Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Aargauer Polizei findet riesige Diebesbeute – erkennst du eines der Stücke?

Die Kantonspolizei Aargau nahm im Februar drei Kosovaren fest, die mehrere Dutzend Einbrüche begangen haben sollen. In einer Wohnung in Aarburg fand sie grosse Mengen Diebesgut. Die Herkunft zahlreicher Uhren, Schmuckstücke und Taschen ist noch immer ungeklärt.

18.05.18, 08:58 18.05.18, 09:09


Mitten in der Nacht schlug die Kantonspolizei Aargau zu: Anfang Februar verhaftete sie im Kanton Solothurn drei Kosovaren. Sie verdächtigt die Männer, mehrere Dutzend Einbrüche im Aargau und in den umliegenden Kantonen verübt zu haben.

In der gleichen Nacht durchsuchten die Ermittler in Aarburg eine Wohnung, welche die Einbrecherbande als Stützpunkt genutzt hatte. Darin entdeckten sie grosse Mengen an mutmasslichem Diebesgut: Schmuckstücke, Uhren und Münzen, aber auch Fotoausrüstungen.

Herkunft vieler Beutestücke nicht geklärt

Einen Teil der Beute konnte die Polizei den jeweiligen Einbrüchen zuordnen. Dennoch ist die Herkunft zahlreicher Gegenstände nach wie vor ungeklärt, wie sie am Freitag mitteilt. Die Kapo sucht die rechtmässigen Eigentümer, um die Stücke zurückzugeben und den Bezug zu weiteren, noch ungeklärten Straftaten herzustellen. 

Hier findest du alle Gegenstände:

Die Vorwürfe gegen die mutmasslichen Kriminaltouristen wiegen schwer: mehrfacher gewerbs- und bandenmässiger Diebstahl, mehrfache Sachbeschädigung und mehrfacher Hausfriedensbruch. Die Untersuchung dauert noch an. Die Männer sitzen seit ihrer Festnahme in Untersuchungshaft. (whr/az)

Hier findest du ein PDF mit allen gestohlenen Gegenständen.

Aktuelle Polizeibilder

Rettungskräfte holen Helikopter der Air Zermatt aus dem See

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

«Die Avocado ist keineswegs böse» – Experte räumt mit Mythen um die Teufelsfrucht auf

Simuliertes Wohnen – die Influencer-Welt ist um eine bizarre Geschäftsidee reicher

Schweizer Gerichte, die die Welt nicht versteht

So verteidigt der Vater der Selbstbestimmungs-Initiative sein «Kind»

Der Küsche, der in den Tee pisste – und andere Militärerlebnisse der watson-User

Das musst du über die von Russland finanzierten Propaganda-Kanäle Redfish und Co. wissen

Mit dem Laser gegen Jugendsünden: Tattoo-Entfernung boomt – es gibt nur ein Problem

Willkommen im Dschungel der Weltpolitik

Mann beleidigt schwarze Frau im Ryanair-Flieger rassistisch – Airline sinkt in PR-Krise

Diese Frauen haben etwas zu sagen – und der SVP wird dies nicht gefallen

Wieso, verdammt, find ich mich ein Leben lang hässlich?

«Dünne Menschen sind Arschlöcher»

Norilsk no fun? «Im Gegenteil», sagt Fotografin Elena Chernyshova

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

9
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Pisti 18.05.2018 17:47
    Highlight Meine Armbanduhr hat wohl mehr Wert als alle zusammen auf den Bildern. 😉
    3 5 Melden
  • haguhans 18.05.2018 13:02
    Highlight Ob wohl der "Blitzer", der ihnen letzthin abhanden gekommen ist, auch dabei war?
    15 1 Melden
  • Against all odds 18.05.2018 11:51
    Highlight Kugelschreiber und angebrauchtes Parfum...? Was klauen die eigentlich alles, und wenn's meins wäre, dürfte es die Polizei gerne behalten.
    17 0 Melden
  • Cerberus 18.05.2018 11:18
    Highlight Sind die in den Brockenhäusern eingebrochen?
    45 2 Melden
  • pistolpete 18.05.2018 11:04
    Highlight Ich vermisse seit ca. 3 Jahren mein toll rollendes Universal-Bike. Schwarz mit leuchtend roter Aufschrift "Kewa" (o.ä). Teure Speichenräder. Thanks for info❤️
    10 15 Melden
  • Chili5000 18.05.2018 09:48
    Highlight Ich habe mir nun die Stücke angesehen und kann einfach nicht verstehen wieso man so etwas stehlen muss. Ich würde diese dinge nicht mal gratis mitnehmen wenn man mir diese anbiten würde...
    73 7 Melden
    • Moudi 18.05.2018 11:24
      Highlight Also es hat schon ein paar wertvolle Gegenstände dabei.. so vom Schiff aus gesehen.. was natürlich viel schlimmer ist der emotionale wert!
      16 0 Melden
    • derlange 18.05.2018 11:33
      Highlight Vielleicht sind die guten Stücke schon verkauft übrig blieb der Ramsch?
      22 0 Melden
    • cheeky Badger 18.05.2018 21:44
      Highlight Immerhin eine rolex submariner und eine breitling sind dabei.
      Die raschenuhren und den schmuck kann nich überhaupt nicht einschätzen.

      Alles zusammen wird schon einen (mittleren?) 5-stelligen betrag wert sein.
      0 1 Melden

Brennender Car auf der Autobahn bei Mörschwil SG – A1 gesperrt

Am Dienstagnachmittag ist auf der Autobahn A1 auf der Höhe von Mörschwil SG ein deutscher Doppelstöcker-Car in Brand geraten. Passagiere und Fahrer blieben unverletzt.

Der deutsche Reisecar war um 14.15 Uhr auf der A1 in Fahrtrichtung St. Gallen mit rund 20 Passagieren unterwegs. Als im Innern Rauch festgestellt wurde, hielt der Chauffeur auf dem Pannenstreifen an. Passagiere und Fahrer seien ausgestiegen und hätten sich in Sicherheit gebracht, teilte die St. Galler Polizei mit.

Kurz darauf stand …

Artikel lesen