Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Autobahn A1 Richtung St.Gallen nach Überschwemmung komplett gesperrt

15.07.18, 20:26 16.07.18, 04:17


Am Sonntagabend ist ein starkes Gewitter über den Kanton St.Gallen gezogen. Besonders stark betroffen war die Regionen um Wil. Für rund eine halbe Stunde musste die Autobahn A1 komplett gesperrt werden. 

Unterdessen konnte laut der Kantonspolizei St.Gallen die Fahrspur in Richtung St.Gallen wieder geöffnet werden. Weiterhin gesperrt bleibt die Spur Richtung Zürich. Die Sperrung wird vermutlich bis mindestens heute 22.00 Uhr andauern. 

Update folgt...

(ohe)

Darum sind «Bärner Meitschis» die schönsten Frauen der Welt

Video: nico franzoni

Das könnte dich auch interessieren:

5 Mal, in denen Sacha Baron Cohen in seiner neuen Show definitiv zu weit gegangen ist 😂

Fox-Moderatorin lästert über Dänemark – die dänische Antwort ist genial 👊

Das Mädchen von der Babyfarm

«Kein Leben, kein Geld und einen kaputten Körper» – so hart ist es, eine Ballerina zu sein

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
19
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
19Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Unclemitch 15.07.2018 22:12
    Highlight Geil, Unterbodenwäsche for free...
    16 0 Melden
  • el heinzo 15.07.2018 20:53
    Highlight Die Überschwemmung der Fürstenland-Autobahn lässt sich schon beinahe als regelmässig Happening bezeichnen.
    57 1 Melden
    • Plöder 15.07.2018 21:47
      Highlight Jop
      13 1 Melden
    • Kong 15.07.2018 22:50
      Highlight wieder an derselben Stelle reisst es den Dreck rein... liesse sich sicher baulich was basteln...
      14 1 Melden
  • Pisti 15.07.2018 20:44
    Highlight Wegen dem bisschen Wasser wird gleich komplett gesperrt?
    9 60 Melden
    • Töfflifahrer 15.07.2018 21:16
      Highlight Einfach das Foto der Kapo SG anschauen kann helfen!
      31 2 Melden
    • Sauäschnörrli 15.07.2018 21:20
      Highlight Auf 20min siehst du wie sich ein Wasserfall über die Autobahn ergiesst. Hier ein Bild nach dem Starkregen.
      29 1 Melden
    • Pisti 15.07.2018 21:53
      Highlight 1 Fahrbahn scheint ja noch befahrbar, sieht man ja auf den Video. Ok hab in PHL und THA gelebt, da ist man sich anderes gewohnt.
      Interessant ist auch das Gefälle der Autobahn, scheint ja eine wahre Meisterleistung des Planers gewesen zu sein. 🤔
      6 60 Melden
    • Amboss 15.07.2018 21:57
      Highlight @Pisti:
      Manchmal darf man den Verantwortlichen (Polizei, Unterhaltsdienst)) die eine Entscheidung fällen, auch Mal vertrauen, dass die schon das richtige machen. Findest du nicht?
      Vom warmen trocken Schlafzimmer aus Dinge zu kritisieren, ist irgendwie billig
      72 2 Melden
    • Amboss 15.07.2018 22:26
      Highlight @pisti: was ist am Gefälle denn auszusetzen?
      22 2 Melden
    • Hallosager 15.07.2018 22:50
      Highlight @ Amboss: sobald es stark regnet und das Wasser nicht abfliessen kann, landet es auf der Autobahn. Kommt an der Stelle ja regelmässig vor, diese mal war es noch verhältnismässig wenig. Das daran noch nichts geändert wurde, spricht für die Verkehrsämter in St. Gallen. Deren Entscheidungen und Leistungen sind des öfteren fragwürdig.
      5 6 Melden
    • derEchteElch 15.07.2018 22:53
      Highlight @Pisti so? Dann möchtest du doch sicher auch gleich selbst Schaufel und Eimer in die Hand nehmenzum sauber machen.. kannst jaeh alles besser
      13 11 Melden
    • Leider Geil 15.07.2018 22:58
      Highlight @Pisti PHL? Da hab ich auch gelebt. Was für eine Katastrophe, wenn Regenzeit ist! Daran hab ich mich nie gewöhnt.
      6 0 Melden
    • w'ever 15.07.2018 23:35
      Highlight sieht aus als müsste die ganze autobahn gleich für mehrere monate saniert werden. am besten gleich zu betonieren, renaturieren und 20meter daneben eine neue reinstellen
      3 6 Melden
    • Amboss 16.07.2018 05:59
      Highlight @hallosager: Nun, das Gelände ist nun Mal gegeben. Es ist eine Senke und eine Rechtskurve, klar sammelt sich da das Wasser. Und irgendwo muss ja das Wasser hin. Nur leider sind bei solchen starken Regen- Hagelereignissen auch die Bäche, wo das Wasser hin könnte, überlastet. Gar nicht so einfach, dies technisch zu lösen. Letztlich eine Kosten/Nutzenfrage. Kann man akzeptieren, dass die Autobahn halt 5,6 Stunden im Jahr gesperrt ist? Ich finde, das ist vertretbar.

