DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Jöö! Baby-Wölfchen im Tessin in die Foto-Falle getappt



Bild

Pudelwohl im Valle Morobbia  Bild: WWF

Ein Wolfspaar im Tessin hat Nachwuchs gekriegt: Vier junge Wölfe tummeln sich derzeit im Valle Morobbia, wie die Tessiner Behörden am Montag mitteilten.

Es ist der dritte Wurf des Weibchens F8 und des Männchens M47, wie es in der Mitteilung heisst. Mittels diverser Fotofallen im Revier des Wolfspaars hätten Wildhüter des Tessiner Amts für Jagd und Fischerei im Laufe des Sommers die vier Welpen entdeckt.

Die Wölfin F8 hält sich wahrscheinlich bereits seit 2010 im Valle Morobbia östlich von Bellinzona auf. Seit 2015 wird sie vom Männchen M47 begleitet. Ende August des selben Jahres wurden drei Wolfsjunge entdeckt; 2016 warf das Weibchen erneut drei Welpen.

Das Revier der Wolfsfamilie befinde sich auf Tessiner und italienischem und wahrscheinlich auch auf Bündner Boden, heisst es in der Mitteilung.

Das Tessiner Amt für Jagd und Fischerei sowie die Schweizer Raubtierforschungsstelle KORA überwachen die Wölfe im Valle Morobbia weiterhin, um mögliche Wanderungsbewegungen feststellen zu können. (sda)

Wolfsrudel im Wallis

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

23 Paare, die unterschiedlicher nicht sein könnten

Dass sich Gegensätze anziehen, mag mittlerweile zu einer abgedroschenen Floskel verkommen sein. Doch wie so oft steckt mindestens ein kleiner Funke Wahrheit darin. Anders sind folgende Bilder kaum zu erklären.

Ob es sich bei den folgenden Bildern nun um enge Freundschaften, flüchtige Bekanntschaften oder aus dem Kontext gerissene Momentaufnahmen handelt, können wir so natürlich nicht genau identifizieren. Klar ist lediglich, dass es ab und an gut tut, Dinge in Frieden miteinander zu sehen, an die wir so nicht gewöhnt sind.

Darum wünschen wir nun ohne weitere Umschweife viel Spass beim Konsumieren einer selten gewordenen Portion Seelenbalsams.

Michael Kent ist ein bekennender und gewaltbereiter Neonazi …

Artikel lesen
Link zum Artikel