Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

2019 ist Schluss: SRF beerdigt Erfolgsserie «Der Bestatter»

11.06.18, 07:54


Nach sieben Staffeln begräbt SRF seine preisgekrönte Erfolgsserie «Der Bestatter». Die siebte und letzte Staffel wird im Januar 2019 ausgestrahlt. Die Dreharbeiten dafür beginnen am 17. Juni 2018. 

Erstmals ausgestrahlt wurde die Krimiserie im Januar 2013. Über die letzten sechs Jahre wurden 40 Folgen produziert. Ruedi Matter, Direktor SRF: «‹Der Bestatter› war ein grosser Erfolg, der uns zeigte, dass unser Publikum gut erzählte Schweizer Geschichten liebt.

Ruedi Matter, Direktor SRF, sagt: «‹Der Bestatter› war ein grosser Erfolg, der uns zeigte, dass unser Publikum gut erzählte Schweizer Geschichten liebt.» 

«Wir hätten am Anfang ja nie gedacht, dass wir überhaupt sieben Staffeln machen», sagt Hauptdarsteller Mike Müller im SRF. Es sei deshalb ein Erfolg, dass sie es überhaupt soweit gebracht hätten. 

Zusammen mit dem Stamm-Cast der Serie und der Produktionsfirma snakefilm GmbH entstehen an 66 Drehtagen die sechs letzten Folgen von «Der Bestatter». Regie führen Barbara Kulcsar («Nebelgrind», «Zwiespalt») und Chris Niemeyer («Der Bestatter»).

(meg)

So sieht «Der Bestatter» aus, wenn dem SRF das Geld ausgeht

Video: watson/Lya Saxer, Angelina Graf

Das könnte dich auch interessieren:

Plastik ist das neue Rauchen – wie ein Material all seine Freunde verlor

Die ausgefallensten Hotelzimmer der Schweiz

Anschnallen bitte! So sieht der Formel-E-Prix von Zürich aus der Fahrerperspektive aus

Diese 18 genialen Cartoons über die Liebe und das Leben haben uns kalt erwischt 😥😍

Diese Frau stellt absurde Promi-Fotos nach – 17 Lektionen, die wir von ihr lernen

«Wieso sagen Schweizer gemeine Dinge über meine Schwester?»

Warum das Kämpfchen gegen Netzsperren erst der Anfang war

Eine Szene – viele Wahrheiten 

«Die roten Linien werden eher dunkelrot»: Wie man in Brüssel die Schweiz sieht

Familientrennungen an der US-Grenze: TV-Moderatorin bricht in Tränen aus

Schweizer Fussballfans verirren sich an die ukrainische Front

15 Jahre ist es her: Das wurde aus den «DSDS»-Stars der 1. Stunde

Wegen hoher Verletzungsgefahr: Diese Sportarten mögen Versicherungen gar nicht

«Pöbel-Sina» scheitert bei «Wer wird Millionär» an dieser super einfachen Frage – und du?

Die Bernerin, die für den Sonnenkönig spionierte

Mit dieser Begründung brechen 37 Studenten Prüfung ab

Diese 19 Fails für bessere Laune sind alles, was du heute brauchst

Unerträgliche Regelschmerzen: Melanies Kampf gegen Endometriose

Fertig mit Rosinenpicken: Es ist Zeit, dass auch Frauen bis 65 arbeiten

Als muslimische Piraten Europäer zu Sklaven machten 

Du weisst noch nicht, wem du an der WM helfen sollst? Hier findest du DEIN Team!

präsentiert von

Das absurdeste Museum der Welt und wir waren da – und bereuen es jetzt noch

Traum oder Albtraum? So ist es, als CH-Rock'n'Roll-Band in den USA auf Tour zu sein

Erdogans Schlägertrupp auf dem Vormarsch in die Schweiz

EXKLUSIV: Hier erfährst du, wer die WM gewinnen wird! (Spoiler: Ich, der Picdump 😒)

33 unfassbar miese Hotels, die so richtig den Vogel abgeschossen haben

Haris Seferovic: «Irgendwann ist genug und dann platzt der Kragen»

Shaqiri ist der «dickste» Feldspieler – und 9 weitere spannende Grafiken zur Fussball-WM

