Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

So schön erwachte die Schweiz heute Morgen



Vielen Schweizer Kantone wurden heute von einem bezaubernden Morgenrot überzogen. Zahlreiche User posteten auf Instagramm Bilder des Spektakels:

Ein Beitrag geteilt von Elmi (@tramper60) am

Ein Beitrag geteilt von Stefanie (@steffinied) am

Ein Beitrag geteilt von Kenny Vogt (@kephivo) am

Meeresspiegel steigt überdurchschnittlich

Play Icon

Video: watson

Abonniere unseren Newsletter

Themen
7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Thisguy 15.03.2018 13:00
    Highlight Highlight Ach du schöne Schweiz
  • Bene86 15.03.2018 12:15
    Highlight Highlight Faszinierend, dieses aus Chemie entstande Schauspiel. Fast schon Kunst...
  • AustinOsmanSpare 15.03.2018 11:11
    Highlight Highlight Am grauen Bild solange am Kontrast schrauben bis es ktischig rot wird ....mhhhja ...
  • Grave 15.03.2018 09:45
    Highlight Highlight Erinnert mich ein bisschen an mordor
  • Luca Brasi 15.03.2018 09:24
    Highlight Highlight Das ist also dieses Morgenrot, wovon immer vor Länderspielen der Nati gesungen wird!😲
  • keplan 15.03.2018 09:24
    Highlight Highlight was ihr seit schon wach?
    • Banana-Miez 15.03.2018 11:28
      Highlight Highlight Es gibt Leute, die arbeiten müssen, du faule Nuss:-)

      (*Ironie*)

Kältester Morgen in der Schweiz seit Februar 2018 und bis Sonntag bleibt es frostig

In der Nacht auf Mittwoch sind die Temperaturen in der Schweiz erstmals in diesem Winter so richtig in den Keller gerasselt. Auf der Glattalp im Muotathal SZ wurden sibirische −36,5 Grad gemessen. Auch im Flachland lagen die Temperaturen deutlich im Minusbereich.

Der Kälteeinbruch ist einer klaren und windstillen Nacht sowie Polarluft aus Grönland zu verdanken, wie die Wetterdienste Meteonews und MeteoGroup am Mittwochmorgen mitteilten. Es war der kälteste Morgen in der noch jungen …

Artikel lesen
Link to Article