Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Eine gut gelaunte Viola Amherd erklärt, wie sie die Luftverteidigung der Schweiz sicherstellen will. bild. watson

Interview

Frau Amherd, steigt jetzt Astronaut Nicollier für Sie in die Kampfjet-Abstimmung?

VBS-Berater Claude Nicollier empfiehlt: Das Volk soll zwar über den Kauf neuer Kampfflugzeuge abstimmen können, nicht aber über die Flugabwehrraketen. Bundesrätin Viola Amherd (CVP) sagt, was sie von seinem Vorschlag hält.



Frau Bundesrätin, Ihr Experte Claude Nicollier empfiehlt, Kampfjets und Boden-Luft-Raketen separat zu beschaffen. Wussten Sie schon vorher, dass Sie den Plan Ihres Vorgängers Guy Parmelin nicht durchziehen wollen?
Viola Amherd: Die Option, Kampfflugzeuge und die Bodluv separat anzuschaffen, war für mich schon immer offen. Nicollier hat jetzt die Empfehlung abgegeben, die Kampfjets einzeln anzugehen. Ich werde dem Bundesrat eine Lösung vorschlagen, die den Empfehlungen Nicolliers so weit wie möglich entgegenkommt.

Amherd im Video-Interview

abspielen

Nicollier empfiehlt im Bericht weiter, dass die Luftwaffe 40 Kampfjets beschaffen soll. Wie viele Flugzeuge braucht die Schweiz wirklich, um das Land verteidigen zu können?
Das hängt davon ab, welchen Kampfjet
wir auswählen und wie viel wir in Boden-Luft-Raketen investieren wollen. 30 bis 40 Kampfjets sind sicher realistisch.

Diese fünf Kampfjets sind in der engeren Auswahl

«Wenn die Luftwaffe wegfällt, funktioniert das ganze Verteidigungssystem nicht mehr.»

Bei der nächsten Kampfjet-Abstimmung geht es im Grundsatz darum, ob die Schweizer Luftwaffe weiter existieren kann. Wie wollen Sie die Volksabstimmung gewinnen?
Es geht um die Sicherheit des Landes. Darum ist mir Transparenz ein grosses Anliegen. Ich will das Geschäft so erklären, dass es die Bevölkerung versteht. Dann müssen die Bürger und Bürgerinnen am Schluss entscheiden, ob sie weiter eine Luftverteidigung wollen oder nicht. Der Schutz des Luftraums ist eine elementare Aufgabe der Armee. Wenn er wegfällt, funktioniert das gesamte Verteidigungssystem nicht mehr.

Ex-Astronaut Nicollier hat für Sie eine Expertenmeinung abgegeben. Wollen Sie den populären ETH-Professor auch im Abstimmungskampf einspannen?
Es gibt vorher noch wichtigere Etappen bei der Beschaffung der Kampfflugzeuge, die wir überstehen müssen. Zuerst muss der Bundesrat eine Entscheidung fällen, dann das Parlament. Als Berglerin bin ich es gewohnt, Schritt für Schritt vorwärtszugehen. Das mache ich auch bei der Kampfjet-Beschaffung so.

Die Schweizer Armee präsentiert erste F/A-18-Pilotin

Play Icon

Beste Armee der Welt

Norwegen macht's vor: Bundesrat soll Dienstpflicht für Frauen prüfen

Link zum Artikel

Wie werde ich untauglich? Wir sammeln die besten Militär-Ausreden 

Link zum Artikel

Im Kampfjetpoker bekommt es Amherd mit Schneider-Ammanns Truppen zu tun

Link zum Artikel

Jeder vierte Militärpflichtige ist übergewichtig

Link zum Artikel

Bodluv-Desaster: Norweger boten der Schweiz ein weit günstigeres Abwehrsystem an

Link zum Artikel

Neue Kampfjets: Airbus will die Schweiz vom Eurofighter überzeugen

Link zum Artikel

Frauen antreten! Warum wir endlich auch von der Dienstpflicht profitieren wollen 

Link zum Artikel

F/A-18 Flieger sollen für den Erdkampf umgerüstet werden: Parmelins Pläne unter Beschuss

