Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ein Mann liegt in der Sonne auf einer Parkbank neben Passanten in der Ufschoetti in Luzern am Samstag, 7.April 2018, in Luzern. (KEYSTONE/Patrick Huerlimann)

Hallo, aufwachen, der Sommer ist da! (Ein Mann auf einer Parkbank in Luzern am 7. April) Bild: KEYSTONE

Geht doch, Petrus! Die Schweiz hat den ersten Sommertag 2018

07.04.18, 19:36 08.04.18, 08:19


In der Schweiz ist am Samstag der erste Sommertag des Jahres registriert worden. In Sargans SG kletterte die Quecksilbersäule auf 25.6 Grad und erfüllte damit das Sommertagskriterium von mindestens 25 Grad. Verbreitet wurde es 20 bis 24 Grad warm.

So sieht Frühling in Luzern aus:

Sonnenbadende liegen auf einer Wiese in der Ufschoetti in Luzern am Samstag, 7.April 2018, in Luzern. (KEYSTONE/Patrick Huerlimann)

Wiese in der Ufschötti in Luzern am 7. April 2018. Bild: KEYSTONE

Der Sommertag in Sargans ist auf den Föhn und die praktisch den ganzen Tag kräftige Sonneneinstrahlung zurückzuführen, wie der Wetterdienst MeteoGroup am Abend mitteilte. Der Föhn kam mit einer Südströmung aus Südwesteuropa übers Land. Die Luft ist damit rund zehn Grad wärmer als sonst Anfang April üblich.

Und grad nochmals Luzern:

Die Sonne lockt viele ins Freie, beim Europaplatz in Luzern, am Samstag, 7.April 2018, in Luzern. (KEYSTONE/Patrick Huerlimann)

Europaplatz in Luzern am Samstag, 7. April 2018. Bild: KEYSTONE

In dieser Jahreszeit gab es gemäss MeteoGroup allerdings bereits in früheren Jahren Sommertage. So wurde es am 14. April 2007 in Vaduz 25.9 Grad warm. Der April sei als Föhnmonat bekannt, hiess es weiter.

Für die nächsten Tage bis Mitte April prognostiziert MeteoGroup ziemlich warmes, aber wechselhafteres Wetter. Mit einem späten Wintereinbruch mit Schneefällen bis ins Flachland wie Ende April 2017 rechnen die Meteorologen nicht. (sda)

Zum Dahinschmelzen: 30 süsse Abkühlungen

Das könnte dich auch interessieren:

«Aus Gewissensgründen» – Diese Apothekerin verbannt Homöopathie aus Regalen

Wie du dir als Gymi-Schüler die Lehre vorstellst – und umgekehrt

«Jetzt gegensteuern, sonst werden die Folgen fatal sein»: 11-Jährige erleiden Burn-out

Der Kampf um die Seele der Amerikaner hat begonnen

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

7
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Lindaa 08.04.2018 02:15
    Highlight Ich vermisse den Winter... 💔
    11 11 Melden
    • HLeon 08.04.2018 09:24
      Highlight ... und den Herbst.

      So unterschreibe ich.
      2 0 Melden
  • Der müde Joe 07.04.2018 21:30
    Highlight Was für ein schöner Tag!😎
    Hier die Aussicht vom Hörnli...
    8 2 Melden

31 Dinge, die noch heisser sind als dieser Sommer (und nein, hier gibts keine nackte Haut)

Allmählich macht die sommerliche Gluthitze sogar den fanatischsten Sonnenanbetern zu schaffen. Kein Wunder – Menschen sind Lebewesen, und die gedeihen nur in einem relativ engen Temperaturbereich. Einem eher kühlen Bereich zumal, denn gegen unten ist das Ende der Skala – der absolute Nullpunkt bei -273,15 °C – recht schnell erreicht.

Gegen oben hingegen ist da enorm viel Spielraum, wie diese Beispiele zeigen: 

Die normale Körperkerntemperatur eines gesunden Menschen liegt zwischen 36,3 und …

Artikel lesen