Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zürcher erlebt exotische Überraschung nach Heimkehr von Bali



skorpion in flasche

Bild: stadtpolizei zürich

Eine exotische Überraschung hat ein Zürcher nach der Rückkehr aus den Ferien erlebt. In seinem Koffer entdeckte er zwischen Kleidern und Souvenirs einen lebenden Skorpion. Die Stadtpolizei Zürich sucht nun ein geeignetes Zuhause für das Tier.

Der Mann kehrte am Montag aus Bali zurück und fand beim Auspacken den ungefähr sechs Zentimeter langen Skorpion. Nach anfänglichem Schrecken konnte er das Tier in eine aufgeschnittene Petflasche scheuchen und die Stadtpolizei alarmieren, wie diese am Dienstag mitteilte.

skorpion in gepäck nach flug von bali. zürcher

Bild: stadtpolizei zürich

Die ausgerückten Polizisten nahmen den Skorpion mit auf die Wache und platzierten ihn in ein Mini-Terrarium. Bei dem Exoten handelt es sich um einen erwachsenen männlichen «Lychas mucronatus». Sein Gift ist für Kinder und Allergiker tödlich, für einen gesunden Erwachsenen zwar nicht lebensgefährlich, aber sehr schmerzhaft, wie es in der Mitteilung heisst. (sda)

Aktuelle Polizeibilder: Frontalkollision im Schneetreiben

Zwei Affen vergnügen sich auf den Schultern eines Touristen

abspielen

Video: watson/nico franzoni

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Weniger Hospitalisierte im Tessin – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Seismologen verzeichnen weniger Erschütterungen

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

14
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
14Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Der Rückbauer 13.02.2019 00:25
    Highlight Highlight Besser einen Skorpion als einen Plastiksack.
  • Gummibär 12.02.2019 20:54
    Highlight Highlight Für ein Erdmännchen eine Delikatesse
    Benutzer Bild
  • Mirischgliich 12.02.2019 20:05
    Highlight Highlight Jöö!
  • Pana 12.02.2019 18:57
    Highlight Highlight Wegen einem kleinem Skorpion die Polizei gerufen? :D

    Angenehm sind sie nicht, aber ein Schuh tut's auch.



    • Albert J. Katzenellenbogen 12.02.2019 20:08
      Highlight Highlight An dieser Stelle würde ich gerne Gordon Ramsay zitieren aber dann würde der Kommentar nicht aufgeschaltet...
      🤚 lesen Sie zwischen den Zeilen😉
    • Pana 12.02.2019 22:52
      Highlight Highlight Oh, einige Skorpion Fans hier :D

      Lebt mal ne zeitlang an einem Ort, wo die Viecher in deine Hosen kriechen, dann hat's sich ausgeblitzt ;)
  • The Count 12.02.2019 13:10
    Highlight Highlight Ich hab mit 22 auch mal ein Skorpionweibchen mit nach Hause genommen. Bin aber nicht erschrocken 💡
    • Fumia Canero 12.02.2019 13:34
      Highlight Highlight Skorpionweibchen? Männerfeindlicher Sexist! 😄
    • äti 12.02.2019 14:38
      Highlight Highlight .. Sternzeichen?
    • The Count 12.02.2019 15:45
      Highlight Highlight Fumia, bin selber Skorpion. Passt 😉
    Weitere Antworten anzeigen
  • Coffeetime 12.02.2019 12:56
    Highlight Highlight War selber schon in exotischeren Ländern... da gelten immer folgende Regeln: Koffer odet Rucksack immer geschlossen, Schuhe immer vor dem anziehen ausschütteln und nie Kleider als Haufen liegen lassen.
  • Clife 12.02.2019 12:13
    Highlight Highlight Gibt es in Bali keine Sicherheitskontrolle 🤔?
    • frl_tschuessikowski 12.02.2019 12:49
      Highlight Highlight Gibt es denn einen Skorpion-Detektor am Flughafen?

Zürcher Koala-Männchen Milo stirbt an Viruserkrankung – und wird vielleicht bald Vater

Auch Zoo-Tiere haben mit Viruserkrankungen zu kämpfen. Im Zürcher Zoo ist auch das zweite Koala-Männchen, Milo, an einem Retrovirus gestorben. Das Tier wurde am vergangenen Donnerstag eingeschläfert.

Milo sei zusehends schwächer geworden, teilte der Zoo Zürich am Mittwoch mit. Die Untersuchungsergebnisse hätten keine Hoffnung auf eine Besserung zugelassen. Deshalb sei das Koala-Männchen schliesslich eingeschläfert worden.

Milo erkrankte an Retroviren, die bei Koalas ein Krankheitsbild ähnlich …

Artikel lesen
Link zum Artikel