Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Masern, Impfen, Impfgegner

Gegenüber dem Vorjahr hat sich die Zahl der Masernfälleim 2019 verdreifacht. Bild: shutterstock

Jetzt intervenieren Gesundheitspolitiker: Sie wollen einen Impfzwang für Masern prüfen



Im laufenden Jahr 2019 hat sich die Zahl der Masernfälle in der Schweiz im Vergleich zum Vorjahr verdreifacht. 160 Masern-Erkrankungen wurden bislang gezählt. Zwei Männer sind an den Folgen der Krankheit gestorben.

Gemäss Statistik sind hierzulande 87 Prozent der Bevölkerung gegen Masern geimpft. Gemäss dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) wäre allerdings eine Impfquote von 95 Prozent nötig, um die Krankheit endgültig ausrotten zu können.

Darum fordern Gesundheitspolitiker jetzt Massnahmen. So schreibt es der «Blick» in ihrer Ausgabe am Montag. Gemäss der Zeitung sagt CVP-Nationalrätin Ruth Humbel: «Wer seine Kinder nicht impft, ist asozial.» Sie verlangt, dass der Bund einen Impfzwang mit Bussensystem prüft, sofern die angestrebte Impfquote von 95 Prozent nicht bald erreicht wird.

Aber nicht nur das: Auch eine höhere finanzielle Beteiligung an den Heilungskosten für nicht geimpfte Personen solle geprüft werden, verlangt Humbel. Unterstützt wird sie von ihrem BDP-Nationalratskollegen Lorenz Hess. Wie der «Blick» schreibt, will er im Parlament einen Vorstoss einreichen und vom Bundesrat Antworten erhalten, wie er die angestrebte Impfquote von 95 Prozent zu erreichen gedenke. Auch er zieht einen Impfzwang in Erwägung, respektive eine Sanktionsmöglichkeit für Impfgegner.

Nationalraetin Ruth Humbel, CVP-AG, rechts, spricht an der der Seite von Nationalrat Lorenz Hess, BDP-BE, links, waehrend einer Medienkonferenz des ueberparteilichen Komitees

BDP-Nationalrat Lorenz Hess und CVP-Nationalrätin Ruth Humbel. Bild: KEYSTONE

Auch beim sozialdemokratischen Lager rennt man mit der Idee offene Türen ein. Für SP-Nationalrätin Yvonne Feri steht laut der Zeitung einer detaillierten Prüfung mit Chancen und Risiken auch im Vergleich mit anderen Impfungen nichts im Wege.

Masern-Ausbruch in Amerika

Weltweiter Anstieg der Masernfälle

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Jack Sock hat ein süsses Date

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

64
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

91
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

212
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

80
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Jack Sock hat ein süsses Date

321
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

141
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

64
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

91
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

212
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

80
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Jack Sock hat ein süsses Date

321
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

141
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

40
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
40Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • el comentador 06.05.2019 21:21
    Highlight Highlight Informiert euch mal über die effektive Langzeitschutzwirkung der Masernimpfung bevor ihr einen Impfzwang fordert.
    Es gibt immer mehr wissenschaftlich dokumentierte Hinweise, dass der Impfschutz nach zwei MMR Impfdosen nicht lebenslang hält, wie das allgemein angenommen wurde.
    Wer sich informieren will, kann hier nachlesen:
    https://impf-info.de/die-impfungen/masern/249-masern-trotz-impfung-die-untersch%C3%A4tzte-gefahr.html
  • Plat0n 06.05.2019 20:08
    Highlight Highlight Die zunehmende Polarisierung seitens der Berichterstattung und auch den Kommentaren macht mir Angst. Eine differenzierte Auseinandersetzung scheint mir vernünftig anstatt polare Lager aufeinanderprallen zu lassen. Wir impfen unsere Kinder selektiv. Nicht alles was standardmässig geimpft wird macht Sinn und führt gar oft zu Komplikationen. Man betrachte beispielsweise die Impfung, welche junge Mädchen gegen einen von vielen Erregern, welcher Gebärmutterhalskrebs auslösen könnte, haben durchführen "müssen". Es gab Todesfälle. Weiter werden Erreger immer gefährlicher, passen sich an...
  • tolgito 06.05.2019 18:11
    Highlight Highlight An alle Impfgegner, welche der Meinung sind , dass dies ihre freie Entscheidung ist...
    "Die Freiheit des Einzelnen endet dort, wo die Freiheit des Anderen beginnt."
  • Nüübächler 06.05.2019 12:20
    Highlight Highlight Wir haben eine Bevölkerung von über 8 Mio. in der Schweiz. 160 davon haben die Masern erwischt. 2 sind gestorben ( hatten die nur Masern?).
    Ist es nicht ein wenig verwegen schon von einer Epidemie zu sprechen?
    Zudem müssen sich ja jene die geimpft sind nicht vor einer Ansteckung fürchten. Also wo ist das Problem?
    • Roger Gilomen 06.05.2019 15:50
      Highlight Highlight Gemäss BAG war eine Person 30 und die Ursache, ob wirklich "nur" wegen Masern ist noch unklar. Das wäre sodann die erste Person seit 2009, wo an der Masererkrankung gestorben ist. Die zweite Person war 70 und hatte ein starkes Krebsleiden, hier geht man davon aus, dass dieser Herr immunsupprimiert war.. Bei beiden wurde nachgeimpft und bei beiden hat es nichts mehr gebracht.
    • Garp 06.05.2019 15:54
      Highlight Highlight Personen, die sich nicht impfen lassen können und Neugeborene, die man noch nicht impfen darf, sind nicht geschützt.
      Als Erwachsener sogenannte Kinderkrankheiten zu bekommen, ist oft mit Komplikatonen verbunden, sie zeigen sich viel heftiger.

