Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zwei Schweizer sterben bei Badeunfall in Kolumbien



Bild

Bei einem Badeunfall in Kolumbien sind eine Schweizerin und ein Schweizer ums Leben gekommen. Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) bestätigte am Donnerstag einen entsprechenden Bericht von 20 Minuten.

Laut dem Bericht, der sich auf mehrere südamerikanische Medien beruft, sollen sich der 31-jährige Schweizer und die 22-jährige Schweizerin in den Ferien befunden haben. Wann genau sich das Unglück in einem Nationalpark ereignet hat, war nicht bekannt.

Die Schweizerische Botschaft in Bogota stehe in Kontakt mit den zuständigen Behörden und das EDA betreue die Angehörigen im Rahmen des konsularischen Schutzes, teilte die Behörde auf Anfrage der Agentur Keystone-SDA mit. (aeg/sda)

Das könnte dich auch interessieren:

Das? Das ist nur die wohl umfangreichste Schatzkarte aller bisherigen Zeiten

Link zum Artikel

8 Dinge, die jeden Schweizer aus der Fassung bringen. Garantiert!

Link zum Artikel

«Sorry, ich muss heute noch fahren» – aus dem Leben eines Rollstuhlfahrers

Link zum Artikel

Die Neue meines Ex ist ein Baby mit Balkanslang und Billig-Mini

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

5
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen

Trotz Stellenabbau: Schweiz besetzt auf der Rangliste der Pressefreiheit den 6. Platz

Die Journalistenorganisation Reporter ohne Grenzen (ROG) stellt der Schweiz punkto Pressefreiheit ein sehr gutes Zeugnis aus. In der neusten, 180 Länder umfassenden Rangliste zur Informationsfreiheit steht die Schweiz hinter den nordischen Ländern auf Platz 6.

Die Schweiz gehöre damit zu den Ländern, in denen die Pressefreiheit am besten geschützt sei, schreibt ROG Schweiz in einem am Donnerstag veröffentlichten Communiqué. In weiten Teilen der Welt, auch in einigen europäischen Ländern, …

Artikel lesen
Link zum Artikel