Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Quotenrenner Sport: Diese Sendungen machten SRF 2018 erfolgreich

Wenn Herr und Frau Schweizer Fernsehen schauen, dann schalten sie SRF ein. Dies geht aus den Jahreszahlen von Schweizer Radio und Fernsehen hervor. Besonders erfolgreich waren die Sportsendungen.

Christian Mensch / ch media



Switzerland's Steven Zuber, left, scores his side's first goal during the group E match between Brazil and Switzerland at the 2018 soccer World Cup in the Rostov Arena in Rostov-on-Don, Russia, Sunday, June 17, 2018. (KEYSTONE/AP Photo/Andrew Medichini)

Der Quoten-Hit: Schweiz-Brasilien. Bild: AP

Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) erreichte im vergangenen Jahr unter den Fernsehsendern einen Marktanteil von 32.7 Prozent. Dies sei der der höchste Wert seit der Einführung einer neuen Messmethode im Jahr 2013, schreibt SRF in ihrer Mitteilung zur Jahresbilanz. Der Marktanteil liege um 1.5 Prozentpunkte höher als im Vorjahr und sei damit höher als die kumulierten Anteile der folgenden acht sendestärksten Programme.

Wesentlicher Anteil am Zuschauererfolg haben Sportübertragungen.

Im laufenden Jahr sollen die alpine Ski-WM im Februar sowie das Eidgenössische Schwinger- und Älplerfest im August für Quoten sorgen.

Zirkus-Dokumentation soll ein Hit werden

Als Programmhighlight des neuen Jahres kündet SRF eine zweiteilige Doku zur Zirkusdynastie Knie an, die im kommenden November in allen Landesteilen ausgestrahlt werden soll. In der politischen Berichterstattung richtet sich das Augenmerk auf den 20. Oktober, wenn Eidgenössische Wahlen anstehen, die in grossen Live-Sendungen auf Fernsehen und Radio abgehandelt werden. Ergänzt wird dieses Programm durch einen 90-minütigen Dok-Film, der einen Einblick hinter die Kulissen des Wahlkampfes geben soll.

Die Nutzung der linear ausgestrahlten SRF-Radio- und Fernsehprogramme ist verhältnismässig stabil. Dies obwohl die live- oder zeitversetzte Nutzung der SRF-Programme über das Internet zunimmt. Monatlich erreicht das SRF-Webangebot im Schnitt knapp 2.8 Millionen Personen, was einem Zuwachs gegenüber Vorjahr um zwölf Prozent entspreche.

Renato entschuldigt sich bei den Wichsern

abspielen

Video: watson

Mehr aus der Film- und Serienwelt:

4 filmreife Storys, die sich NICHT Hollywood ausgedacht hat

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Millionenklage! «Black Mirror»-Film könnte für Netflix ganz schön teuer werden

Link zum Artikel

Wenn der Stiefvater zur «Massage» bittet: Hollywoodstar Sally Field über ihr Leben

Link zum Artikel

Die neue «Game of Thrones»-Serie nimmt Formen an – diese 10 Stars sind dabei

Link zum Artikel

Als die US-Serie «Holocaust» Deutschland veränderte 

Link zum Artikel

Flirt mit Verfallsdatum – diese Dating-App ist so gruselig wie ihr «Black Mirror»-Vorbild

Link zum Artikel

Eine Lehrerin wagt mit ihrer Klasse ein Sozialexperiment – das Ergebnis ist beängstigend

Link zum Artikel

HBO verrät dir (und Roger Federer und allen anderen) deinen «Sopranos»-Mafia-Nickname

Link zum Artikel

«The Uncivil War»: Ein Dokudrama erzählt die wahre Geschichte des Brexit

Link zum Artikel

«Inception», «Skyfall» & Co.: Dieses Paar stellt Filmszenen nach – und es ist grossartig

Link zum Artikel

Diese 50 SRF-Sendungen haben in den letzten 6 Jahren am meisten Menschen gesehen

Link zum Artikel

Happy Birthday «Tim und Struppi»! 9 Fakten zum 90-jährigen Jubiläum

Link zum Artikel

Voll der süsse... Mörder?! – 11 Gedanken zu Netflix' «You – Du wirst mich lieben»

Link zum Artikel

«Green Book» und «Bohemian Rhapsody» räumen bei Golden Globes ab

Link zum Artikel

Die Netflix-Serie «Aufräumen mit Marie Kondo» motiviert – aber uff, sie nervt

Link zum Artikel

Der Film «Bird Box» löst eine gefährliche Challenge aus – jetzt warnt sogar Netflix davor

Link zum Artikel

Ich hab mir eure Kommentare zum Netflix-Film «Bandersnatch» zu Herzen genommen

Link zum Artikel

Der interaktive «Black Mirror»-Film «Bandersnatch» ist Quatsch. Very bad job, Netflix!