Link zum Artikel

Militärkader kommen in Yverdon mit Geldstrafen und Freispruch davon

Link zum Artikel

Verlorene Panzer, übermütige Rekruten und Wasserdiebstahl: Die 11 grössten Fails der Schweizer Armee

Link zum Artikel

Mit 19 oder 25? Wann du in die RS musst, kannst du künftig selbst entscheiden

Link zum Artikel

Referendum «Nein zur Halbierung der Armee!» ist gescheitert

Link zum Artikel

Danke, liebe User! Ihr seid einfach grossartig: Eure Top-13 der Militär-Ausreden

Link zum Artikel

Kritik für Bundesrat Parmelin – Notbremse wurde bei Raketen-Beschaffung voreilig gezogen

Link zum Artikel

Armee wollte «Hakenkreuz»-Rekruten Karriere machen lassen

Link zum Artikel

Die beste Intriganten-Truppe der Welt – die Armee hat ein Mobbing-Problem

Link zum Artikel

Der Armee gehen die Soldaten aus – und Schuld sei der Zivildienst

Link zum Artikel

Geldstrafe wegen schiefen Tönen: Die Armee büsste schon drei Musiker, die falsch spielten

Link zum Artikel

Wie die Schweizer Armeewaffen verschwinden

Link zum Artikel

Hitlergruss und Hakenkreuz: Brisantes Foto von Schweizer Soldaten aufgetaucht

Link zum Artikel

Das sind die besten Rekruten der besten Armee der Welt

Link zum Artikel

Blocher: Die Europäer haben «ihre Armeen verludern lassen, auch die Schweiz»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Beste Armee der Welt

Norwegen macht's vor: Bundesrat soll Dienstpflicht für Frauen prüfen

60
Link zum Artikel

Wie werde ich untauglich? Wir sammeln die besten Militär-Ausreden 

81
Link zum Artikel

Im Kampfjetpoker bekommt es Amherd mit Schneider-Ammanns Truppen zu tun

20
Link zum Artikel

Jeder vierte Militärpflichtige ist übergewichtig

17
Link zum Artikel

Bodluv-Desaster: Norweger boten der Schweiz ein weit günstigeres Abwehrsystem an

6
Link zum Artikel

Neue Kampfjets: Airbus will die Schweiz vom Eurofighter überzeugen

50
Link zum Artikel

Frauen antreten! Warum wir endlich auch von der Dienstpflicht profitieren wollen 

171
Link zum Artikel

F/A-18 Flieger sollen für den Erdkampf umgerüstet werden: Parmelins Pläne unter Beschuss

21
Link zum Artikel

Militärkader kommen in Yverdon mit Geldstrafen und Freispruch davon

0
Link zum Artikel

Verlorene Panzer, übermütige Rekruten und Wasserdiebstahl: Die 11 grössten Fails der Schweizer Armee

135
Link zum Artikel

Mit 19 oder 25? Wann du in die RS musst, kannst du künftig selbst entscheiden

15
Link zum Artikel

Referendum «Nein zur Halbierung der Armee!» ist gescheitert

12
Link zum Artikel

Danke, liebe User! Ihr seid einfach grossartig: Eure Top-13 der Militär-Ausreden

9
Link zum Artikel

Kritik für Bundesrat Parmelin – Notbremse wurde bei Raketen-Beschaffung voreilig gezogen

0
Link zum Artikel

Armee wollte «Hakenkreuz»-Rekruten Karriere machen lassen

67
Link zum Artikel

Die beste Intriganten-Truppe der Welt – die Armee hat ein Mobbing-Problem

16
Link zum Artikel

Der Armee gehen die Soldaten aus – und Schuld sei der Zivildienst

184
Link zum Artikel

Geldstrafe wegen schiefen Tönen: Die Armee büsste schon drei Musiker, die falsch spielten

15
Link zum Artikel

Wie die Schweizer Armeewaffen verschwinden

29
Link zum Artikel

Hitlergruss und Hakenkreuz: Brisantes Foto von Schweizer Soldaten aufgetaucht

91
Link zum Artikel

Das sind die besten Rekruten der besten Armee der Welt

86
Link zum Artikel

Blocher: Die Europäer haben «ihre Armeen verludern lassen, auch die Schweiz»

