Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
ARCHIV: Ein Lottospieler kreuzt in Hannover eine Zahl auf einem Lottoschein an (Foto vom 01.11.10). Lottospieler koennen am Mittwoch (03.11.10) den bislang zweithoechsten Jackpot in diesem Jahr knacken. Die Summe steigt bis zur naechsten Ziehung vermutlich auf rund 17 Millionen Euro, wie die federfuehrende Staatliche Lotterieverwaltung Bayern am Montag (01.11.10) in Muenchen mitteilte. (zu dapd-Text) Foto: Jochen Luebke/ddp/dapd

Lottoschein des Schweizer Zahlenlottos. Bild: AP dapd

Du willst die Lotto-Millionen gewinnen? So spielst du richtig

Vergiss, dass Lotto ein Glücksspiel ist, dass du eher beim Kegeln stirbst, als einen Volltreffer zu landen. Denn ein guter Lottospieler weiss, wie seine Gegner tippen und erhöht so seine Gewinnquote.



So tippst du richtig

Umfrage

Wirst du heute Lotto-Millionär?

  • Abstimmen

1,911

  • Ja, davon gehe ich aus.73%
  • Nein, ich warte noch ab und gewinne nächste Woche.15%
  • Mir egal, Geld macht eh nicht glücklich – hab ich gehört.12%

Animiertes GIF GIF abspielen

Einmal schwimmen im Geld wie Dagobert Duck, bitte! gif: giphy

Muster

Populäre Kombinationen

Die Ziehung der Replay-Zahl des Schweizer Zahlenlottos swisslotto am 20. Maerz 2007 im Studio des Schweizer Fernsehens SF in Zuerich. Bei jeder swisslotto-Ziehung wird zusaetzlich eine Zahl von 1-11 gezogen. Stimmt diese mit der Replay-Zahl auf dem Lottoschein ueberein, gewinnt der Spieler Freispiele. Swisslotto wird nebst anderen Lotteriespielen in der Schweiz von der Genossenschaft swisslos durchgefuehrt. Der Reingewinn fliesst in gemeinnuetzige Projekte. (KEYSTONE/Martin Ruetschi)

Ziehung der Replay-Zahl im Schweizer Zahlenlotto. Bild: KEYSTONE

Bereits gezogene Zahlen

19, 7, 9 und 3 

(dwi)

Geld? Kunst? Kunstgeld?

Das könnte dich auch interessieren:

«Die Schweiz ist eine Gold-Weltmacht – ein enormes Risiko»

Link zum Artikel

Turbo Jens ist alles, was du heute gesehen haben musst (wer hat den Typen eingestellt?)

Link zum Artikel

YouTuberin verwandelt Teslas Model 3 in Pick-up – und das Resultat ist grandios

Link zum Artikel

«Ab 30 kann Mann keine kurzen Hosen mehr tragen!» – watson-Chef klärt uns auf 🙄

Link zum Artikel

Diese Schweizer Fussballer haben noch keinen Vertrag für nächste Saison

Link zum Artikel

Herr Matthes, wie gross ist die Schadenfreude bei Nokia über Huaweis Trump-Schlamassel?

Link zum Artikel

Ein Streik kommt selten allein – so wollen die Frauen weitermachen

Link zum Artikel

Nach 27 Jahren kommt der Nachfolger der SMS – das musst du über RCS wissen

Link zum Artikel

Merkel beginnt bei Staatsbesuch plötzlich zu zittern – Entwarnung folgt kurz darauf

Link zum Artikel

Empörung nach Landung am Mont-Blanc

Link zum Artikel

Ohrfeige für Bundesanwalt vom Bundesstrafgericht – Lauber ist im FIFA-Fall befangen

Link zum Artikel

40 Millionen Liter Trinkwasser verschwunden? Das Rätsel von Tägerig ist gelöst

Link zum Artikel

OMG – wir haben Knoblauch unser ganzes Leben lang falsch geschält

Link zum Artikel

Warum Donald Trump 2020 wiedergewählt wird – und warum nicht

Link zum Artikel

Ein 3-jähriges Mädchen zerstört eine Fliege – das macht dann 56'000 Franken

Link zum Artikel

«Kann man sich in einen guten Freund verlieben?»

