaketen. Und Testosteron. Und leidenschaftlichen Texten.
      Vielleicht sollte Emma gar die nächste Göttin im Tempel der Leidenschaft werden?

      #TeamEmma4Bätschi
    • Glenn Quagmire 30.04.2019 17:20
      Highlight Highlight #TeamEmma4Bätschi

      Häschtäg des Jahres!
  • muto 30.04.2019 09:36
    Highlight Highlight Kleiden sich die Jungs eigendlich selber ein oder ist das so wie bei RTL's DSDS, dass den Finalisten diese komischen Anzüge mit oriantalischem Teppichmuster zur Verfügung gestellt werden? Würde mich echt interessieren...
    • Friedhofsgärtner 30.04.2019 13:41
      Highlight Highlight https://www.google.ch/amp/s/amp.20min.ch/22607039
    • muto 30.04.2019 15:16
      Highlight Highlight @Friedhofsgärtner - vielen lieben Dank! Musste ja fast so sein :D
  • Bort? 30.04.2019 09:10
    Highlight Highlight Huber's Sarkasmus made my day !! :-D
    Danke dass ihr euch das antut.

    "richtig lohnend"...herrlich!
  • Ice_11 30.04.2019 08:16
    Highlight Highlight Frau Rothenflu, dieser Text ist Pulitzer-Preis verdächtig
  • Luuki 30.04.2019 08:08
    Highlight Highlight Ich glaube der Dani schaut das gerne. Der ist doch schon zum zweiten Mal auf dem Kommentatorensofa dabei.
  • pun 30.04.2019 07:52
    Highlight Highlight Und die vereinigte Weiblichkeit so: "ANDRINAaAaAaaa... "Frechheit gwünnt" sägä nach ennre sexuelle Belästigung? Come on! Das isch öppe de dümmsti Reset-Chnopf nach #metoo... de Scheiss mönd mir jetzt im Usgang wieder usbade."
    Benutzer Bild
  • ch2mesro 30.04.2019 07:23
    Highlight Highlight nope, mein schneutztuch gehört mir alleine und wehe dem, der es wagt zu lunzen....
  • {Besserwisser} 30.04.2019 07:18
    Highlight Highlight Danke Watson für eueren Drang die menschlichen Grenzen auszuloten und das Unmögliche möglich zu machen. Ihr lasst echte Menschen dieses Stück unrühmliche Fernsehgeschichte in voller Länge anschauen. Aber noch erstaunlicher ist es, dass ihr mich dazu bewegen könnt einen Artikel zum Thema Balzschau im Niedrigkonsumbereich durchzulesen. Wort für Wort!
    • Roman h 30.04.2019 11:23
      Highlight Highlight Das erstaunliche sind eher die vielen Leute die nicht zugeben können das sie den Balzschau im Niedrigkonsumbereich mögen.
      Alle sprechen immer negativ darüber aber dennoch schauen es viele und alle wollen darüber lesen.
  • Nelson Muntz 30.04.2019 06:35
    Highlight Highlight Zusammengerechnet haben sie eohl etwa den IQ einer Kartoffel
    • Ice_11 30.04.2019 08:12
      Highlight Highlight Hey Herr Muntz, keine Kartoffel-Verunglimpfung, bitte!!

      Eine Kartoffel kann immerhin zu so etwas grossartigem wie Pommes werden.
      Und was leisten diese Gockel denn grosses, weltveränderndes?

      Eben.

      Darum: God save the potato!
    • honesty_is_the_key 30.04.2019 08:29
      Highlight Highlight Ice_11, das kann ich nur unterstützen. Kartoffeln sind grossartig, wie das angehängte Geoff beweist.
      Benutzer Bildabspielen
    • Dumdidum 30.04.2019 11:57
      Highlight Highlight ...ausserdem besitzen Kartoffeln stärke, halten vieles zusammen, was man von diesen weichgewaschenen Bubies wohl kaum behaupten kann :-)
  • Projektionsfläche 30.04.2019 06:25
    Highlight Highlight Ein überaus köstlich verfasster Artikel. An Formulierungen wie „Welch angenehme Vorstellung. Aber sie wird barsch zu Tode gerieben am Schleifstein der Realität.“ amüsiere ich mir einen Wolf. Das ist gross, wirklich gross. Kompliment!
  • E-Lisa 30.04.2019 05:39
    Highlight Highlight Zebren 💟 ... Das ist wie bei den Cute News von Pascal.
    Ich bin für mehr Zebren und weniger Homosapien 😊
    • Baccara aka Shero 30.04.2019 11:50
      Highlight Highlight Vorallem: Die Zebren mit dem Heliokpter jagen.

      Momoll, grosses Kino. Sir Attenborough kriegt gleich ein Kasper..
  • Bangarang 30.04.2019 03:51
    Highlight Highlight Face the brutal Facts: Watson ist ein Trashportal.