66
Link zum Artikel

Beste Armee der Welt

Norwegen macht's vor: Bundesrat soll Dienstpflicht für Frauen prüfen

60
Link zum Artikel

Wie werde ich untauglich? Wir sammeln die besten Militär-Ausreden 

81
Link zum Artikel

Im Kampfjetpoker bekommt es Amherd mit Schneider-Ammanns Truppen zu tun

20
Link zum Artikel

Jeder vierte Militärpflichtige ist übergewichtig

17
Link zum Artikel

Bodluv-Desaster: Norweger boten der Schweiz ein weit günstigeres Abwehrsystem an

6
Link zum Artikel

Neue Kampfjets: Airbus will die Schweiz vom Eurofighter überzeugen

50
Link zum Artikel

Frauen antreten! Warum wir endlich auch von der Dienstpflicht profitieren wollen 

171
Link zum Artikel

F/A-18 Flieger sollen für den Erdkampf umgerüstet werden: Parmelins Pläne unter Beschuss

21
Link zum Artikel

Militärkader kommen in Yverdon mit Geldstrafen und Freispruch davon

0
Link zum Artikel

Verlorene Panzer, übermütige Rekruten und Wasserdiebstahl: Die 11 grössten Fails der Schweizer Armee

135
Link zum Artikel

Mit 19 oder 25? Wann du in die RS musst, kannst du künftig selbst entscheiden

15
Link zum Artikel

Referendum «Nein zur Halbierung der Armee!» ist gescheitert

12
Link zum Artikel

Danke, liebe User! Ihr seid einfach grossartig: Eure Top-13 der Militär-Ausreden

9
Link zum Artikel

Kritik für Bundesrat Parmelin – Notbremse wurde bei Raketen-Beschaffung voreilig gezogen

0
Link zum Artikel

Armee wollte «Hakenkreuz»-Rekruten Karriere machen lassen

67
Link zum Artikel

Die beste Intriganten-Truppe der Welt – die Armee hat ein Mobbing-Problem

16
Link zum Artikel

Der Armee gehen die Soldaten aus – und Schuld sei der Zivildienst

184
Link zum Artikel

Geldstrafe wegen schiefen Tönen: Die Armee büsste schon drei Musiker, die falsch spielten

15
Link zum Artikel

Wie die Schweizer Armeewaffen verschwinden

29
Link zum Artikel

Hitlergruss und Hakenkreuz: Brisantes Foto von Schweizer Soldaten aufgetaucht

91
Link zum Artikel

Das sind die besten Rekruten der besten Armee der Welt

86
Link zum Artikel

Blocher: Die Europäer haben «ihre Armeen verludern lassen, auch die Schweiz»

66
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

27
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
27Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Schneider Alex 03.05.2019 06:05
    Highlight Highlight Auftrag der Kampfjets in der Schweiz?

    Und wenn der Feind bis zur Schweiz vorgedrungen ist, ist anzunehmen, dass die NATO-Flugwaffe ihren Auftrag nicht erfüllen konnte. Das soll dann die Schweizer Luftwaffe ausbügeln? Die Jets sind doch höchstens als Unterstützung der NATO-Flotte brauchbar und das verbietet uns die Neutralität. Also was sollen denn diese Jets?
  • banda69 02.05.2019 19:25
    Highlight Highlight Irgendwie habe ich das Gefühl, dass Frau Amherd das SVP Schlamassel Departement aufräumt.
  • Biotop 02.05.2019 18:14
    Highlight Highlight Warum genau ist eigentlich die suchoi su 35 nicht in der Evaluation? Preis-/Leistungsverhältnis wäre top und die Lufthoheit bezüglich Polizeidienst garantiert. Luftüberlegenheitsjäger und Mehrzweckkampfflugzeug par excellance.
  • banda69 02.05.2019 17:37
    Highlight Highlight «Wenn die Luftwaffe wegfällt, funktioniert das ganze Verteidigungssystem nicht mehr.»

    Im ernst...?
  • Rasti 02.05.2019 15:28
    Highlight Highlight Uff🙄 man kann ja auch die alten Hunter wieder hervor hohlen...

