Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Mountain Bar, Appenzell

Zur Auseinandersetzung «kam es in der sehr stark frequentierten Mountain-Bar» in Appenzell, wie die Kantonspolizei mitteilt.  Bild: Google Streetview

Mann in Appenzeller Bar niedergestochen



Bei einer Auseinandersetzung in einer Bar in Appenzell AI ist in der Nacht auf Sonntag eine Person durch einen Messerstich schwer verletzt worden. Der 31-Jährige befindet sich nach einer Notoperation jedoch ausser Lebensgefahr. In Zusammenhang mit diesem Vorfall wurde eine verdächtige Person von der Polizei festgenommen.

Nähere Angaben zu den Hintergründen des Streits machte die Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden am Sonntag nicht. Die Polizei sucht Zeugen. (sda)

Das könnte dich auch interessieren:

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

Link zum Artikel

Kann Basel YB wieder gefährlich werden? Alle Transfers der Super League im Überblick

Link zum Artikel

Mehr Spass! Hier kommen die 24 lustigsten Fails, die das Internet gerade zu bieten hat

Link zum Artikel

Kommen Sie, kommen Sie! PICDUMP!

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

9
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Amarama 24.12.2018 10:01
    Highlight Highlight Fängt spannemd an aber dann kommrn doch keine infos...
    Wie wenn jrmand was sagt und beim nschfragen mit ach egal antwotert -.-
  • MadLipz Swiss 24.12.2018 08:33
    Highlight Highlight Einfach traurig
    Benutzer Bild
  • manhunt 23.12.2018 23:53
    Highlight Highlight der wollte wohl das geheimrezept nicht verraten.
  • #Technium# 23.12.2018 15:11
    Highlight Highlight Warum schweigen sich die Behörden über den Verdächtigen aus? Wieder ein medialer Maulkorb?
    • wonderwhy 23.12.2018 19:47
      Highlight Highlight Chill emol
    • Murky 23.12.2018 19:51
      Highlight Highlight Das Geheimrezept, weisch.
      Benutzer Bild
    • MadLipz Swiss 24.12.2018 08:34
      Highlight Highlight Ist halt so
      Benutzer Bild
    Weitere Antworten anzeigen

41-Jähriger stürzt beim Äscher in den Tod

Am Freitagnachmittag wanderte eine Gruppe vom Äscher aus in Richtung Chobel. Dabei stürzte ein Mann das steil abfallende Gelände hinunter. Die Rega und die Bergrettung wurden zwar umgehend alarmiert, die eintreffenden Retter konnten aber nur noch den Tod des 41-Jährigen feststellen. Das schreibt die Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden in einer Medienmitteilung.

Die Wanderung auf den Äscher im Appenzell ist nicht nur bei Schweizern, sondern auch bei Touristen sehr beliebt. Ab 2015 schaffte es …

Artikel lesen
Link zum Artikel