DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Vater von Opfer nach Gewalttat in Sattel SZ in U-Haft

21.08.2020, 15:18

Der mutmassliche Täter im Gewaltdelikt von Sattel SZ, bei dem eine 28-Jährige am Dienstag erheblich verletzt wurde, bleibt in Haft. Der 54-jährige Vater des Opfers war am Tatort festgenommen worden.

Auf Antrag der Kantonalen Staatsanwaltschaften habe das Zwangsmassnahmengericht gegen den beschuldigten Deutschen Untersuchungshaft angeordnet, teilte die Schwyzer Kantonspolizei am Freitag mit. Sie könne aufgrund der laufenden Untersuchung keine weiteren Angaben zum Gewaltdelikt machen.

Das Forensischen Institut Zürich und das Institut für Rechtsmedizin Zürich unterstütze die Schwyzer Ermittler. Die Frau war beim Gewaltdelikt lebensbedrohlich verletzt worden, ist mittlerweile aber ausser Lebensgefahr. Vater und Tochter haben in dem Haus in Sattel, wo die Tat geschah, ihren offiziellen Wohnsitz. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Bankomat-Sprengung in Vordemwald AG: Unbekannte erbeuten Bargeld

Unbekannte haben in der Nacht auf Montag in Vordemwald AG einen Bankomaten der Raiffeisenbank gesprengt. Die zwei bis drei Täter erbeuteten gemäss Polizei Bargeld in unbekannter Höhe. Die Bundesanwaltschaft (BA) übernahm den Fall.

Zur Story