    Wenn die Schweiz keine funktionierende Luftwaffe mehr hatte, dann kam jeder Depp ein Flugzeug klauen. Und was will man dagegen machen? Abschiessen? Das verstösst dann ja bestimmt gegen irgend ein Menschenrecht.

    Und wenn man jetzt kommt mit Kooperation mit dem Ausland; das wäre gegen die Unabhängigkeit, die in der Bundesverfassung steht.
    • Atheist1109 02.05.2019 18:17
      Highlight Highlight Was wollen sie denn mit einem Kampfflugzeug tolles anstellen, wenn ein Depp ein Flugzeug klaut?
      Gibt ja nur zwei Möglichkeiten.
      Abschuss oder bedrohen/begleiten.
      Können sie auch vom Boden oder mit Drohnen.
    • Rasti 03.05.2019 09:18
      Highlight Highlight Kontaktaufnahme und drohen. 6. Generationen Kampfjets sind gerade in der Entwicklung, die werden vielleicht fernsteuerbar. Die "normalen" Drohnen fliegen nicht allzu schnell. Über mach .75 kommen die wahrscheinlich nicht aus.
  • wolge 02.05.2019 14:47
    Highlight Highlight Statt in Kampfjets investieren wir das Geld viel besser in Cyberdefense, in den Schutz unser Strom und Wasserversorgung.

    Bricht eines von beiden zusammen brauchen wir innert kürzester Zeit auch keine Kampfjets mehr...

    https://www.itmagazine.ch/Artikel/69557/Bund_warnt_vor_Strom-Blackout_durch_Internet_of_Things.html
    • reaper54 02.05.2019 17:44
      Highlight Highlight wenn ein Flugzeug in die Infrastruktur gesteuert wird nützt dir der IT Schutz genau 0. Es braucht halt soft & hard skills in der heutigen Kriegsführung...
    • wolge 03.05.2019 09:58
      Highlight Highlight @reaper54: Bodenluftabwehr
    • reaper54 04.05.2019 10:03
      Highlight Highlight @wolge und wie wollen Sie beurteilen ob man das Flugzeug abschiesst oder ob nur die Bordkommunikation ausgefallen ist und das Flugzeug per Zufall in diese Richtung fliegt?
      Sie sind nicht der der die Entscheidung trifft Sie sind der, der hinterher kommt und motzt egal was gemacht wurde...
      Es braucht Jets mit Menschen darin die mit dem anderen Menschen kommunizieren können.
  • IMaki 02.05.2019 13:21
    Highlight Highlight Von wegen der Schutz des Luftraumes der Schweiz. Der ist genauso sicher wie es die Nato und der Weltpolizist in Washington zulassen. Die Militärflugzeuge der Schweiz sind angesichts der wahren globalen Machtverhältnisse nur eine Lachnummer. Aber dafür bei AHV und Ergänzungsleistungen sparen, Leute bald bis 70 zu einer Arbeit treiben, die es gar nicht gibt, statt eine Grundrente für alle. Und so weiter, und so weiter. Die Schweiz geht an ihren eigenen Widersprüchen - immer schön demokratisch an der Urne abgesegnet - zu Grunde.
    • MacB 02.05.2019 14:13
      Highlight Highlight So wie du dachten frühere Invasoren auch (die kleine Schweiz, die gönn ich mir) und wurden trotzdem in Schlachten geschlagen, die der heutigen Eidgenossenschaft zu Grunde lagen.

      Nach deiner Argumentation kann man die Armee direkt abschaffen, da die Schweizer Armee - umgeben von anderen Armeen - obsolet ist. Das sehe ich aus diversen Gründen anders.
    • wolge 02.05.2019 15:59
      Highlight Highlight @MacB: Sehe ich nicht so.

      Die Schweizer Armee sollte sich auf den Schutz wichtiger Infrastruktur und auf Katastrophen spezialisieren. Wasserversorgung und Strom. Ohne die nützen uns such tolle Flieger nix. Darum brauchen wir eine sehr starke Cyberdefense, Bodenluft Verteidigung und Helikopter
    • MacB 02.05.2019 16:09
      Highlight Highlight @wolge: Ich stimme dir sogar mehrheitlich zu. Doch wie sich Landesverteigung (inkl. Infrastruktur) definiert, darüber scheiden sich offensichtlich die Geister.