    But: Anna hat mehr Sex Appeal, selbst mit diesem unsäglichen Ostblock
    -slang.

    Huber, vor dem Aufstehen, more Brains.

    Simone; auf dem Nachttische mehr Lektüre

    ... als all die ganze Bätschi-Truppe zusammen
    • Anna Rothenfluh 30.04.2019 08:27
      Highlight Highlight Heee, ich hab auch ... Bücher.
    • Bangarang 30.04.2019 09:11
      Highlight Highlight ... auch Brains geb ich Dir, wäre dann aber zu Komplex geworden für meinen Rant.
  • SeboZh 30.04.2019 00:51
    Highlight Highlight Ich dachte immer in der Schweiz sei Folter verboten?!? wieso tut ihr euch das an?
  • MsIves 30.04.2019 00:27
    Highlight Highlight Frau Rothenfluh, grande geschrieben! Danke dafür, freue mich auf die nächste Sendung mit ihrem Kommentar.
    • Anna Rothenfluh 30.04.2019 08:36
      Highlight Highlight Und ich danke, dass ihr uns so tapfer beisteht! 💚
  • Prodecumapresinex 29.04.2019 23:44
    Highlight Highlight «.... «Wow, du bisch jo di perfekt Kombination vo süess und sexy» würden in unseren Ohren endlich nicht mehr den tiefen Wunsch wecken, auf der Stelle abzufaulen, auf den Boden zu fallen, von Würmern erst durchstossen, dann gänzlich zerfressen, verdaut und als gehörloses Erdtürmchen wieder ausgekackt zu werden.»

    Als gehörloses Erdtürmchen ausgekackt!! Grandios!! 🙌🏻 Ich cha nömme!!! 🤣🤣🤣🤣
    Benutzer Bildabspielen
  • Walter Sahli 29.04.2019 23:25
    Highlight Highlight Ach, Frau Rothenfluh, Sie werden einfach immer und ewig die Bätschi meines Leseherzens sein, deren Worte wie Rosen für meine ungeölte Brust sind.
    • Walter Sahli 30.04.2019 07:34
      Highlight Highlight P.S. Wussten Sie eigentlich, dass ich mir imfall nie die Augenbrauen glattstreiche und ausserdem total unsympathisch bin?
    • Anna Rothenfluh 30.04.2019 08:35
      Highlight Highlight Ach, Herr Sahli, Sie charmantester unter den Charmanten. Da komm ich doch glatt in Versuchung, Ihre Brust mit flotten Worten einzureiben!
  • Closer 29.04.2019 23:16
    Highlight Highlight Schaue es mir nur wegen der schönen Landschaft Südafrika‘s an🦓🦍🦏🦜🐒🐯😉
    • Baccara aka Shero 30.04.2019 11:51
      Highlight Highlight ...genau wie ich die Rosamunde-Pilcher-Filme wegen Cornwall.
  • Scaros_2 29.04.2019 23:03
    Highlight Highlight Passt der guten Emma eigentlich einer von den Typen? Könnt ihr sie mal Fragen? Frage für einen Freund.
  • Randalf 29.04.2019 22:43
    Highlight Highlight
    Liebe watsons.

    Ihr seid die Märtyrer welche sich das antun, dieses Format in voller Länge zu schauen.

    R.E.S.P.E.C.T

    Aber kann es dafür wirklich genug Alkohol geben?🤷‍♂️
  • Scaros_2 29.04.2019 22:26
    Highlight Highlight Lieber ihr als ich. Ich meine ihr werdet dafür bezahlt,..........oder?
    • Ice_11 30.04.2019 08:14
      Highlight Highlight Hoffentlich.

      😂
    • Anna Rothenfluh 30.04.2019 08:28
      Highlight Highlight Nun ja, indirekt – mit euren gnädigen Klicks!
    • Ueli_DeSchwert 30.04.2019 13:02
      Highlight Highlight Wie viel gibt ein Klick? :)

Schawinski, die Prostituierte und das mediale Old-Boys-Network

Salomé Balthus war zu Gast bei «Schawinski». Er versuchte es mit einer Unterstellung. Sie schlug in einer Kolumne zurück. Danach wurde sie entlassen. Ein Lehrstück in strukturellem Sexismus.

Roger Schawinski hatte eine junge Frau in seine Sendung eingeladen und danach wurde sie entlassen. Okay, nicht aus ihrem eigentlichen Beruf, dem der High-Class-Escort-Lady. Aber aus ihrem Nebenjob, dem einer Kolumnistin in der deutschen «Welt».

Dabei hatte er versucht, Salomé Balthus – dies das Arbeitspseudonym seines Gastes – vor laufender Kamera blosszustellen. Hatte Alice Schwarzer eingespielt, die sagte, dass «eine überwältigende Mehrheit von Frauen, die freiwillig in der …

Artikel lesen
Link zum Artikel