      Zu meiner Zeit machte man die Kinderkrankheiten als Kind einfach durch, es wurde aber kaum über Tote und schwere Komplikationen berichtet.

      Wer als Erwachsener keinen guten Impfschutz hat, nicht impfen darf, ist dann am meisten gefährdet, plus eben Neugeborene, die ihr Immunsystem erst aufbauen müssen und auch nicht geimpft werden dürfen. -->Problem
    • G.Oreb 06.05.2019 15:57
      Highlight Highlight Das Problem ist, dass es Menschen gibt, welche Aufgrund von Krankheiten, Immunitäten oder Unverträglichkeiten keine Impfung durchführen können. Auch Säuglinge sind nicht sofort nach der Geburt impfbar. Bestimmte Infektionen treffen Säuglinge deutlich schwerer als ältere Kinder – darin liegt ein wesentlicher Grund, warum Babys bereits nach dem vollendeten zweiten Lebensmonat gegen verschiedene Erkrankungen geimpft werden. Davor sind sie jedoch ungeschützt. Kommen sie in Kontakt mit einer ungeimpften Person, kann das verheerende folgen für den Säugling haben.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Abnaxos 06.05.2019 11:42
    Highlight Highlight Information und Aufklärung wäre ja eigentlich der bevorzugte Weg.

    Nur leider kann man Impfgegner nicht informieren. Die sind bereits bestens «informiert», dazu gehört, dass sie ganz genau «wissen», dass jeder, der etwas Anderes behauptet, zur globalen Pharma-Verschwörung gehört oder auf sie hereingefallen ist. Ausserdem sind sämtliche Zahlen und Fakten gefälscht.

    Daher muss wohl oder übel ein Impfzwang her. Schade eigentlich, dass man nicht auf die Vernunft der Menschen zählen kann.
    • Garp 06.05.2019 15:57
      Highlight Highlight Ja dann soll man doch den vernünftigen Weg gehen, Fortbildung für Ärzte, die ihre Patienten auch mal nach dem Impfausweis fragen usw. . Viele Erwachsene sind ungenügend geimpft.
  • Garp 06.05.2019 11:34
    Highlight Highlight Ich bin grundsätzlich gegen solche Zwänge, wenn ich den Wunsch danach auch verstehen kann. Noch mehr Aufklärung wäre wichtig, nachimpfen von Erwachsenen die nur eine Dosis erhalten haben, besserer Beratungshonorare von Ärzten, also mehr Zeit für Gespräch.

    Was für mich auf keinen Fall geht, ist eine höhere Beteiligung an den Heilungskosten, damit öffnet man eine Büchse der Pandora. Wundert mich nicht, dass das von Frau Humbel kommt, sie will ja auch eine Fettsteuer und vertritt in erster Linie die KK.
  • fidget 06.05.2019 09:17
    Highlight Highlight Zwänge sind immer schwierig. Sie beschneiden einfach die persönliche Freiheit. In diesem Fall erachte ich es jedoch als sinnvoll. Impfgegner gefährden nicht nur sich selbst, sondern auch ihr Umfeld. Ich bin gespannt, was in dieser Angelegenheit gemacht wird.
  • Karl Marx 06.05.2019 08:25
    Highlight Highlight Dann aber auch die Pharma zwingen die Impfungen zum Selbstkostenpreis abzugeben. Sollte ja möglich sein.
    • Bits_and_More 06.05.2019 10:16
      Highlight Highlight Bei Standardimpfungen kostet der Impfstoff schon heute kaum was. Inkl. picksen beim Arzt und Beratung so zwischen 25 und 50 Franken. Der Impfstoff wird hier noch das günstigste sein.

      Zudem braucht auch die Pharma Gelder, um neue Impfstoffe und Medis zu erforschen.

      https://www.reisemedizin-thun.ch/de/praxis---informationen/preise-fuer-impfungen.htm
    • Karl Marx 06.05.2019 12:23
      Highlight Highlight Ich kenne einige die in der Pharmabranche arbeiten und an Geld mangelt es dort nicht. Eher im Gegenteil.
    • Hans Jürg 06.05.2019 13:11
      Highlight Highlight Ach Herr Žižek. Die Produktion von Impfstoffen ist ein gutes Geschäft. Deshalb wird es immer schwieriger, Firmen zu finden, die Impfstoffe entwickeln. Es ist teuer und der return on invest geht sehr schleppend voran. Impfungen ist ein winzig kleiner Nischenmarkt.