      Trotzdem ist es Stand heute ein zu erfüllender Verfassungsauftrag, luftpolizeiliche AUfgaben zu übernehmen.

  • Walser 02.05.2019 13:11
    Highlight Highlight Mir gefällt die Art von Viola Amherd. Sie macht ihr eigenes Ding. Nicollier ins Boot zu holen, war sehr clever. Der hat eine sehr hohe Glaubwürdigkeit. Im Grunde bin ich aber der Meinung die CH sollte von Pilatus eigens 30 bewaffnete Propellerflugzeuge zur Verteidigung bauen lassen. Das reicht.
    • MacB 02.05.2019 14:11
      Highlight Highlight eine PC9 oder PC21 kann meines Wissens nicht schneller als 600km/h fliegen. Wie willst du da einen Jet abfangen, der unerlaubt in CH-Hoheitsgebiet eindringt? Dann kannst du auch gleich Helis einsetzen.
    • wasps 02.05.2019 14:46
      Highlight Highlight MacB. Welche Jets denn? Die der Russen? Wenn die unerlaubt bei uns eindringen, sind sie auch unerlaubt in Europa unterwegs. Und wenn sie dort nicht abgefangen werden, dann können wir es eh nicht (unsere fliegen zudem nur zu Bürozeiten und am Wochenende schon gar nicht).
    • Walser 02.05.2019 15:22
      Highlight Highlight MacB. Die Afghanen wurden ohne Flugzeuge weder von den Sowjets noch von den USA bezwungen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Sherlock_Holmes 02.05.2019 12:25
    Highlight Highlight Hoffentlich schafft es Frau Bundesrätin Viola Amherd, im VBS Ordnung herzustellen sowie Kompetenz aufzubauen – und gegenüber dem Stimmbürger vor allem Transparenz und Vertrauen!

    Dies scheint eine Mission Impossible ... ist jedoch letztlich absolut entscheidend.

    Die ersten Schritte sind ermutigend.
    Endlich eine unaufgeregte, beharrliche Schafferin, welche den Mund nicht zu voll nimmt.

    Wenn wir eine Armee haben, dann eine, welche heute und auch morgen den vielfältigen Herausforderungen gerecht wird und die Nägel mit Köpfen macht.

    Dazu gehört auch eine glaubwürdige und adäquate Luftwaffe.
    • Sherlock_Holmes 02.05.2019 16:27
      Highlight Highlight Die im Einsatz befindlichen F/A-18 sind bezüglich ihrer Materialstruktur am Ende ihrer Lebensdauer angelangt.
      Die Erhaltung der Flugfähigkeit ist mit hohem finanziellem und zeitlichem Aufwand verbunden.

      Die F/A-18 wurden 1997 in Betrieb genommen und sollen bis 2030 im Einsatz bleiben. Gegenwärtig stehen nur noch 10 Maschinen zur Verfügung, da die Flotte saniert werden muss. Die Einschränkungen werden voraussichtlich bis 2024 bestehen.

      Privat käme es niemandem in den Sinn, nach über 30 Jahren das gleiche Auto-Modell zu kaufen. – Es sei denn als Oldtimer.

      Der Nachfolger wird jetzt evaluiert.

Schluss mit Bürozeiten! Ab Ende 2020 steht die Luftpolizei 24/7 in Bereitschaft

Die durchgehende Bereitschaft der Schweizer Luftpolizei werde ab Ende 2020 erreicht sein. Das teilte das VBS am Mittwoch mit. Ab dann würden rund um die Uhr zwei bewaffnete Flugzeuge innert höchstens 15 Minuten einsatzbereit sein.

Noch 2015 war die Luftwaffe lediglich zu Bürozeiten einsatzbereit, seit Anfang 2019 zwischen 6 und 22 Uhr. Das Projekt Luftpolizeidienst 24 (LP24) geht auf eine Motion von alt Ständerat Hans Hess (FDP/OW) aus dem Jahr 2009 zurück. Darin forderte er eine erhöhte …

Artikel lesen
Link zum Artikel