Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Quiz

Manche sehen in Didier Burkhalter den nächsten UNO-Generalsekretär – doch was bringt der exklusivste Job der Welt mit sich?

2017 wird der Posten des UNO-Generalsekretärs neu besetzt. Zu den bereits kursierenden Namen gesellt sich neuerdings Didier Burkhalter. Der Schweizer Aussenminister hat als OSZE-Vorsitzender eine gute Falle gemacht. Wer würde ihn wählen, was wäre sein Job, wo würde er wohnen und was würde er verdienen? Machen Sie das Quiz.



Quiz
1.Welche Länder dürfen keinen UNO-Generalsekretär stellen?
Schurkenstaaten wie Iran und Nordkorea
Kleinstaaten wie Montenegro und die Schweiz
China, Frankreich, Russland, Grossbritannien, USA
Länder, die schon im Sicherheitsrat vertreten sind
2.Wer wählt den UNO-Generalsekretär?
Die UNO-Generalversammlung
Der UNO-Sicherheitsrat
Die fünf ständigen Mitglieder des UNO-Sicherheitsrats
Die HR-Abteilung der UNO
3.Wie reist der UNO-Generalsekretär?
Mit seinem Privatjet.
Mit Charterflugzeugen oder Linienflügen.
Mit der Air Force One, die ihm der amtierende US-Präsident jeweils zur Verfügung stellt.
Aus Sicherheitsgründen nur mit dem Schiff.
4.Welche Macht hat der UNO-Generalsekretär?
Er kann Länder aus der UNO rauswerfen.
Er hat den Stichentscheid im Sicherheitsrat.
Er kann Themen auf die Agenda des Sicherheitsrats setzen.
Er kann die UNO auflösen.
5.Welcher UNO-Generalsekretär wurde nach nur einer Amtszeit nicht wiedergewählt?
Boutros Boutros-Ghali
Kofi Annan
Javier Pérez de Cuéllar
Dag Hammarskjöld
6.Ist jemals ein UNO-Generalsekretär zurückgetreten?
Nein, bisher nicht
Nein, das darf er laut der UNO-Charta auch nicht
Ja, einer
Ja, zwei
7.Welchem UNO-Generalsekretär wurden nach seiner Amtszeit Kriegsverbrechen vorgeworfen?
Trygve Lie
U Thant
Kofi Annan
Kurt Waldheim
8.Wieviel verdient der UNO-Generalsekretär pro Jahr?
Offiziell nichts, es handelt sich um ein Ehrenamt
227'253 Dollar
144'116 Dollar
362'739 Dollar
9.Wo wohnt der UNO-Generalsekretär?
Im Viertel Sutton Place in New York
Im UNO-Hauptsitz in New York
Im Trump Tower in New York
In einer Wohnung im Plaza Hotel in New York
10.Warum hat Didier Burkhalter eher Aussenseiter-Chancen auf eine Wahl 2017?
Weil mit Joseph Deiss erst kürzlich (2010) ein Schweizer die UNO-Generalversammlung präsidierte.
Weil bereits ein sehr aussichtsreicher, anderer Name kursiert.
Weil Ban Ki-Moon laut Gerüchten mit der Tradition brechen und sich für eine dritte Amtszeit bewerben will.
Weil er es sich als OSZE-Vorsitzender in der Ukraine-Krise mit Russland verscherzt hat und darum mit dessen Veto im Sicherheitsrat rechnen muss.

Das könnte dich auch interessieren:

Diese 9 Food Trucks aus New York wünschen wir uns in der Schweiz (weil absolut 🤤)

Link zum Artikel

Federer/Nadal necken sich wie ein altes Ehepaar und McEnroe will «ihre Karrieren beenden»

Link zum Artikel

«Kein Brexit ohne Parlament!» John Bercow sagt Johnson in Zürich den Kampf an

Link zum Artikel

St. Galler Polizist schiesst sich aus Versehen in den Oberschenkel

Link zum Artikel

Die lange Reise der Schiedsrichter-Pfeife an die Rugby-WM nach Japan

Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

Link zum Artikel

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Nationalrat stimmt Flugticketabgabe zu

Der Nationalrat stimmt der Einführung einer Flugticketabgabe zu. Er hat am Donnerstag eine Motion mit dieser Forderung mit 112 zu 61 Stimmen bei 10 Enthaltungen angenommen. Im Zusammenhang mit dem CO2-Gesetz hatte er eine CO2-Abgabe letzten Dezember noch abgelehnt.

Die Motion stammt vom Berner GLP-Nationalrat Jürg Grossen. Es werde geflogen, als gäbe es kein Morgen, sagte er. Verantwortlich dafür seien unter anderem die tiefen Preise. «Die Zeit ist reif für mehr Kostenwahrheit im …

Artikel lesen
Link zum Artikel