Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

❄️ Schnee ❄️ Frost ❄️ Wind: Am Wochenende kommt der Winter zurück (echt jetzt)



Am Wochenende kannst du getrost zu Hause bleiben: Im Norden feiert der Winter ein Comeback, im Süden stürmt der Föhn. Wie Meteo-News meldet, kommen am Samstag mit einer Kaltfront kräftige Niederschläge auf. Richtig hart wird es dann am Abend und in der Nacht auf Sonntag: Die Schneefallgrenze sinkt erst auf 500 bis 1000 Meter, in der Nacht sind dann allmählich Flocken bis in tiefe Lagen zu erwarten.

BildBild

Bild: tenor.com

Am Sonntag werden besonders entlang der Alpen weitere Niederschläge erwartet, tagsüber steigt die Schneefallgrenze dann leicht an.

Richtig weiss dürfte es im Flachland aber kaum werden, höchstens entlang der Alpen ist ein bisschen Nassschnee am Sonntagmorgen denkbar, schreiben die Meteorologen weiter. Ab rund 1000 Metern aufwärts sind 10 bis 30 Zentimeter Neuschnee möglich.

Auslöser des schlechten Wetters sind kalte Luftmassen polaren Ursprungs, die in einer nördlichen Höhenströmung zwischen einem Hoch über dem Atlantik und einem Tief über Lappland in den Alpenraum strömen. Ausgehend von einem Tief über Osteuropa erreicht uns am Samstagmittag zudem eine weitere Kaltfront.

In der Nacht auf Montag ist die Frostgefahr dann bei möglichen klaren Abschnitten deutlich erhöht, auch in der Nacht auf Dienstag ist Frost möglich. Falls du empfindliche Pflanzen auf dem Balkon oder im Garten hast, bringst du diese besser in Sicherheit.

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: tenor.com

Im Süden kommt am Samstagabend Nordföhn auf, am Sonntag weht er stark bis stürmisch mit Böen von 60 bis 90 km/h in den Tälern, in erhöhten Lagen und auf den Bergen sind Böen um 100 km/h möglich. Auch am Montag weht noch kräftiger Föhn.

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: tenor.com

Nochmals zu Erinnerung – so sah der Winter aus:

Wenn du nicht wahrhaben willst, dass der Winter vorbei ist

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

Link zum Artikel

Kann Basel YB wieder gefährlich werden? Alle Transfers der Super League im Überblick

Link zum Artikel

Mehr Spass! Hier kommen die 24 lustigsten Fails, die das Internet gerade zu bieten hat

Link zum Artikel

Kommen Sie, kommen Sie! PICDUMP!

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

21
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
21Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Spez 03.05.2019 16:55
    Highlight Highlight Das Erdklima kühlt sich seit zwei Jahren ab und der Trend weiter in eine Weltweite Abkühlung. Selbst die Eisflächen am Nord- und Südpol wachsen wieder stark!

    Überzeugt euch selbst davon!
    • Elephant Soup slow cooker recipes 03.05.2019 17:20
      Highlight Highlight wie überzeugen wir uns selbst davon? bei einer Kreuzfahrt durch den Nordpol? Oder sollen wir warten bis der Nordpol zu uns kommt?
    • Spez 03.05.2019 18:07
      Highlight Highlight Klar, das nicht. Ich meine damit die Jahresstatistiken der NASA „Global Land Ocean Temperature Index“ oder für die Eisflächen „Sea Ice Index“.

