Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.


Ab ins Stöckli: Diese Ständeräte sind gewählt

In unserer Liste findest du alle Kandidaten, die den Sprung in die kleine Kammer geschafft haben. Bei den mit einem Stern gekennzeichneten Personen handelt es sich um Bisherige. 

Aargau

Pascale Bruderer, SP*
Zweiter Sitz: Zweiter Wahlgang am 22. November

Appenzell Ausserrhoden

Andrea Caroni, FDP

Appenzell Innerrhoden

Ivo Bischofberger, CVP* (bereits im April gewählt)

Basel-Landschaft

Claude Janiak, SP*

Basel-Stadt

Anita Fetz, SP*

Bern

Niemand gewählt: Zweiter Wahlgang am 15. November

Freiburg

Niemand gewählt: Zweiter Wahlgang am 8. November

Genf

Niemand gewählt: Zweiter Wahlgang am 8. November

Glarus

Thomas Hefti, FDP*
Werner Hösli, SVP*

Graubünden

Stefan Engler, CVP*
Martin Schmid, FDP*

Jura

Anne Seydoux, CVP*
Claude Hêche, SP*

Luzern

Niemand gewählt: Zweiter Wahlgang am 15. November

Neuenburg

Didier Berberat, SP*
Raphaël Compte, FDP*

Nidwalden

Hans Wicki, FDP

Obwalden

Niemand gewählt: Zweiter Wahlgang am 15. November

St.Gallen

Karin Keller-Sutter, FDP*
Zweiter Sitz: Zweiter Wahlgang am 15. November

Schaffhausen

Thomas Minder, parteilos*
Hannes Germann, SVP*

Schwyz

Alex Kuprecht, SVP*
Peter Föhn, SVP*

Solothurn

Pirmin Bischof, CVP*
Zweiter Sitz: Zweiter Wahlgang am 15. November

Tessin

Niemand gewählt: Zweiter Wahlgang am 15. November

Thurgau

Brigitte Häberli-Koller CVP*
Roland Eberle, SVP*

Uri

Isidor Baumann, CVP*
Josef Dittli, FDP

Waadt

Niemand gewählt: Zweiter Wahlgang am 8. November

Wallis

Niemand gewählt: Zweiter Wahlgang am 1. November

Zug

Peter Hegglin, CVP
Joachim Eder, FDP*

Zürich

Daniel Jositsch, SP
Zweiter Sitz: Zweiter Wahlgang am 22. November

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

SVP und Linke bringen CO2-Gesetz im Nationalrat zu Fall

Nach vier Verhandlungstagen war das CO2-Gesetz derart verwässert, dass weder die Linke noch die Rechte etwas damit anfangen konnte: Der Nationalrat hat die Vorlage am Dienstag in der Gesamtabstimmung abgelehnt.

Der Entscheid fiel mit 92 zu 60 Stimmen bei 43 Enthaltungen. Zugestimmt haben nur die Mitte-Parteien CVP und FDP, die SP und die BDP enthielten sich mehrheitlich. Die Ablehnung kommt einem Nichteintreten auf das Gesetz gleich.

Das Scheitern des CO2-Gesetzes kommt nicht ganz überraschend. …

Artikel lesen
Link to Article