Link zum Artikel

Khashoggi-Mord: Hinweise belasten Saudi-Kronprinz

Link zum Artikel

Federer vor Halle-Auftakt: «Rasen hat seine eigenen Regeln – vor allem für mich»

Link zum Artikel

We will always love you – vor 60 Jahren veröffentlichte Dolly ihre erste Single

Link zum Artikel

Fazit nach Frauenstreik: Hunderttausende Menschen protestierten für Gleichstellung

Link zum Artikel

«Er hat nicht unrecht» – das sagt Christoph Blocher zu SVP-Glarners Handy-Terror

Link zum Artikel

Du willst dein Handy sicherer machen? Dann solltest du diese 10 Regeln kennen

Link zum Artikel

FCB-Sportchef Streller tritt mit emotionalem SMS zurück: «Es bricht mir s’Herz»

Link zum Artikel

Trump hat sich im Persischen Golf verzockt

Link zum Artikel

5 Action-Heldinnen, die die Filmwelt ordentlich gerockt haben

Link zum Artikel

Preisgeld-Vergleich: So viel mehr kassieren Männer im Sport als Frauen

Link zum Artikel

14 Gründe, warum die Frauen heute streiken

Link zum Artikel

«Das stimmt einfach nicht» – Martullo-Blocher wird in der «Arena» vorgeführt

Link zum Artikel

Nach Handy-Terror: Betroffene Mutter rechnet mit SVP-Glarner ab – und wie

Link zum Artikel

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel

9 spannende Geisterstädte und ihre Geschichten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

21
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
21Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Schneider Alex 08.12.2016 07:51
    Highlight Highlight Die Wahrscheinlichkeit für den Hauptgewinn, also 6 Richtige aus 42 Zahlen sowie eine Glückszahl zwischen 1 und 6 zu tippen, beträgt 1: 31,5 Mio.
  • Schneider Alex 08.12.2016 07:51
    Highlight Highlight Der Kanton Aargau entnimmt durchschnittlich 26,5 Mio CHF pro Jahr aus dem Swisslos-Fonds zur Förderung privater gemeinnütziger Engagements und für staatliche oder zumindest sehr staatsnahe Institutionen. Woher stammt das viele Geld? Es sind vor allem Leute, die sich um die Wahrscheinlichkeit im Lotto-, Los- oder Sportwettengeschäft zu gewinnen foutieren oder sich täuschen lassen. Nur 55% der Spieleinsätze von Swisslos gehen an die Gewinner der Spiele. Beim Swiss-Lotto geht zudem rund die Hälfte des Spielgewinns an den Hauptgewinner oder in den Jackpot.
  • Schneider Alex 08.12.2016 07:49
    Highlight Highlight Die Gewinnchance im Casino beträgt beim europäischen Roulette 97,3%. Wenn man Glück im Spiel sucht, sollte man also ins Casino gehen. Dort sind die Gewinnchancen wesentlich höher als bei den Swisslos-Wetten.
    • Charlie Brown 08.12.2016 11:37
      Highlight Highlight Woher hast du diese lustige Gewinnchance? Wenn dem so wäre, wären alle Casinos innert Minuten Bankrott.

      Was du berechnet hast ist wohl die Chance ohne Schaden davon zu kommen, wenn gleichzeitig der selbe Betrag z.B. auf rot und auf schwarz (oder gerade/ungerade resp. manque/passe) gesetzt wird. In 36 von 37 Fällen (97.3%) kommt eine schwarze oder eine rote Zahl und du bekommst genau deinen Einsatz zurück. In einem von 37 Fällen kommt die 0 (welche grün ist) und du gehst ganz leer aus.

      Insofern rate ich dir persönlich, eher für Geld arbeiten zu gehen als auf Glücksspiel zu setzen.
    • Schneider Alex 09.12.2016 06:55
      Highlight Highlight Richtig! Je höher das Risiko beim Roulette-Einsatz desto länger musst du spielen bis du mindestens deinen Einsatz wieder zurückerhältst oder vielleicht sogar gewinnst. Den grossen Reibach machen die Casinos mit jenen, welche nach dem Verlust ihres für das Spielen reservierten Geldes (z.B. 100 Franken) das Casino verlassen, also zum dümmstmöglichen Zeitpunkt
    • Charlie Brown 09.12.2016 07:53
      Highlight Highlight Ich glaube, du hast von Statistik und Wahrscheinlichkeitsrechnung nicht gerade eine fundierte Ahnung...

