DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Notrufnummern 112 und 117 in der ganzen Stadt Zürich nicht erreichbar



Panne bei den Polizeinotrufnummern 112 und 117 in der Stadt Zürich: Sie können derzeit nicht erreicht werden, wie die Stadtpolizei am Mittwochnachmittag mitteilte. Grund ist eine technische Störung.

Spezialisten würden mit Hochdruck daran arbeiten, das Problem zu lösen. Zurzeit könnten aber keine zuverlässigen Prognosen gemacht werden, wie lange der Unterbruch dauern wird.

Die Stadtpolizei hat deshalb ein Notfallkonzept aktiviert: Anrufe aus dem Festnetz werden an die Kantonspolizei Zürich weitergeleitet. Handy-Anrufe gehen automatisch nach Bern zur Kantonspolizei.

Diese umgeleiteten Notrufe werden dann an die Einsatzzentrale der Stadtpolizei Zürich weitergeleitet. Diese ist auch direkt unter der Nummer 044 411 71 17 erreichbar. (sda)

Mehr Informationen folgen

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Rangierlok schiebt Postauto 8 Meter über die Geleise – mehrere Personen leicht verletzt

Aussergewöhnlicher Crash in Trimmis GR: Am Montagnachmittag wollte ein Postautochauffeur die Gleise beim Bahnhof Untervaz überqueren. Gleichzeitig näherte sich eine Rangierlokomoktive mit einigen Güterwagen. Die Lokomotive krachte in die linke Seite des Postautos und schob dieses rund acht Meter vor sich her.

Im Postauto befanden sich rund zehn Personen, wie die Kantonspolizei Graubünden schreibt. Zwei oder drei von ihnen sollen sich bei der Kollision leichte Verletzungen zugezogen haben.

Der …

Artikel lesen
Link zum Artikel