Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Aus für Mörgelis ehemaliges Medizinmuseum



Die Universität Zürich (UZH) will für rund 30 Millionen Franken ein Naturmuseum schaffen. Die Eröffnung ist für 2021 vorgesehen. 

Zurückgestellt wird dafür das geplante Medizinmuseum. Dieses hätte das Medizinhistorische Museum ersetzen sollen, das im Zuge der Affäre Mörgeli geschlossen wurde. SVP-Nationalrat Christoph Mörgeli war dort bis zu seiner Entlassung im Herbst 2012 als Kurator und Konservator angestellt.

Weitergeführt werden die Erfassung, Bearbeitung und Instandsetzung der ehemaligen medizinhistorischen Objektsammlung. 

Acht Museen

Insgesamt verfügt die Universität Zürich über acht Museen und 13 Sammlungen mit über fünf Millionen Objekte, wie es in einer Mitteilung vom Donnerstag heisst. Vor allem das Zoologische Museum ist ein Publikumsmagnet: 117'000 Besucherinnen und Besucher verzeichnete es 2015 zusammen mit dem Paläontologischen Museum.

Nun will die Uni das Anthropologische, das Botanische, das Paläontologische und das Zoologische Museum am Standort des Zoologischen Museums vereinen und zu einem Naturmuseum weiterentwickeln.

1000 Quadratmeter mehr Ausstellungsfläche

Die Ausstellungsfläche soll von heute 2500 Quadratmetern auf 3500 Quadratmeter vergrössert werden. Dies bedingt, dass das Paläontologische Institut umzieht. Schwerpunkt des neuen Museums wird eine Dauerausstellung zu «Evolution und Biodiversität» sein. Weiter soll es Sonderausstellungen und Veranstaltungen geben.

Die Kosten für das Naturmuseum – bauliche Massnahmen, Umzugskosten und neue Dauerausstellung – werden auf rund 30 Millionen Franken geschätzt. Das Projekt soll über die UZH Foundation mit Unterstützung von Privatpersonen, Unternehmen und Stiftungen finanziert werden. Geplant ist eine Eröffnung für 2021. (whr/sda)

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Cathay Pacific baut fast 25 Prozent der Stellen ab

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2020

Die Sommerferien sind seit heute in den meisten Kantonen vorbei, die Lehrer wieder gefordert. Wie gut wird das entlöhnt? Die grosse Übersicht über die Löhne der Lehrer nach Kantonen – vom Kindergarten bis zum Gymnasium und der Berufsschule.

Es war ein besonderes Schuljahr. Während der Coronakrise mussten sich viele Eltern als Hobbylehrer beweisen. Gut möglich, dass der Respekt für den Lehrerberuf in vielen Familien zugenommen hat.

Trotzdem bleibt die Entschädigung der Lehrerinnen und Lehrer insbesondere auf den unteren Stufen nicht gerade rosig – gemessen an der Ausbildung und der gesellschaftlichen Verantwortung. Dazu kommen massive Unterschiede zwischen den Kantonen.

Da ihre Entschädigung in Lohnklassen strukturiert ist, lassen …

Artikel lesen
Link zum Artikel