Diese 7 Zeichnungen zeigen dir, wie es am Open Air wirklich wird

13 seltsame Dinge, die uns am Trump-Kim-Gipfel aufgefallen sind

Netta sang zum Abschluss der Pride – aber vorher gab es wüste Szenen

Was vom Bordmenü übrig bleibt – das kannst du gegen den Abfallwahnsinn im Flugzeug tun

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

14
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
14Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • denwag 11.06.2018 20:35
    Highlight Kann ich irgendwie nachvollziehen. Die erste Staffel war gut. Die zweite war mir etwas zu aufgesetzt, die Charakteren zu krampfhaft originell. Leider.
    0 0 Melden
  • Bombenjunge 11.06.2018 14:20
    Highlight Dann kann die Billag(Serafe) Gebühr ja auf CHF 300 gesenkt werden, wie Doris es versprochen hat.
    3 2 Melden
    • Fabio74 13.06.2018 22:48
      Highlight akzpetizer die massive Klatsche die ihr gekriegt hab!
      0 1 Melden
    • Bombenjunge 14.06.2018 07:30
      Highlight ihr? wer ist ihr?

      Unabhängig von der Abstimmung hat Doris versprochen die Gebühr auf 300 zu senken, das haben die Leute nicht vergessen, auch die vielen die JA gestimmt haben, vielleicht gerade deshalb.
      Du darfst dann freiwillig eine neue Staffel vom Bestatter finanzieren wenn Du scharf darauf bist. Hast ja offenbar genug Stutz.
      2 0 Melden
  • c_meier 11.06.2018 10:25
    Highlight schade aber nach 7 Staffeln doch verständlich.
    dann gibt es ab 2019 Platz für eine Serie KÄGI ;)
    28 2 Melden
    • Nelson Muntz 11.06.2018 11:11
      Highlight Kägi gegen die SVP Guerilleros? 🤣🤣🤣
      3 9 Melden
  • Joachim Wiedemann 11.06.2018 10:25
    Highlight Gute Entscheidung, viel zu teure Produktion für die Billagzahlenden
    11 78 Melden
    • Fabio74 13.06.2018 22:49
      Highlight keine Angst nächstes Jahr musst keine Billag mehr zahlen
      1 0 Melden
  • Alterssturheit 11.06.2018 09:12
    Highlight Mir hats gefallen, war meist sehr unterhaltsam und mal was anderes als die deutschen und amerikanischen Kommissare. Aber besser aufhören auf dem Höhepunkt als erst dann, wenns sich alle nur noch nerven.
    44 3 Melden
  • Nelson Muntz 11.06.2018 08:56
    Highlight Solange man uns Rosa Wilder nicht gleich wieder wegnimmt gehts ja noch.

    Der Bestatter war grosses Kino, eigentlich schade, dass eine Staffel nie aus mehr Folgen bestand. Freue mich jetzt schon auf die letzte Staffel!
    37 6 Melden
  • JJ17 11.06.2018 08:12
    Highlight Finde ich sehr schade. Eine Schweizer Produktion die sich wirklich sehen lassen kann.
    35 6 Melden
  • Florian Grimm 11.06.2018 08:08
    Highlight Neeeeiiiinnn!!
    Schon fast ein Stück Schweizer Fernsehgeschichte geht zu Ende.
    26 7 Melden
  • Olmabrotwurst 11.06.2018 08:07
    Highlight Typisch Srf
    3 30 Melden

Amazons Netflix-Killer startet nun auch in der Schweiz durch – das musst du wissen

Good News für Schweizer Serienjunkies: Nach Netflix und Sky Show ist seit April auch Amazon Prime Video ohne Einschränkung bei uns verfügbar. Konsumenten profitieren von tiefen Preisen für die Serien-Flatrate, aber die Amazon-Mitarbeiter haben nichts zu lachen.

Amazons Videostreaming-Dienst steht bei uns in Netflix' langem Schatten. Der Grund ist einfach: Seit Ende 2016 konnten Schweizer zwar Prime Video nutzen, hatten aber nur Zugriff auf Amazons Original-Serien. Das Film- und Serienangebot war entsprechend stark limitiert. Damit ist es nun vorbei.

Amazon Prime Video läuft seit April auch bei uns mit einem umfassenden Serien- und Filmangebot – und dies ohne VPN. Das Geoblocking, sprich die Sperrung von Serien für Schweizer Nutzer, wurde still …

Artikel lesen