      Auf die lange Sicht gewinnt immer a) das Casino und b) der Staat. Die Gemeinschaft der Spieler verliert immer. Egal wie lange gespielt wird. Im langfristigen Schnitt hast du nach jeder Runde nur noch 97.3% des Geldes, welches du vor der Runde hattest. Du kannst Glück haben, und in der ersten Runde gewinnen. Dann solltest du aufhören.

      Das was du als dümmstmöglicher Zeitpunkt beschreibst ist sinnvoller Umgang mit Glücksspiel. Alles andere ist verdammt nah an Spielsucht.
    Weitere Antworten anzeigen
  • wombsen 07.12.2016 11:10
    Highlight Highlight was bedeutet eigentlich die rePLAY zahl? der lottoschein zählt bei der darauffolgenden ziehung noch einmal?
    • ThePower 07.12.2016 13:35
      Highlight Highlight Nein, den kannst du abgeben am Kiosk und erhälst für die nächste Ziehung einen neuen Zettel mit gleich vielen Tipps, aber zufälligen Kombinationen
  • Theor 07.12.2016 11:09
    Highlight Highlight In den paar Lotto-Versuchen, die ich unternommen habe, habe ich trotz etwa 10 Tipps eigentlich nie mehr als 1 richtige Zahl pro Tipp gehabt. Als Fazit bin ich einfach fürs Lottospielen nicht gemacht und hab aufgegeben. :)
  • Matrixx 07.12.2016 11:09
    Highlight Highlight Selbst wenn man die 6 Zahlen tippt, die statistisch am meisten gezogen werden, gewinnt man nicht. Es gibt nach wie vor kein "Rezept" dafür.
  • Charlie Brown 07.12.2016 10:48
    Highlight Highlight Sinnlose Tipps. Weil ein grundlegender Denkfehler zugrunde liegt.

    Wenn die Gewinnzahlen 1, 2, 3, 4, 5 und 6 sind, gibts einen Sechser, wenn ich diese Zahlen getippt habe. Und dann teile ich die 55 Mio halt mit 1000 anderen Spasstippern. Was nützt es mir, wenn ich in der Ziehung andere, unsystematische Zahlen getippt habe? Nix. Weil dann gewinne ich einfach gar nichts.
    • Hayek1902 07.12.2016 11:03
      Highlight Highlight Richtig, wenn du einmal spielst, aber nicht, wenn mehrmals.
    • Knut Atteslander 07.12.2016 11:19
      Highlight Highlight Also zu Deinem Denkfehler: Wenn die Ziehung zufällig ist, ist auch für die Trefferquote von der von Dir beschriebene Kombination gleich wie eine zufällige Kombination. Da die meisten Menschen keine Ahnung haben was Zufall ist, ist die Warscheinlichkeit auf maximalen, dh nicht mit anderen zu teilenden, Gewinn bei einer zufälligen Kombination höher.
    • Knut Atteslander 07.12.2016 11:23
      Highlight Highlight Zu meinem Denkfehler: Streich das mit dem keine Ahnung von Zufall und ersetze es mit "die meisten Menschen Muster bevorzugen".
    Weitere Antworten anzeigen
  • Hayek1902 07.12.2016 10:46
    Highlight Highlight So wird man mit Lotto reich:

    1. Regel: Du spielst kein Lotto und versuchst an das Geld des Lotteriefonds zu kommen.
  • joe 07.12.2016 10:07
    Highlight Highlight Wie tippt man den 43 und 45 wenn es nur bis 42 geht? ;-)
    • Alex_Steiner 07.12.2016 11:20
      Highlight Highlight Auf dem Symbolbild geht es bis 49
    • Charlie Brown 07.12.2016 14:25
      Highlight Highlight Die Bildunterschrift ist definitv falsch. In der Schweiz gab es nie 6 aus 49.

      Es gab mal 6 aus 45, wurde aber abgelöst durch 6 aus 42 plus 1 aus 6.

      Insofern ist der Ratschlag, Zahlen über 42 zu tippen nochmals sinnlos. Zumindest in der Schweiz.

Ständerat lehnt Volksinitiative für 4 Wochen Vaterschaftsurlaub ab – er will nur 2 Wochen

Artikel lesen
Link zum Artikel