      PS: Deine Kritik am Kt. SG ist völlig unfair und unkorrekt. Der Kanton ist hier gar nicht zuständig, es ist eine Nationalstrasse.
      18 0 Melden
    • Pisti 16.07.2018 06:31
      Highlight @Elch ich würde den Pneulader nehmen geht etwas schneller! 😉
      @Leider Geil, ja genau nur schon in Manila selber waren die Strassen um einiges mehr geflutet. 😅 September-Oktober wurde es dann richtig ungemütlich wenn nebst dem Daurregen, auch noch der einte oder andere Typhoon über das Land fegte. Wie die Leute dort damit umgehen verdient immer noch dem grössten Respekt.
      @ Amboss ich beziehe mich auf ein Foto von 20min wo sich auf der Gegenfahrbahn dass Wasser auch in der Mitte sammelt, das ist wohl eher ungewöhnlich.
      0 1 Melden
    • Amboss 16.07.2018 10:34
      Highlight @Pisti: Ich glaub ich hab das Foto gefunden, das du meinst (In eine Richtung Normalspur+Pannenstreifen, in Gegenrichtung Überholspur überflutet).
      Und ich verstehe dich immer noch nicht. Das Wasser fliesst ja auf beiden Fahrbahnen in die Kurveninnenseite und wird da abgeführt.
      In eine Richtung ist die Kurveninnenseite beim Pannenstreifen und in Gegenrichtung beim Überholstreifen.
      Was also ist daran nicht gut?

      Du kannst doch die Fahrbahn in einer Linkskurve nicht nach rechts neigen, da hättest du ja Achterbahn-Effekt (in Miniatur).
      Das ist eine Autobahn, nicht der Europapark...
      3 0 Melden
    • Pisti 16.07.2018 12:45
      Highlight Musste jetzt das Bild nochmals genauer anschauen, bei dem Radius ist ein Dachgefälle tatsächlich nicht möglich.
      Dann hätte man halt einfach die Entwässerung grösser dimensionieren müssen. Ist in der Schweiz generell ein Problem im Strassenbau dass immer in zu kleinen Dimensionen geplant und ausgeführt wird.
      0 3 Melden
    • Amboss 16.07.2018 13:46
      Highlight @Pisti: Ja, hätte, hätte Fahrradkette. Gut möglich, dass die Entwässerung eigentlich zu knapp dimensioniert ist. Nur: Das ist jetzt so. Und Leitungen zu vergrössern kann aufwändig sein. Gräben machen, oder Unterstossungen und dgl., Schächte anpassen, Verkehrsführungen einrichten etc... Und wofür: Dass die Autobahn statt fünf vielleicht noch 1.5 Stunde im Jahr wegen Regen/Hagel gesperrt ist. Lohnt sich das? Kosten/Nutzen?

      1 0 Melden

Mehrere Personen und Kampfhund verletzen Mann in Basel

Ein 33-jähriger Mann ist am frühen Samstagmorgen in Basel von mehreren Unbekannten und einem Kampfhund angegriffen worden. Der Mann wurde verletzt und musste auf der Notfallstation behandelt werden. Die Täter flüchteten.

Der Mann war zusammen mit einem Kollegen zu Fuss in Richtung Kaserne unterwegs, als er eine Bekannte sah, die eine Auseinandersetzung mit fünf Unbekannten hatte. Der 33-Jähre näherte sich der Gruppe.

Unvermittelt wurde er von den fünf Personen und einer Bulldogge mit …

Artikel lesen