Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Kylie Jenner und Oprah Winfrey lassen Aktien auf- und absteigen.  bild: shutterstock, keystone, watson

Diese Promis haben die Börse beben lassen

It-Girl Kylie Jenner beförderte die Snapchat-Aktie mit einem einzigen Tweet ins Abseits. Auch andere Promis haben Börsenkurse bereits zwitschernd beeinflusst. 

330 Millionen Twitterer, eine halbe Milliarde Tweets am Tag – wer durch das frohe Zwitschern scrollt, sieht, womit sich die Welt beschäftigt. Das soziale Netzwerk ist so wichtig geworden, dass es sogar einen Einfluss auf die Börse hat. Berühmtheiten können Aktien regelrecht ins Abseits twittern – kürzlich geschehen mit It-Girl Kylie Jenner. 

Jenners Snapchat-Tweet an ihre 24,5 Millionen Follower hat die Wall Street in Panik versetzt und zeitweise über eine Milliarde Dollar vernichtet. Am Ende schloss die Aktie von Evan Spiegels Imperium gut sechs Prozent schwächer.

Wer börsenkotierten Unternehmen sonst noch zu schaffen macht, seht Ihr in der Bildstrecke. (kün)

Vor diesen Promis fürchtet sich die Börse



Hat Instagram Snapchat auf dem Gewissen?

abspielen

Video: srf

25 Snaps, die so schlecht sind, dass sie einen Printscreen verdient haben

Das könnte dich auch interessieren:

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
sentifi.com

Watson_ch Sentifi

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Neuester Streit der Putin-Trolle: Jetzt verbreiten sie 5G-Paranoia

Der russische Propaganda-Sender RT verbreitet regelmässig Beiträge mit Schauergeschichten über die angeblichen Gefahren der 5G-Technologie.

Spätestens seit der Veröffentlichung des Mueller-Reports ist im Detail bekannt, wie Russlands Propaganda-Maschinerie versucht, westliche Demokratien zu destabilisieren. Die Putin-Trolle beschränken sich jedoch nicht nur darauf, Wahlen zu beeinflussen. Sie versuchen ganz gezielt, die Bevölkerung zu verunsichern und Hass zu schüren.

Nun hat die «New York Times» aufgedeckt, dass Russlands Propagandasender RT, vormals Russia Today, systematisch Gruselmärchen über die angeblichen Gefahren der …

Artikel lesen
Link zum Artikel