Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zürcher erlebt exotische Überraschung nach Heimkehr von Bali



skorpion in flasche

Bild: stadtpolizei zürich

Eine exotische Überraschung hat ein Zürcher nach der Rückkehr aus den Ferien erlebt. In seinem Koffer entdeckte er zwischen Kleidern und Souvenirs einen lebenden Skorpion. Die Stadtpolizei Zürich sucht nun ein geeignetes Zuhause für das Tier.

Der Mann kehrte am Montag aus Bali zurück und fand beim Auspacken den ungefähr sechs Zentimeter langen Skorpion. Nach anfänglichem Schrecken konnte er das Tier in eine aufgeschnittene Petflasche scheuchen und die Stadtpolizei alarmieren, wie diese am Dienstag mitteilte.

skorpion in gepäck nach flug von bali. zürcher

Bild: stadtpolizei zürich

Die ausgerückten Polizisten nahmen den Skorpion mit auf die Wache und platzierten ihn in ein Mini-Terrarium. Bei dem Exoten handelt es sich um einen erwachsenen männlichen «Lychas mucronatus». Sein Gift ist für Kinder und Allergiker tödlich, für einen gesunden Erwachsenen zwar nicht lebensgefährlich, aber sehr schmerzhaft, wie es in der Mitteilung heisst. (sda)

Aktuelle Polizeibilder: Frontalkollision im Schneetreiben

Zwei Affen vergnügen sich auf den Schultern eines Touristen

abspielen

Video: watson/nico franzoni

Das könnte dich auch interessieren:

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

19
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
19Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Der Rückbauer 13.02.2019 00:25
    Highlight Highlight Besser einen Skorpion als einen Plastiksack.
  • Gummibär 12.02.2019 20:54
    Highlight Highlight Für ein Erdmännchen eine Delikatesse
    Benutzer Bild
  • Mirischgliich 12.02.2019 20:05
    Highlight Highlight Jöö!
  • Pana 12.02.2019 18:57
    Highlight Highlight Wegen einem kleinem Skorpion die Polizei gerufen? :D

    Angenehm sind sie nicht, aber ein Schuh tut's auch.



    • Albert J. Katzenellenbogen 12.02.2019 20:08
      Highlight Highlight An dieser Stelle würde ich gerne Gordon Ramsay zitieren aber dann würde der Kommentar nicht aufgeschaltet...
      🤚 lesen Sie zwischen den Zeilen😉
    • Pana 12.02.2019 22:52
      Highlight Highlight Oh, einige Skorpion Fans hier :D

      Lebt mal ne zeitlang an einem Ort, wo die Viecher in deine Hosen kriechen, dann hat's sich ausgeblitzt ;)
  • The Count 12.02.2019 13:10
    Highlight Highlight Ich hab mit 22 auch mal ein Skorpionweibchen mit nach Hause genommen. Bin aber nicht erschrocken 💡
    • Fumia Canero 12.02.2019 13:34
      Highlight Highlight Skorpionweibchen? Männerfeindlicher Sexist! 😄
    • äti 12.02.2019 14:38
      Highlight Highlight .. Sternzeichen?
    • The Count 12.02.2019 15:45
      Highlight Highlight Fumia, bin selber Skorpion. Passt 😉
    Weitere Antworten anzeigen
  • Coffeetime 12.02.2019 12:56
    Highlight Highlight War selber schon in exotischeren Ländern... da gelten immer folgende Regeln: Koffer odet Rucksack immer geschlossen, Schuhe immer vor dem anziehen ausschütteln und nie Kleider als Haufen liegen lassen.
  • Goon 12.02.2019 12:13
    Highlight Highlight Habe früher Skorpione gezüchtet und teilweise mehrere 100 Tiere gehabt. Da meldeten sich X Personen bei mir die solch ein Souvenir aus den Ferien mitgenommen haben.

    Die Tiere lieben feuchte und dunkle Stellen. Also Kleiderhaufen auf dem Boden, Schuhe oder der Koffer selber um nur ein paar zu nennen.
    • mukeleven 12.02.2019 14:14
      Highlight Highlight harter hund! 😉
    • Goon 12.02.2019 17:46
      Highlight Highlight sarcasm?
    • Albert J. Katzenellenbogen 12.02.2019 20:05
      Highlight Highlight Haben Sie heute keine mehr?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Clife 12.02.2019 12:13
    Highlight Highlight Gibt es in Bali keine Sicherheitskontrolle 🤔?
    • frl_tschuessikowski 12.02.2019 12:49
      Highlight Highlight Gibt es denn einen Skorpion-Detektor am Flughafen?

14-Jährige beging nach Sexting Suizid – Strafe des Täters wird von Zürcher Gericht gesenkt

Das Zürcher Obergericht hat am Montag eine Strafe wegen eines Sexting-Deliktes deutlich gesenkt: Statt 42 Monate Freiheitsstrafe erhält der 31-jährige Beschuldigte nur noch 28 Monate Freiheitsstrafe. Diese wird zugunsten einer ambulanten Therapie aufgeschoben.

Das Gericht verurteilte den Mann aus dem Kanton Zürich wegen sexueller Nötigung und sexueller Handlungen mit einem 14 Jahre alten Mädchen. Der Verurteilte hatte das Mädchen aus Finnland im Jahr 2016 in einem Chat kennengelernt.

Im Verlaufe …

Artikel lesen
Link zum Artikel