Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Toter Mann in Brunnen in Aadorf TG entdeckt



Bild

Der Fundort auf dem Kirchplatz in Aadorf. screenshot google maps

Am Donnerstagmorgen ist in Aadorf TG ein Mann leblos in einem Brunnen entdeckt worden. Identität und Todesursache sind noch nicht bekannt.

Eine Passantin hatte kurz vor neun Uhr der Notrufzentrale gemeldet, dass im Brunnen beim Kirchplatz eine leblose Person liege, teilte die Thurgauer Polizei mit.

Die Einsatzkräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Polizei sucht Zeugen und sichert Spuren vor Ort. (sda)

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben das erste 5G-Handy der Schweiz ausprobiert – und es ist ziemlich spektakulär

Link zum Artikel

16 Fakten, die wir viel zu spät (ODER ERST JETZT!) gecheckt haben 🤯

Link zum Artikel

Das? Das ist nur die wohl umfangreichste Schatzkarte aller bisherigen Zeiten

Link zum Artikel

25 geniale Erfindungen, die beweisen, dass wir schon in der Zukunft leben

Link zum Artikel

Über Nacht blind – die Geschichte vom Aushängeschild des Zürich Marathons

Link zum Artikel

Tödlicher Hefepilz – warum Candida auris so gefährlich ist

Link zum Artikel

«Die unendliche Geschichte» wird 35 – das wurde aus den Darstellern

Link zum Artikel

Stell dir vor, du bist Anwältin für Menschenrechte und die «Bunte» schreibt über deine Haare

Link zum Artikel

Samsung will nicht, dass du diesen Bericht zum Galaxy Fold siehst

Link zum Artikel

8 Dinge, die jeden Schweizer aus der Fassung bringen. Garantiert!

Link zum Artikel

«Sorry, ich muss heute noch fahren» – aus dem Leben eines Rollstuhlfahrers

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

10
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Thurgauo 18.10.2018 16:00
    Highlight Highlight Was ist gerade in unserem ruhigen Thurgau los :o
    • mediocre 18.10.2018 16:19
      Highlight Highlight Thurgau ist das Florida der Schweiz, was komische Geschichten angeht
    • VAVAV 18.10.2018 16:24
      Highlight Highlight Läbe und stäobä im Thuogau
    • pfffffffff 18.10.2018 16:28
      Highlight Highlight eventuell ein Zusammenhang...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Alex Vause 18.10.2018 15:39
    Highlight Highlight Erst Frauenfeld und jetzt Aadorf... Soll ich mir Gedanken machen aus dem TG auszuwandern?
    • broccolino 18.10.2018 17:31
      Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte formuliere deine Kritik sachlich und beachte die Kommentarregeln.
    • JoeyOnewood 18.10.2018 23:50
      Highlight Highlight In die meisten Tötungsdelikte in der Schweiz sind Opfer und Täter eng verbunden. Familie, enger Bekannterkreis. Solange du denen traust, bist du sicher. Und sonst wirst du sie wohl auch ausserhalb dem Thurgau nicht so einfach los ;-) gute Beziehungen sind der beste Schutz vor Gewaltverbrechen. Es grüsst, ein Frauenfelder.
    • JoeyOnewood 19.10.2018 08:31
      Highlight Highlight Sorry für die katastrophale Rechtschreibung.

Horn TG: Drei Pferde sterben bei Kollision mit Zug

Zweiter Unfall in zwei Tagen mit freilaufenden Pferden: Am Montagabend wurden in Horn TG drei Pferde bei der Kollision mit einem Thurbo-Zug getötet. Am Sonntag war in Wollerau SZ ein Autofahrer ums Leben gekommen, weil zwei Pferde auf die Autobahn gerannt waren.

«Der Unfall ereignete sich kurz nach 21 Uhr auf der Bahnstrecke zwischen Horn TG und Rorschach SG», bestätigte Matthias Graf, Sprecher der Kantonspolizei Thurgau, eine Meldung von 20 Minuten zum zweiten Unfall.

Die Polizei war vor Ort. …

Artikel lesen
Link zum Artikel