      Über die letzten zwei Jahre. Der folgende 25. Sonnenzyklus wird dafür auch verantwortlich sein.
  • Elephant Soup slow cooker recipes 03.05.2019 15:50
    Highlight Highlight Zum Glück bin ich so eine faule Socke und habe es bis jetzt nicht geschafft meinen Balkon auf grün zu trimmen.
    Allerdings ist meine dicke Jacke schon im Keller und ich werde die nächsten Tage konsequent mit Frühlingsjacke rausgehen, weil FRÜHLING heinamol.
  • Garp 03.05.2019 14:54
    Highlight Highlight Kommt mir grad recht das schlechte Wetter, bin noch an einem Spiel , das mir Freude macht. 😁
  • MiNiK 03.05.2019 13:34
    Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte formuliere deine Kritik sachlich und beachte die Kommentarregeln.
    • Martinov 03.05.2019 14:20
      Highlight Highlight Der Kommentar, auf den du Bezug nimmst, wurde bereits entfernt.
    • Shura 03.05.2019 14:55
      Highlight Highlight Der Kommentar, auf den du Bezug nimmst, wurde bereits entfernt.
  • H. L. 03.05.2019 11:12
    Highlight Highlight Ich kann gut und gerne auf den Sommer mitsamt seinen unangenehmen Nebenerscheinungen (stickige Luft, stinkende Menschen, Autolärm, schreiende Kinder, laute Musik, omnipräsenter Körperkult, Mücken) verzichten.
    • Jim_Panse 03.05.2019 13:03
      Highlight Highlight Vielleicht konzentrierst du dich zu sehr auf die negativen Seiten. Schadest aber so nur dir selbst
    • H. L. 03.05.2019 15:58
      Highlight Highlight Danke für den psychologisch wertvollen Input, Sherlock.
    • Jim_Panse 03.05.2019 18:23
      Highlight Highlight Ach Sherlock der gute alte Psychologe.
      Aber Spass beiseite, ich danke dir für deinen Input. Bisher dachte ich, dass vor allem kluge Menschen zum unglücklich sein tendieren
  • noemihalboffen808 aka Grammarnazi aka http:// 03.05.2019 11:09
    Highlight Highlight Bin eh gerade krank, da kommt das schlechte Wetter grade recht xD Wäre schade drinnen krank rum zu liegen wenns draussen 20 Grad warm ist.
    • Nici84 03.05.2019 12:51
      Highlight Highlight Hehe,mir auch 🙈 gute Besserung!
  • Hallo I bims. Ein AfterEightUmViertelVorAchtEsser 03.05.2019 11:02
    Highlight Highlight Eigentlich wollte ich ja letzte Woche die Winterräder gegen die Sommerräder tauschen. aber zum Glück bin ich prokrastinatorisch.
    • Ichsagstrotzdem 03.05.2019 14:37
      Highlight Highlight Wer wechselt denn schon seine Winterräder, für die paar warmen Tage im Jahr?
  • Olmabrotwurst 03.05.2019 10:51
    Highlight Highlight Es gitt kei schlecht Wetter nur schlecht kleideti Lüüt^^
    • Triumvir 03.05.2019 13:49
      Highlight Highlight War das jetzt die Wurscht zum Sonntag MIT St. Galler Senf dazu :-P
    • Martinov 03.05.2019 14:21
      Highlight Highlight nein, er gab einfach seinen Senf dazu ;)
  • HugiHans 03.05.2019 10:44
    Highlight Highlight Echt jetzt? Es ist Freitag, bitte nur GoodNews :-)
    • H. L. 03.05.2019 10:54
      Highlight Highlight Das sind Good News, zumindest für alle Sommer-Hasser wie mich.

Die 8 schönsten Schnappschüsse des Mond-Spektakels von letzter Nacht

Schaulustige konnten in der Nacht auf Mittwoch über der Schweiz wieder eine partielle Mondfinsternis beobachten - trotz teils Wolken. Zwischen 22 Uhr und 1 Uhr in der Früh lagen Teile des Erdtrabanten im Kernschatten der Erde und der Mond schimmerte rostrot am Himmel.

Während fast drei Stunden waren Teile des Mondes verdunkelt. Der Mond tauchte dabei laut der Schweizerischen Astronomischen Gesellschaft zu rund 65 Prozent in den Kernschatten der Erde eintauchen. Generell in voller Länge sichtbar …

Artikel lesen
Link zum Artikel