Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Basler Polizisten befreien jungen Gänsesäger aus Kaminrohr

02.06.18, 18:30


Polizeieinsatz für einen jungen Vogel: Polizisten haben in Basel einen Gänsesäger befreit, der in einem Kaminrohr festgesessen hatte. Das Tier blieb unverletzt.

bild: Kantonspolizei basel-stadt

Wie der Entenvogel in die missliche Lage geraten war, liess sich nicht feststellen, wie das Justiz- und Sicherheitsdepartement des Kantons Basel-Stadt am Samstag mitteilte. Ein Wohnungsmieter hatte festgestellt, dass ein unbekanntes Tier in seinen Kamin gefallen war. Er schloss deswegen die Klappe am Kamin.

Herbeigerufene Polizisten konnten dann den jungen Gänsesäger befreien. Er wurde in den Tierpark Lange Erlen gebracht.

(dsc/sda)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Sheez Gagoo 02.06.2018 23:20
    Highlight Offenbar gibt es einen Vogel, der "Gänsesäger" heisst.
    7 0 Melden

Rauchwolke über Basel – keine Gefahr für die Gesundheit

Im Basler Rheinhafen ist am Freitag ein Altholzlager in Flammen aufgegangen. Kurz nach 14 Uhr fiel der Brand ausrangierter Bahnschwellen auf, die am Westquai unweit des Dreiländerecks unter freiem Himmel gestapelt waren. Eine Rauchsäule war weit herum zu sehen.

Eine Sprecherin des Logistikunternehmens Rhenus Alpina, deren Tochter Rhenus Port Logistics die Schwellen dort lagerte, bestätigte Angaben des Lokalradios Basilisk zum Brandort. Die Ursache sei noch nicht bekannt. Verletzt worden sei …

Artikel lesen