Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Diese zwei Schweizer Flugverbindungen gehören zu den unpünktlichsten Europas

Fast zwei Drittel aller Flüge ab Basel erreichen Manchester nicht zur geplanten Zeit. Damit gehört die Strecke in Europa zu den zwanzig Verbindungen, die am meisten Verspätung haben. Eine Schweizer Verbindung ist aber noch schlimmer. 

Philipp Felber / ch media



Der Flug von Basel nach Manchester hat es unter die ersten 20 in Europa geschafft. Nur ist dies kein Grund zu jubeln. Wie das Fachportal «Travelnews» schreibt, war die Linie in 62 Prozent der Fälle von Januar bis Mitte Oktober 2018 verspätet. Also fast zwei Drittel aller Flüge erreichen nicht zur geplanten Zeit die englische Metropole.

ZU DEN ZAHLEN DES EUROAIRPORTS BASEL-MUELHAUSEN STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES THEMENBILD ZUR VERFUEGUNG - Eine Mitarbeiterin der Fluggessellschaft Easy Jet geht vor einem Flugzeug vorbei auf dem Rollfeld des Flughafens Basel-Mulhouse-Freiburg am Dienstag, 9. April 2013. (KEYSTONE/Georgios Kefalas)

Eine Easy-Jet-Maschine auf der Europairport ins Basel. Bild: KEYSTONE

«Travelnews» beruft sich dabei auf eine Auswertung von «Airhelp», einem Flugpassagierrechtsportal. Der Flug von Basel nach Manchester landet dabei europaweit auf dem 20. Platz. Auf den ersten drei Plätzen liegen die Verbindungen Mykonos-London Gatwick, Lissabon-Rom Ciampino und Lissabon-Brüssel Süd/Charleroi. Das Portal zählte alle Flüge, die mehr als 15 Minuten Verspätung hatten oder annulliert wurden.

Easyjet relativiert

Als Grund für die Verspätung nennt Easyjet auf Nachfrage der bz Einschränkungen bei der Flugsicherung. Diese Strecke liege, wie andere auch, in einem der am stärksten überlasteten Teile des europäischen Luftraums. Ansonsten sei Easyjet weit pünktlicher: Ihre Flieger hätten zu 75 Prozent den Zielflughafen im Jahr 2018 pünktlich erreicht, schreibt die Fluggesellschaft.

Britische und irische Flughäfen sind laut dem Bericht am meisten betroffen von häufig verspäteten Fluglinien. 25 der 50 gelisteten Flüge starten und landen auf den Inseln.

Die Schweiz taucht in der Rangliste nur zwei Mal auf. Noch häufiger verspätet als die Linie von Basel nach Manchester ist Catania-Zürich. Die Flieger seien dort zu 65 Prozent verspätet. Die Verbindung steht damit auf dem zwölften Rang. (bzbasel.ch)

Fachkräftemangel über den Wolken wird zum Problem

abspielen

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

Die Geschichte zu diesem Foto mit Pogba ist wirklich unglaublich lustig

Link zum Artikel

Dieser Bündner Lokführer hat wohl gerade den besten Job der Welt

Link zum Artikel

«Der grösste Fehlentscheid der NFL-Geschichte» – und natürlich wieder Brady

Link zum Artikel

9 simple WhatsApp-Kniffe, die nicht jeder kennt

Link zum Artikel

Vor 50 Jahren: Als der Traum von der Schweizer Atombombe platzte

Link zum Artikel

Von frierenden Möpsen und fliegenden Vibratoren: Eine kleine Abrechnung mit Hollywood

Link zum Artikel

«Ken ist nur ihr schmuckes Anhängsel»: Soziologin über Geburtstagskind Barbie

Link zum Artikel

«Steigende Mieten!» – «Nur noch Beton!»: Das Streitgespräch zur Zersiedelungs-Initiative

Link zum Artikel

Ist die #10YearChallenge gefährlich? Die Fakten zum Internet-Phänomen

Link zum Artikel

Hunderte Millionen geklaute Zugangsdaten im Netz – so prüfst du, ob du gehackt wurdest

Link zum Artikel

3 Punkte: Wie Kritiker über den Reichen-Report motzen – und was davon zu halten ist

Link zum Artikel

«Das Beste im Mann» – mit diesem Anti-Sexismus-Werbespot läuft Gillette voll in den Hammer

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Magnum44 07.01.2019 21:55
    Highlight Highlight Es ist kein objektiver Journalismus mehr, wenn Thumbnail und ca 2/3 des Artikels sich auf Platz 2 beziehen, nur weil diese Strecke von Easyjet bedient wird. Swiss und Edelweiss werden nicht einmal erwähnt.
  • Forrest Gump 07.01.2019 21:28
    Highlight Highlight Wieso wird im Artikel praktisch nur über die Strecke Basel-Manchester geschrieben, wenn doch eine andere "Schweizer" Strecke noch weiter vorne in diesem Ranking ist?
    • Magnum44 07.01.2019 21:51
      Highlight Highlight Weil die Strecke von einer günstigen Airline (ja genau, denn der Begriff "Billigairline" ist Nonsens) bedient wird. Schon gestern schoss man gegen Ryanair, obwohl täglich irgendwelche Flugzeuge weit ab der Zieldestination ausserordentliche Landungen einlegen.
    • urwald 07.01.2019 22:20
      Highlight Highlight Vermutlich weil diese Strecke von der SWISS bedient wird...

Ade Pelz: Schweizer zeigen Canada Goose die kalte Schulter

Einst bot er Forschern in der Arktis Schutz vor Kälte, in den letzten Wintersaisons prägte er modisch Schweizer Stadtbilder – der pelzbesetzte Parka, besonders derjenige der Marke Canada Goose. Nun flaut der haarige Hype ab. 

Er war der grosse Renner der letzten Schweizer Winter: der Jackenhersteller Canada Goose. Hätte man für jede Sichtung dieser omnipräsenten Parkas mit Kojotenkapuze einen Franken gekriegt, hätte man sich selbst bald schon eines der teuren Exemplare leisten können. Und das alles trotz heftiger Kritik der Tierschutzorganisationen.

Diese Saison hatten die Status-Parkas aber einen schweren Start. «Im Vergleich zu 2017 ist der Verkauf der Jacken und Mäntel der Marke stark eingebrochen», sagt …

Artikel lesen
Link zum Artikel