Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Vermisste Frau nach grosser Suchaktion in Wald bei Ruswil LU gefunden



In Zusammenarbeit mit Experten des Bundesamts für Polizei (fedpol) und der Schweizer Luftwaffe hat die Luzerner Polizei am Samstagabend eine vermisste Frau in einem Wald bei Ruswil LU gefunden. Die 50-Jährige befand sich in einem psychisch kritischen Zustand und war unterkühlt. Sie wurde ins Spital gebracht.

Die Frau war am Samstag kurz nach 16 Uhr als vermisst gemeldet worden, wie die Staatsanwaltschaft Luzern am Sonntag mitteilte. Da die Angehörigen davon ausgingen, dass sich die Vermisste in einem heiklen psychischen Zustand befand, organisierte die Luzerner Polizei die gross angelegte Suchaktion.

Ein Superpuma der Schweizer Armee suchte mit einer Wärmebildkamera das Gebiet Sigigen ab. Zudem setzten Experten vom fedpol technische Suchmittel ein.

Gegen 22.30 Uhr konnte die vermisste Frau in einem steilen Waldgelände geortet werden, und die Einsatzkräfte bargen sie. Im Einsatz standen auch mehrere Hunde der Luzerner Polizei. (aeg/sda)

Aktuelle Polizeibilder: Diebe sprengen Bancomaten

Das könnte dich auch interessieren:

Die Geschichte zu diesem Foto mit Pogba ist wirklich unglaublich lustig

Link zum Artikel

Dieser Bündner Lokführer hat wohl gerade den besten Job der Welt

Link zum Artikel

«Der grösste Fehlentscheid der NFL-Geschichte» – und natürlich wieder Brady

Link zum Artikel

9 simple WhatsApp-Kniffe, die nicht jeder kennt

Link zum Artikel

Vor 50 Jahren: Als der Traum von der Schweizer Atombombe platzte

Link zum Artikel

Von frierenden Möpsen und fliegenden Vibratoren: Eine kleine Abrechnung mit Hollywood

Link zum Artikel

«Ken ist nur ihr schmuckes Anhängsel»: Soziologin über Geburtstagskind Barbie

Link zum Artikel

«Steigende Mieten!» – «Nur noch Beton!»: Das Streitgespräch zur Zersiedelungs-Initiative

Link zum Artikel

Ist die #10YearChallenge gefährlich? Die Fakten zum Internet-Phänomen

Link zum Artikel

Hunderte Millionen geklaute Zugangsdaten im Netz – so prüfst du, ob du gehackt wurdest

Link zum Artikel

3 Punkte: Wie Kritiker über den Reichen-Report motzen – und was davon zu halten ist

Link zum Artikel

«Das Beste im Mann» – mit diesem Anti-Sexismus-Werbespot läuft Gillette voll in den Hammer

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen

Jetzt ist klar, warum das Luzerner Kapselhotel nach nur 7 Tagen wieder schliessen musste

Nur eine Woche nach der Inbetriebnahme folgt die Ernüchterung: Das Kapselhotel in Luzern musste bereits wieder geschlossen werden. Nun müssen die Verantwortlichen die Buchungen bis auf weiteres stornieren.

Schweizweit berichteten viele Medienhäuser über das frisch eröffnete Kapselhotel am Hirschengraben in Luzern, Buchungen wurden getätigt. Alles schien gut zu laufen für die Neo-Hoteliers. Nun ist es zu einem abrupten Ende gekommen: Nur eine Woche nach der Eröffnung ist das Hotel bereits wieder zu.

Wie kam es dazu? Auf Anfrage unserer Zeitung gibt Manuel Brun, der Kommunikationsverantwortliche des Vereins Hirschengraben Coworking + Innovation, Auskunft. Dieser Verein betreibt das Kapselhotel. Doch …

Artikel lesen
Link zum Artikel