DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ja was? Die Verpackung wird im Offenverkauf trotz Nettoprinzip mitgewogen



Im Offenverkauf wird bei rund jedem fünften Verkauf das Verpackungsmaterial mitgewogen, obwohl dies nicht so sein dürfte. Das Eidgenössische Institut für Metrologie (Metas) empfiehlt deshalb, beim Einkaufen die Waage im Blick zu behalten.

Das Gewicht des Verpackungsmaterials dürfe nicht zum Gewicht der eingekauften Ware geschlagen werden, schrieb das Metas am Freitag. Das Nettoprinzip gelte sowohl für bereits eingepackte Ware als auch für offen Verkauftes wie etwa Früchte, Gemüse, Fleisch und Käse.

Bei 438 Testkäufen von Fleischwaren, Molkereiprodukten und Süsswaren stellten die Kontrolleure im vergangenen Jahr in etwas mehr als jedem fünften Fall einen Verstoss gegen das Nettoprinzip fest. Bei Grossverteilern wurden 11,4 Prozent der Käufe beanstandet. Beim Gewerbe waren es mit 25,3 Prozent deutlich mehr.

Besser als auch schon

Immerhin wurde laut Metas im Offenverkauf das Nettoprinzip besser eingehalten als noch zwei Jahre davor: Kontrollen im Jahr 2014 hätten nämlich noch in fast der Hälfte der Fälle Verstösse gegen das Nettoprinzip ergeben. Das Metas will weitere Kontrollen durchführen.

Wetten, du errätst nie, wie unser Obst und Gemüse vor tausend Jahren ausgesehen hat?

1 / 12
Wetten, du errätst nie, wie unser Obst und Gemüse vor tausend Jahren ausgesehen hat?
quelle: wikimediacommons
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Den Kundinnen und Kunden rät das Institut, die Anzeige der Waage zu beachten, wenn sie Waren offen einkaufen. Waagen hätten in der Regel eine Tara-Funktion, die es erlaube, das zum Einpacken verwendete Material auszutarieren. Wird dies gemacht, zeigt die Anzeige «0» an, bevor die Ware auf die Waage gelegt wird.

(lae/sda)

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Urteil gegen Ex-Polizist wegen Tötung George Floyds

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wo muss ich jetzt eine Maske tragen? 32 Fragen und Antworten zu den Juni-Lockerungen

Der Bundesrat gibt Gas: Bereits ab dem nächsten Wochenende gibt es weitreichende Lockerungen. Was ist neu möglich? Wir geben die Antworten.

Der Bundesrat hat am 23. Juni 2021 einen weiteren Öffnungsschritt beschlossen. Ab dem 26. Juni 2021 werden die Kapazitätsbeschränkungen in Innenräumen aufgehoben. Im Aussenbereich wird überall auf die Erhebung von Kontaktdaten verzichtet.

Bei Grossveranstaltungen gibt es keine Grenze mehr für die maximal zulässige Anzahl von Personen. Zudem werden die Homeoffice-Regelung für Betriebe und die Beschränkung der Personenzahl für Präsenzveranstaltungen von Bildungseinrichtungen im …

Artikel lesen
Link zum Artikel