DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zurück in die gute alte Zeit – die Geschichte des CH-Rap in einem Video

03.02.2016, 11:5703.02.2016, 12:50

Seit Blacktiger mit seinem Rap auf Basler-Deutsch den Mundart-Rap etabliert hat, haben viele Künstler den Schweizer Hip-Hop geprägt und bereichert. Namen wie zum Beispiel EKR, Gleiszwei oder Greis sind aus der Deutschschweizer Rap-Geschichte nicht mehr wegzudenken.

Knackeboul und Ugur Gültekin (X-Chaibä) zollen solchen Koryphäen des schweizerdeutschen Sprechgesangs Respekt und rappen sich mit verschiedenen Liedern und Gästen durch die Geschichte.

Jan Böhmermann hatte mit Dendemann bereits letztes Jahr die deutsche Rap-Geschichte Revue passieren lassen:

Aus dem Geburtsland des Hip-Hops gibt es das Ganze natürlich auch. Mit Jimmy Fallon und Justin Timberlake.

(luc)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2
Mit GPS und Mini-Sendern im Zug: Neue App verfolgt bald GA-Pendler
Eine neue Tracking-Applikation soll bald die Reisewege von Tausenden von GA-Nutzern aufzeichnen. Das ist zwar rechtlich zulässig. Dennoch weist der Eidgenössische Datenschutzbeauftragte auf Risiken hin.

Es geht um viel Geld: 1,2 Milliarden Franken bezahlten die Besitzerinnen und Besitzer eines Generalabonnements im vergangenen Jahr für die unbeschränkte Nutzung von Bus, Bahn oder Schiff. Dieses Geld verteilt die ÖV-Branchenorganisation Alliance Swisspass dann an die rund 180 Transportunternehmen, bei denen das Abo gültig ist.

Zur Story