Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wer die Basler Quartiere nicht anhand von 4 Emojis erkennt, muss heute ohne Läckerli ins Bett!

Badge Quiz



Nach dem Schweizer Städte- und dem Stadtzürcher Kreise-Emoji-Quiz folgen nun die Basler-Quartiere für unsere Freunde aus der schönen Stadt am Rhein. Die anderen dürfen sich selbstverständlich auch daran versuchen. Also hopp! 

P.s.: Falls ich irgendwo einen kompletten Blödsinn geschrieben habe, liegt das daran, dass ich von Basel nach Züri ziehen musste. (Und eigentlich St.Gallerin bin). Also seid bitte gnädig mit mir ...

Quiz
1.Na?
Bild zur Frage
Wo ist es sterbenslangweilig? Im Bruderholz!
Hmmm ... Einfamilienhäuschen. Bachletten?
Das Geld liegt in Riehen!
Nein, St. Alban!
2.Und das hier?
Bild zur Frage
Hirzbrunnen denks!
Deutschland, was? Hä?
Riehen!
Schugger und der Zoll = Kleinhüningen.
3.... ?
Bild zur Frage
Ein Drogentrip auf einem Partyschiff? Das ist im Wettstein-Quartier möglich.
Sicher nicht, es ist St. Johann!
Vive la France!
In dr Breiti isch me breit.
4.Und das, hä?
Bild zur Frage
Heilig ist es im Bachletten.
Alte Männer angeln? Igitt.
St. Alban. Reiche, alte, angelnde Säcke.
Bäume gibt es in Bettingen tausend!
5.Was haben wir hier?
Bild zur Frage
Ich sage nur: Friends Bar. Und Lady Bar. Hach, Matthäus <3.
Die hübsche Pauluskirche! Am Ring denk's.
Tanzen und saufen in einer Kirche? Wo steht die? Ich will da hin!
Da isch sunneclar, Clara.
6.Hmmm ...?
Bild zur Frage
Lange Erlen! Tierpark! Hirzbrunnen!
Zolli! Bachletten!
Evolution rückwärts, oder was?
Claramatte. Claramatte! Clara!
7.Und?
Bild zur Frage
Clara!
Ein Tsunami? Das gibt's hier nicht.
Glaibasler Altstadt!
Endlich! Klybeck!
8.Weisst du, wo das ist?
Bild zur Frage
Schon wieder sterbenslangweilig. Breite?
Die Senioren wohnen allesamt in Riehen.
Ein Schläfchen im Kannenfeldpark. St. Johann! Oder hatten wir das schon?
Bettingen. Gähn.
9.Und das?
Bild zur Frage
Klarer Fall, Wettstein!
Nein, es ist St. Johann. Oder hatten wir das schon?
Ihr habt alle keine Ahnung, es ist die Breite!
Ich enthalte mich.
10.Was ist damit?
Bild zur Frage
S'Gundeli!
Die Grossbasler-Altstadt!
Das Vorstädte-Quartier mit dem Spalentor!
Es ist Winter. Zieh dir Schuhe an, Idiot.
11.Und zum Schluss ...
Bild zur Frage
Hirzbrunnen!
Ich will jetzt mein Resultat wissen!
Iselin!
S'Gundeli natürlig!

Mehr Städte- und Kantönligeischt gibt's hier:

Erkennst du Schweizer Städte anhand von 4 Emojis?

Link zum Artikel

Erkennst du die Zürcher Stadtkreise anhand von 4 Emojis?

Link zum Artikel

Die Schweiz aus St. Galler Sicht – am bösesten, am bösesten, am bösesten (än Art)

Link zum Artikel

Die Schweiz aus Basler Sicht – böse, böse, böse, böse, böse

Link zum Artikel

Die Schweiz aus Zürcher Sicht – böse, böse, böse, böse, böse

Link zum Artikel

Die Schweiz aus Berner Sicht – bös, bööös, böööööös

Link zum Artikel

Die Schweiz aus Genfer Sicht – in Graubünden wohnt der Yeti 

Link zum Artikel

Die Schweiz aus deutscher Sicht – böse, böse, böse (Nazis)

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Das? Das ist nur die wohl umfangreichste Schatzkarte aller bisherigen Zeiten

Link zum Artikel

8 Dinge, die jeden Schweizer aus der Fassung bringen. Garantiert!

Link zum Artikel

«Sorry, ich muss heute noch fahren» – aus dem Leben eines Rollstuhlfahrers

Link zum Artikel

Die Neue meines Ex ist ein Baby mit Balkanslang und Billig-Mini

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

13
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
13Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Marc W aus B 18.01.2016 01:15
    Highlight Highlight Alte, reiche Säcke gibt es nicht nur in Riehen sondern auch genügend im Gellert-Qurtier :)
  • Alle haben bessere Namen als ich. 17.01.2016 20:58
    Highlight Highlight Noch nie einen dieser Namen gehört, mal abgesehen von Gross- und Kleinbasel, und doch 6 von 11
  • Scourge 17.01.2016 20:45
    Highlight Highlight 3 von 11 punkten. bin ich schlächt, und dr Kommentar ob mu Zürchär ist stimmt nuch nid ämal bin nämlich Wallisärin und stolz druf, was will ich scho zBasel…😅
  • Olf 17.01.2016 17:42
    Highlight Highlight Was will ich denn in Basel?
  • niklausb 17.01.2016 17:24
    Highlight Highlight Novartis steht auf beiden Seiten des Rheins der Turm den ihr hier zeigt steht aber im Klybeck also im Kleinbasel......
  • panaap 17.01.2016 17:17
    Highlight Highlight Yuhuuu😻 11 von 11
  • Luca Brasi 17.01.2016 17:16
    Highlight Highlight 9 von 11 Punkten. Nicht schlecht für jemanden, der fast nie in Basel war und die Quartiernamen nicht kennt. Welche Stadt kommt wohl als Nächstes dran?

    PS: Was ist ein Ueli-Bier?
    • niklausb 17.01.2016 18:55
      Highlight Highlight setz dich in den zug nach Basel und trink eins dann weißt du s
    • Chroneburger 24.03.2016 12:33
      Highlight Highlight Das zweitbeste Bier der Schweiz...
  • dumdidumdidum 17.01.2016 17:01
    Highlight Highlight Im Tierpark im Hirzbrunnen gibt es auch Affen, und die Bäume passen auch besser zur Lange Erle als zum Bachletten
    Ausserdem, das St. Johann ist auf der Grossbasler Seite, auf dem Bild dazu ist das Matthäus und Klybeck abgebildet
    • niklausb 17.01.2016 17:22
      Highlight Highlight jup
  • Staal 17.01.2016 16:56
    Highlight Highlight eigentlich reicht 💊💉
  • jk8 17.01.2016 16:55
    Highlight Highlight 0 Punkte - Ich bin stolz auf mich!💪🎉😁
    Benutzer Bild

24 normale Schweizer Dinge, die für Touristen völlig verrückt sind

Wenn man die Schweiz durch die Augen eines Touristen sieht, werden alltägliche Dinge plötzlich zu etwas ganz Besonderem. Manchmal beeindrucken sie sogar so sehr, dass sie als Bild oder Kommentar im Internet landen. Unter dem Hashtag #onlyinswitzerland amüsiert sich dann die ganze Welt über unsere seltsamen Schweizer Angewohnheiten.

Artikel lesen
Link zum Artikel