      Aber die Mär, dass die Gesundheitsbehörden nur wegen der Pharmaindustrie fürs Impfen sei, hält sich hartnäckig. Würde mich nicht wundern, wenn die Impfgegner auch noch behaupten, dass z.B. die Masern von den Pharmamultis entwickelt worden sei, um ihre Impfungen zu verkaufen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • nuhresideeli 06.05.2019 07:29
    Highlight Highlight Zwang, Ok. Dann bitte genaue Zahlen zu den MRSA Erkrankungen in Spitälern, inkl. deren Folgen.
    Langzeitstudien über geimpfte und nicht geimpfte, inkl. Folgeschäden/Auswirkungen beider Lager.....
    Diese Kennzahlen sollten doch mittlerweile zur genüge Verfügbar sein.

    Ebenfalls spannend wäre wie viele Krankheiten über den Luftweg in die Schweiz kommen.
    Reiseverbot?

    • westwing 06.05.2019 14:12
      Highlight Highlight Nix da, ist alles längst bekannt.
    • nuhresideeli 07.05.2019 06:01
      Highlight Highlight Hoi Westflügel

      Quellen?
      Link?
  • Provinzprinz 06.05.2019 07:04
    Highlight Highlight Impfzwang ist der falsche Weg und das allerletzte Mittel. Bessere Aufklärungsarbeit, bei den Eltern durch Ärzte und Bund wäre angebracht.
    • Grave 06.05.2019 11:30
      Highlight Highlight Das bringt doch nichts, solche menschen glauben dann die regierung will doch nur gehirnwäsche betreiben etc.
    • Provinzprinz 06.05.2019 12:15
      Highlight Highlight Etwas was aus meiner Sicht noch Sinn machen würde ist eine Verteuerung der Krankenkassenprämie für nicht geimpfte. Wenn es ins Geld geht überlegen es sich wahrscheinlich noch einige Personen erneut.
  • Calvin Whatison 06.05.2019 06:44
    Highlight Highlight Richtig so. Manche Besserwisser muss man halt zur Vernunft „zwingen“.
    • Froggr 06.05.2019 09:25
      Highlight Highlight Du weisst, wer in der Geschichte so gedacht hat?
    • Calvin Whatison 06.05.2019 12:01
      Highlight Highlight @Froggr: Was unterstellst du mir?
  • Roman Loosli 06.05.2019 06:29
    Highlight Highlight Impfzwang? Dann anerkennt impfschäden medizinisch an. Denn wer zahlt das ? Muss vor allfälligem zwang geklärt werden. In D ist das so.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Gümpeli 06.05.2019 06:25
    Highlight Highlight Wieso wird dieser Artikel nicht in der "Good News" - Rubrik publiziert?
  • WID 06.05.2019 06:00
    Highlight Highlight Statt Zwang sollte vermehrt über offene Information, Aufklärung und generell gute Schulbildung diskutiert werden.
    • azoui 06.05.2019 07:29
      Highlight Highlight An Information und Aufklärung mangelt es nicht.
      Die Leute die ich kenne, haben allesamt eine gute Schulbildung und betrachte ich ansonst auch als Inteligent.
      Es geht bei den Gegnern eher um eine Religion, anders kann ich mir diese Sturheit nicht erklären.
    • P. Silie 06.05.2019 07:44
      Highlight Highlight @ WID: Ich denke Sie übersehen einen wichtigen Punkt -> bei der Impfdebatte geht es nicht um Wissen, sondern um Glauben. Sie könnten genauso gut mit religiös Gläubigen über die Existenz ihres jeweiligen Gottes sprechen und/oder sie von der Abkehr ihres Glaubens überzeugen versuchen...das Resultat wäre trotz aller wissenschaftlichen Beweise ernüchternd..
    • Fabio Haller 06.05.2019 08:11
      Highlight Highlight Die ist ja auch reichlich vorhanden, man muss nur die Augen öffnen.
    Weitere Antworten anzeigen

Eritreischer Medienbund reicht Strafanzeige gegen Wahlvideo von SVP ein

YouTube hatte ein Wahlvideo der Zürcher SVP zuvor als Hassrede qualifiziert und gesperrt. Nun reicht der eritreische Medienbund Strafanzeige ein.

Der Eritreische Medienbund Schweiz hat bei der Staatsanwaltschaft Zürich Strafanzeige gegen die SVP eingereicht. Dies wegen eines Wahlkampf-Videos.

Im auf Facebook und YouTube verbreiteten Video verwende die SVP eine Symbolik, die Angst und Hass schüre und zur Diskriminierung von Personen aus Eritrea aufrufe, sagt Sprecher Yonas Gebrehiwet zu watson. «Immer vor den Wahlen hetzt die SVP mit rassistischen Sprüchen und Videos. Wir wollen jetzt ein Zeichen setzen und zeigen: So geht es nicht.»

Das …

Artikel lesen
Link zum Artikel