Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Der Unfallort in Zürich-Oerlikon. Bild: screenshot google streetview

Beim Rückwärtsfahren übersehen – Streifenwagen der Stapo Zürich verletzt Rollstuhlfahrer



Am Dienstagnachmittag kurz nach 15 Uhr fuhr ein Streifenwagen der Stadtpolizei Zürich in der Nähe des Bahnhofs Oerlikon rückwärts aus einem Parkfeld. Dabei übersah der Lenker offenbar einen Rollstulfahrer sowie ein 7-jähriges Kind und touchierte die beiden.

Aufgrund der Berührung stürzte der Rollstuhlfahrer. Glücklicherweise verletzte er sich dabei nur leicht, wie die Stadtpolizei in einer Medienmitteilung schreibt. Er wurde aber sicherheitshalber zur Kontrolle ins Spital gebracht. Das 7-jährige Mädchen erlitt beim Unfall Schürfungen und Prellungen. Diese konnten vor Ort ambulant behandelt werden. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde die Kantonspolizei Zürich aufgeboten. (cbe)

Aktuelle Polizeibilder: Hanf-Indooranlage ausgehoben

St.Gallen-Fans schiessen mit Feuerwerk auf die Polizei

abspielen

Video: watson

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

Niedergestochene 66-Jährige in Aarau: Polizei bittet um deine Hilfe

Vor ihrem eigenen Haus wurde am Donnerstagabend eine 66-jährige Frau in Aarau niedergestochen. Sie erlag ihren Verletzungen im Spital.

Beim Opfer handelt es sich um die 66-jährige Hildegard Enz Rivola aus Aarau, wie die Staatsanwaltschaft Aargau am Montag in einem Communiqué mitteilt. Im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt richten die Strafverfolgungsbehörden folgende Fragen an die Bevölkerung:

Hinweise nimmt die Kantonspolizei Aargau unter Tel. 062 835 81 81 entgegen.

Die Nachbarn hatten die Frau …

Artikel lesen
Link zum Artikel