Link zum Artikel

Kevin ist noch einmal «Allein zu Haus» – aber diesmal mit Hightech 😜

Link zum Artikel

«Mortal Engines» und 8 weitere Kinofilme, die in einem finanziellen Fiasko endeten

Link zum Artikel

Carlton-Dance geklaut? «Prinz von Bel-Air»-Darsteller verklagt Fortnite

Link zum Artikel

Mit diesen 9 Filmfakten kannst du an Weihnachten deine Verwandten nerven

Link zum Artikel

«Cold War» gewinnt Europäischen Filmpreis – Furz an die Adresse Russlands

Link zum Artikel

Snoopy kehrt zurück – Apple produziert «Peanuts»-Zeichentrickserie neu

Link zum Artikel

Eine Studie beweist: Filme mit weiblichen Leitfiguren bringen mehr Geld

Link zum Artikel

Diese 10 Netflix-Serien haben 2018 am schlimmsten süchtig gemacht

Link zum Artikel

Was wurde aus den Stars deiner Lieblings-Weihnachtsfilme? Hier kommt die Antwort

Link zum Artikel

Der neue Spider-Man-Film ist wie ein LSD-Trip ab 6 Jahren

Link zum Artikel

Dieser Teaser zur Staffel 3 von «Stranger Things» wirft eine Menge Fragen auf

Link zum Artikel

Je mehr Leichen desto Krimi – die Reportage vom «Wilder»-Dreh

Link zum Artikel

«Avengers 4»: Hier ist der erste Trailer des wohl meisterwarteten Kinofilms 2019

Link zum Artikel

Jetzt ist endlich der erste richtige «Game of Thrones»-Teaser für Staffel 8 da

Link zum Artikel

Damit du nicht den gleichen Fehler wie wir machst: Diese 7 Serien kannst du dir sparen!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • rundumeli 10.01.2019 18:37
    Highlight Highlight interessant die vorjahresliste dazu ... wurden die skifahrer dies jahr vergessen ? (quelle: srf.ch)

    und auch noch drollig ... frauenfussball mehr augen als echo der zeit ohren
    Benutzer Bild
  • Mutbürgerin 10.01.2019 15:49
    Highlight Highlight Lächerlich. Man führt drei einzelne Spiele von Sportereignissen als Zuschauererfolg aus? Die würde ich auch auf Youtube ohne Kommentar schauen.
  • Regentrockner 10.01.2019 15:18
    Highlight Highlight Ausser Live-Übertragungen wie bei Sport-Veranstaltungen braucht es kein lineares TV mehr. Alles andere kann über das Internet angeboten und "on demand" abgerufen werden.
    • Sportfan 10.01.2019 16:39
      Highlight Highlight Kann und wird es auch. Aber stört sie es, wenn die erste Ausgabe der Tagesschau live ausgestrahlt wird?

      Und "gälled sie", wenn es im Internet kommt, muss es niemand vorgängig mehr produzieren, dann kommt das alles einfach so. Oder was ganz genau wollen Sie uns mit diesen Textli sagen?

    • Posersalami 10.01.2019 16:52
      Highlight Highlight Ja und ist das etwa nicht möglich? Ui was das gibts auch? Was soll dann ihr Kommentar?

      Meine Grosseltern sind ganz froh ums lineare TV. Die mögen keine „Apps“ oder irgendwelche Zirkus ummern von UPC mehr lernen.
  • Leckerbissen 10.01.2019 14:27
    Highlight Highlight Steven machs namal!

Fünf Dinge, die du über die neue SRF-Direktorin wissen musst

Von der deutschen Provinz an den Leutschenbach. MDR-Chefin Nathalie Wappler ist neue SRF-Direktorin. Ein grosser Karriereschritt für die Ostschweizerin. 

Jetzt ist es definitiv: Nathalie Wappler ist neue Direktorin des SRF. 

Die 50-jährige Nathalie Wappler ist in Kreuzlingen TG aufgewachsen und hat in Konstanz Geschichte und Germanistik studiert.

Sie wechselt vom Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) zum SRF. In der ostdeutschen Provinz leitet sie seit Ende 2016 als MDR-Programmdirektorin den deutschen Regionalsender. Eine ihrer Hauptaufgaben war, die Redaktionen der Sparten Radio, Fernsehen und Internet zusammenzuführen. Dort konnte sie …

Artikel lesen
Link zum Artikel