DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer DatenschutzerklÀrung.

BĂ€r im Engadin macht Selfie (und postet es auf Facebook đŸ˜œ)



Nein, gepostet hat der BĂ€r sein Selfie nicht selber, das hat der Schweizerische Nationalpark fĂŒr ihn gemacht. Aber das Selfie, das ist schon vom BĂ€r. 

Ein BĂ€r im Schweizerischen Nationalpark im Engadin hatte sich offenbar an einer Fotofalle, die an einem Baum befestigt war, zu schaffen gemacht. Bevor er die Kamera aus der Halterung riss, schoss diese zwei Bilder des BĂ€ren, wie es bei srf.ch heisst.

Der Vorfall fand bereits am 9. Juli statt. Ein Praktikant des Schweizerischen Nationalparks fand die Kamera vergangene Woche zehn Meter von der Fotofalle entfernt am Boden und staunte nicht schlecht, als er die Bilder kontrollierte.

Um was fĂŒr einen BĂ€ren es sich handelt, ist nicht bekannt. Er trĂ€gt keinen Sender und wurde noch nie von Menschenauge beobachtet, schreibt srf.ch. (whr)

Dieser Grizzly hat sich mit der falschen Muschel angelegt

Video: undefined

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen SportrivalitĂ€t

Link zum Artikel

4 GrĂŒnde, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der RealitĂ€t zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» fĂŒr die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Erste «Herr der Ringe»-Verfilmung aufgetaucht

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gÀbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♄
WĂŒrdest du gerne watson und Journalismus unterstĂŒtzen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstĂŒtze uns per BankĂŒberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

So du Capuns, wie viel BĂŒndnerfleisch steckt in dir? Dieser Test verrĂ€t es dir

* Nein, Capuns ist kein Schimpfwort.* Mit dem BĂŒndnerfleisch ist gemeint, wie sehr du BĂŒndner bist. Den Begriff haben wir von Snowboard-Olympiasieger Gian Simmen, der 1998 strahlte: «Gold fĂŒr 64 Kilo BĂŒndnerfleisch!»

BĂŒndner sind mit die beliebtesten Schweizer – wird jedenfalls regelmĂ€ssig in Umfragen im ganzen Land festgestellt. Kein Wunder also, dass viele UnterlĂ€nder gerne ein bisschen wie die Bergler wĂ€ren und einen der 57 Dialekte oder eine der 225 Rumantsch-Varianten beherrschen 


Artikel lesen
Link zum Artikel