Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Lili Hinstin ist neue künstlerische Leiterin des Locarno Festival



HANDOUT - Lili Hinstin, neue kuenstlerische Leiterin des Filmfestival Locarno, posiert in einer undatierten Aufnahme, zur Verfuegung gestellt am Freitag, 24. August 2018. Lili Hinstin tritt am 1. Dezember die Nachfolge von Carlo Chatrian an, der das Festival verlaesst, um die kuenstlerische Leitung der Berlinale zu uebernehmen. (HANDOUT  FILMFESTIVAL LOCARNO) *** NO SALES, DARF NUR MIT VOLLSTAENDIGER QUELLENANGABE VERWENDET WERDEN ***

Lili Hinstin Bild: HANDOUT FILMFESTIVAL LOCARNO

Nach dem Wechsel von Carlo Chatrian zur Berlinale übernimmt die Französin Lili Hinstin per Ende Jahr die künstlerische Leitung des Locarno Festival. Dies hat der Verwaltungsrat des Festivals an einer Sitzung vom Freitagmorgen einstimmig beschlossen.

Hinstin ist «glücklich», die neue Herausforderung annehmen zu dürfen. «Ich werde mit viel Begeisterung und meinen bisherigen Erfahrungen alles daransetzen, das Festival der Freiheit und Entdeckungen weiterzuentwickeln», wird sie in einem Communiqué des Festivals vom Freitag zitiert.

Die 1977 in Paris geborene Hinstin hat Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften mit Schwerpunkt Philosophie studiert und leitet seit 2013 das Entrevues Belfort – Festival International du Film. 2001 gründete sie die Produktionsfirma Les Films du Saut du Tigre, von 2005 bis 2009 war sie für die Filmaktivitäten der Französischen Akademie in Rom zuständig, und von 2011 bis 2013 hatte sie das Amt als stellvertretende künstlerische Leiterin des Cinéma du Réel in Paris inne.

«Lili Hinstins Profil entspricht genau unseren Ansprüchen an die künstlerische Leitung des Locarno Festival», sagte Festival-Präsident Marco Solari zu der Wahl. Ziel sei es, bei der 75. Ausgabe im Jahr 2022 ein Festival zu feiern, das, «ohne seine Geschichte zu verleugnen, fähig ist, die gesellschaftlichen Veränderungen vorwegzunehmen».

Die 72. Ausgabe des Locarno Festival findet vom 7. bis 17. August 2019 statt. (sda)

Auf dem roten Teppich in Locarno

abspielen

Video: srf

Mehr aus der Film- und Serienwelt:

Künstler verwandelt Figuren aus Horrorfilmen in süsse Tiercomics – erkennst du alle?

Link zum Artikel

4 filmreife Storys, die sich NICHT Hollywood ausgedacht hat

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Millionenklage! «Black Mirror»-Film könnte für Netflix ganz schön teuer werden

Link zum Artikel

Wenn der Stiefvater zur «Massage» bittet: Hollywoodstar Sally Field über ihr Leben

Link zum Artikel

Die neue «Game of Thrones»-Serie nimmt Formen an – diese 10 Stars sind dabei

Link zum Artikel

Als die US-Serie «Holocaust» Deutschland veränderte 

Link zum Artikel

Flirt mit Verfallsdatum – diese Dating-App ist so gruselig wie ihr «Black Mirror»-Vorbild

Link zum Artikel

Eine Lehrerin wagt mit ihrer Klasse ein Sozialexperiment – das Ergebnis ist beängstigend

Link zum Artikel

HBO verrät dir (und Roger Federer und allen anderen) deinen «Sopranos»-Mafia-Nickname

Link zum Artikel

«The Uncivil War»: Ein Dokudrama erzählt die wahre Geschichte des Brexit

Link zum Artikel

«Inception», «Skyfall» & Co.: Dieses Paar stellt Filmszenen nach – und es ist grossartig

Link zum Artikel

Diese 50 SRF-Sendungen haben in den letzten 6 Jahren am meisten Menschen gesehen

Link zum Artikel

Happy Birthday «Tim und Struppi»! 9 Fakten zum 90-jährigen Jubiläum

Link zum Artikel

Voll der süsse... Mörder?! – 11 Gedanken zu Netflix' «You – Du wirst mich lieben»

Link zum Artikel

«Green Book» und «Bohemian Rhapsody» räumen bei Golden Globes ab

Link zum Artikel

Die Netflix-Serie «Aufräumen mit Marie Kondo» motiviert – aber uff, sie nervt

Link zum Artikel

Der Film «Bird Box» löst eine gefährliche Challenge aus – jetzt warnt sogar Netflix davor

Link zum Artikel

Ich hab mir eure Kommentare zum Netflix-Film «Bandersnatch» zu Herzen genommen

Link zum Artikel

Der interaktive «Black Mirror»-Film «Bandersnatch» ist Quatsch. Very bad job, Netflix!

Link zum Artikel

Kevin ist noch einmal «Allein zu Haus» – aber diesmal mit Hightech 😜

Link zum Artikel

«Mortal Engines» und 8 weitere Kinofilme, die in einem finanziellen Fiasko endeten

Link zum Artikel

Carlton-Dance geklaut? «Prinz von Bel-Air»-Darsteller verklagt Fortnite

Link zum Artikel

Mit diesen 9 Filmfakten kannst du an Weihnachten deine Verwandten nerven

Link zum Artikel

«Cold War» gewinnt Europäischen Filmpreis – Furz an die Adresse Russlands

Link zum Artikel

Snoopy kehrt zurück – Apple produziert «Peanuts»-Zeichentrickserie neu

Link zum Artikel

Eine Studie beweist: Filme mit weiblichen Leitfiguren bringen mehr Geld

Link zum Artikel

Diese 10 Netflix-Serien haben 2018 am schlimmsten süchtig gemacht

Link zum Artikel

Was wurde aus den Stars deiner Lieblings-Weihnachtsfilme? Hier kommt die Antwort

Link zum Artikel

Der neue Spider-Man-Film ist wie ein LSD-Trip ab 6 Jahren

Link zum Artikel

Dieser Teaser zur Staffel 3 von «Stranger Things» wirft eine Menge Fragen auf

Link zum Artikel

Je mehr Leichen desto Krimi – die Reportage vom «Wilder»-Dreh

Link zum Artikel

«Avengers 4»: Hier ist der erste Trailer des wohl meisterwarteten Kinofilms 2019

Link zum Artikel

Jetzt ist endlich der erste richtige «Game of Thrones»-Teaser für Staffel 8 da

Link zum Artikel

Damit du nicht den gleichen Fehler wie wir machst: Diese 7 Serien kannst du dir sparen!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Wenn du guckst, bist du tot – so gut ist Netflix' neuer Horror-Blockbuster

Hinweis: Das Review enthält leichte Spoiler.

Netflix will endlich einen Oscar gewinnen. Dafür brachte der Streaming-Dienst sogar drei seiner Filme in vereinzelte Kinos. Einer davon war «Bird Box», ein apokalyptischer Horrorthriller. Nun ist der Film endlich online verfügbar und muss beweisen, ob er Oscar-tauglich ist.

Doch was braucht man überhaupt, um einen Oscar-würdigen Film zu produzieren? Geht es nach Netflix, dürfte das in etwa Folgendes sein:

Da wäre einmal eine interessante Grundidee.

In …

Artikel lesen
Link zum Artikel