Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das Problem ist behoben, beim Gubrist-Tunnel läuft's wieder

Der Gubrist-Tunnel war in beide Richtungen gesperrt – jetzt läuft's wieder.

07.07.18, 07:50 07.07.18, 10:36


Die Bilder der Videokameras vor beiden Tunnelportalen zeigten am Samstagmorgen um etwa 7 Uhr lange Autoschlangen. Vor dem Portal in Unterengstringen waren Personen zu sehen, die sich neben den Autos die Zeit vertrieben.

So sah es am Morgen vor dem Gubrist-Tunnel aus. screenshot webcam

Die Kantonspolizei Zürich bestätigte auf Anfrage einen Fahrzeugbrand. Das Pannenfahrzeug befand sich in der Röhre in Fahrtrichtung St.Gallen.

Waren anfangs beide Fahrtrichtungen gesperrt, so konnte jene in Richtung Bern bald wieder geöffnet werden. Mittlerweile fliesst der Verkehr wieder. (az/jk)

Übrigens: Mit diesen 12 Autofahrern willst du keine Spritztour machen

Video: watson/Knackeboul, Gina Schuler

Das könnte dich auch interessieren:

«Who is America?» – 7 Fakten über die neue Skandal-Show von Sacha Baron Cohen

Warum das chinesische Modell über den Westen siegen wird

Die 10 wichtigsten Fragen und Antworten zur WM 2022 in Katar

Hat die Queen gerade Trump getrollt? Diese Bloggerin ist davon absolut überzeugt

Ein kleiner Vorgeschmack, was uns bei der nächsten WM erwartet

So gross müsste ein Gebäude sein, um die gesamte (!) Menschheit zu beherbergen

Nach diesen 5 Dokus wirst auch du deine Ernährung hinterfragen

Wie mich Sekten mundtot machen wollten – und was ich daraus gelernt habe

«Nur no ä halbs Minipic»: Lara Stoll steckt für 127 Stunden mit dem Finger im Abfluss fest

Erkennst du alle Filme an nur einem Bild? Wer weniger als 7 hat, muss GZSZ* gucken!

8 Dinge, die purer Horror sind, wenn sie morgens vor deinem ersten Kaffee passieren

Bei welchen Fluglinien hast du gratis oder günstig WLAN? Der Preisvergleich zeigt's

Das sind die Tops und Flops der WM

Erste Verurteilungen nach Ausschreitungen in Paris

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Urs457 07.07.2018 11:27
    Highlight Ein Tesla hat offensichtlich nicht gebrannt, sonst wüssten wir das schon lange 😂!
    14 3 Melden

«Weil der Analmuskel nicht mehr hält» – so erklärt dieser SVPler Schwulen-Suizide 

Jedes Jahr im Dezember absolviert der Zürcher Gemeinderat einen Debatten-Marathon, der in der Schweizer Lokalpolitik seinesgleichen sucht: Das Parlament der grössten Schweizer Stadt befasst sich mit dem Budget für das kommende Jahr. 2018 rechnet die Regierung bei einem Ertrag von 8.781 Milliarden Franken mit Ausgaben von 8.822 Milliarden.

Über jeden einzelnen Ausgabenposten wird lustvoll und ausufernd gestritten. Am vergangenen Samstag ging es beim Antrag 215 um das Budget der …

Artikel lesen